Geld verdienen für Linux Programmier, und viel ohne Geld, Arbeit.

Hinweis: In dem Thema Geld verdienen für Linux Programmier, und viel ohne Geld, Arbeit. gibt es 10 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Geld verdienen für Linux Programmier, und viel ohne Geld, Arbeit.

    Neu

    Hallo beim Thema Bezahlung der Anwendungsprogrammier kommen mir die Tränen.
    Einige Leute die den Linux Experten kein Geld vergönnen, sagen jeder Linux Experte soll umsonst arbeiten und umsonst prorammieren.
    Selbst Linux Thorwald und die Kernel Programmierer bekommen normalen Lohn durch Arbeitsverträge und Geldgeschenke der Firmen die Linux einsetzen.
    Es gibt in Deutschland einige Linux Firmen die kommerzielle Anwender beraten und für diese Leute programmieren, diese Linux Firmen sollten darauf schauen das der ganze Quelltext unter GPL Lizenz und kostenlos für Privatanwender ist.
    Wenn die kommerzielen Behörden und Städte die GPL Lizenz und das Copyleft anwenden wird die Software für alle wesentlich billiger. und es können mehr Leute beschäftigt werden, die immer mehr komplizierter programmieren können durch die GPL Lizenz und das Copyleft.
    Industrie Firmen und Behörden können diverse Programmsammlungen Vorlagensammlungen und Datenbanken erstellen lassen und dann von der privaten Allgemeinheit kostenlos nutzen lassen sofern die privaten kostenlos programmieren.
    Außerdem sollten die KDE Leute, die Debian Leute und die Distributions Hersteller als Bezahler von Privat Programmierern ausgeben und Weltweit einheitlich 400 Euro Stipendium oder Lohn bezahlen, befristet auf zwei Jahre, beliebig lang verlängerbar.
    Jeder Privatanwender sollte etwas spenden und für Download spenden und für Newsgroup spenden und für Foren spenden für Support und Vertrieb und Service
    Private Leute sollen kostenlos Support und Service unterstützen.
    Leute die für 400 bis 800 Euro verdienst arbeiten, durch Geschenke für Programmierung durch Geschenke für Administration und durch Geschenke für Support und Vertrieb, wie einrichten eines Netzwerkes Instalieren einer Computeranlage mit Netzwerk und Drucker und DSL, Internet, Fernsehen, Telefon einrichten VOip etca und durch kostenlose Kaufberatung, sowie Weiter erzählen welche kompatibeln Toner und Tinten problemlos funktionieren kann man etwas Geld zwischen 400 und 800 Euro netto dazu verdienen.
    Hat man einen Arbeitsvertrag bei einer Firma, so verdient man zwischen 2000 und 5000 Euro Brutto. Arbeitet man bei einer Firma als Programmier kann man bis 10000 Euro brutto verdienen.

    Für den Inhalt des Beitrages 114756 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Rentner61

  • Neu

    Sie werden dich schon morgen zum Grölaz krönen.

    Wie genial!
    Dass da noch niemand drauf gekommen ist.

    Grölaz == Größter Linuxführer Aller Zeiten


    Darf ich die Idee kopieren?
    Da werde ich nebenbei steinreich.
    Es reicht ja ein "alle sollen mir spenden".
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 114761 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Neu

    Hallo.
    genau das ist das Problem.
    Jeder weiß, das auch die Anwendungsprogrammierer Geld verdienen wollen, wenn Sie die GPL Lizenz und das Copyleft benutzten.
    Einige ernsthafte Vorschläge sind erwünscht. und die Programmierer werden schon auf die richtige Idee zum Geldverdienen kommen, wenn man die Auswahl hat.
    Meckerern alleine hilft nicht. Man muß Alternativen haben.
    Das ich meine Vorschläge in den letzten 10 Jahren schon mehrfach gelesen habe, man aber in den Foren und Newsgroup darüber nicht diskutiert, habe ich einen Versuchsballon gestartet.
    Nun man kann regelmässig zwischen 20 und 50 Euro monatlich spenden, wenn man Arbeit hat, wenn man Schüler ist, lernt man die Bedienung von Linux. bietet für andere Anfänger Support und Service an und programmiert Foren und Homepages und lernt Server verwalten und später kann mann als Administrator zwischen 50 und 100 Euro monatlich verdienen oder bei einer Professionellen Ausbildung Lehre Studium als Administrator bis zu 5000 Euro verdienen und nebenbei programmieren.

    Für den Inhalt des Beitrages 114764 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Rentner61

  • Neu

    Nun man kann regelmässig zwischen 20 und 50 Euro monatlich spenden
    Hm - fang mal an.
    Unten steht ein Link - da geht das ganz einfach ;)
    vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse unter
    kohaupt-online.de/hp
    Desktopvideos mit Ton

    Für den Inhalt des Beitrages 114766 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • Neu

    Ich spende 20 Euro jeden Monat an KDE und regelmässig an Leute, die mir helfen.
    Bei Interesse kann ich an diverse Schulämter schreiben und um Spenden für KDE bitten, damit KDE an den Einsatz in Schulen angepasst werden kann.
    Bei Interesse kann ich auch an die Lehrlingsabteilungen diverser interessanter Firmen, ein Linux magazin mit multiboot Loader für diverse Linux Iso auf DVD schicken.
    in Zusammenarbeit mit Linux Welt und Linx new Media Verlag.
    Behörden können auch angeschrieben werden.
    Wisst ihr weitere Werbemöglichkeiten.

    Für den Inhalt des Beitrages 114768 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Rentner61

  • Neu

    Ich denke, dir ist von vorne bis hinten nicht klar, was du da zusammenwürfelst.

    Erst mal ist es so, dass so ziemlich alle Leute, die in Linux etwas reißen, auch ihre Brötchen "mit Computer" verdienen.
    Viele Firmen unterstützen Linux. Mit Geld, Manpower und handfestem Code.
    Kein Wunder, ist doch Linux auf unglaublich weit verbreitet.
    Jeder Homerouter, jedes Smartphone und ziemlich viele "Werkssoftware" ist irgendein Linux. (ob es so heißt und so vermarktet wird, oder nicht)
    In der Wissenschaft ist Linux Standard.
    Überall.

    Linux hat beim Endanwender auf dem Desktop trotzdem nur ein paar mickrige Prozent im ganz niedrigen einstelligen Bereich.

    Und jetzt kommst du und willst Spenden sammeln,
    weil du weißt, dass Leute Geld verdienen wollen?
    Willst PromoDVDs versenden?

    Abgesehen davon, dass das alles längst läuft, unzählige PromoDVDs auf allen möglichen Events verteilt werden, und viele Projekte sich durch Spenden finanzieren,
    willst du __wirklich__ __ernsthaft__ glauben, dass du mit deinen Vorschlägen jetzt Linux auf über 60% der Desktops kriegst? (In Industrie und Wissenschaft ist es längst flächendeckend samt Return in Geld, Arbeit und Code)

    Ich glaube, du willst bei Fans des FC Bayern Spenden für den HSV sammeln.
    Obwohl ich mich mit niederen Gladiatorenspiele nicht auskenne,
    bezweifle ich, dass deine sicher löbliche Idee irgendetwas bewirkt.

    Im Übrigen steht es dir längst frei, da aktiv zu werden.
    Du könntest schlicht openSUSE Ambassador werden.
    Das sind Leute, die genau so etwas tun.

    Nicht Reden, sondern Tun hilft der Linuxcommunity.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 114770 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Neu

    Hallo.
    So wie es ausschaut sind die meisten meiner Vorschläge schon verwirklicht,
    Das was ich persönlich gerne unterstützen würde ist das DTP richtige Setzen von LInux Dokumenten und das richtige Ausdrucken von Linux Dokumenten für 7 cm Doppelordner A4 und Das Binden mit zwei Heftzungen vierfachbindung mit Karton vorder und Rück Seite.in Din A4.
    Außerdem drucken im Din A5 Format mit Kartonschnellhefter.
    Wer weiß deutsche Linux Dokumenten Schreiber die druckfertig Formatieren und bereits Lösungen anbieten zum Mitarbeiten.

    Für den Inhalt des Beitrages 114773 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Rentner61

  • Neu

    Rentner61 schrieb:

    das DTP richtige Setzen von LInux Dokumenten und das richtige Ausdrucken von Linux Dokumenten für 7 cm Doppelordner A4 und Das Binden mit zwei Heftzungen vierfachbindung mit Karton vorder und Rück Seite.in Din A4.
    Außerdem drucken im Din A5 Format mit Kartonschnellhefter.
    Wer weiß deutsche Linux Dokumenten Schreiber die druckfertig Formatieren und bereits Lösungen anbieten zum Mitarbeiten.
    kann mir jemand helfen?
    Ich verstehe das nicht.

    Für den Inhalt des Beitrages 114774 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53

  • Neu

    Gibt es längst. Komplett und vollständig.

    Einfach mal ein wenig in LaTex reinschnuppern.

    Damit kannst das nicht nur für deine Hefter ausdrucken, sondern gleichzeitig noch in HTML Docs umwandeln.
    In perfektem gesetztem Layout.
    Nach allen möglichen Normen.

    (Und das seit ca. 25 Jahren; damals noch ohne HTML)
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 114776 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

www.cyberport.de