Route über DHCP funktioniert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Route über DHCP funktioniert nicht gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Route über DHCP funktioniert nicht

    Hallo Forum, ich möchte meine Drucker in einen anderen IP-Bereich ausgliedern. Dieser Bereich soll in mehrere kleinere Bereiche eingeteilt sein. Diese kleine Bereich sind dann jeweils, wo der Drucker steht am "Hauptnetzwerk" angeschlossen.
    Damit alle PC's wissen an wen sie Ihre Daten senden sollen, habe ich folgende Einträge in meine dhcp.conf aufgenommen:

    option rfc3442-classless-static-routes code 121 = array of integer 8;
    option ms-classless-static-routes code 249 = array of integer 8;

    option rfc3442-classless-static-routes 24, 192, 160, 2, 10, 2, 1, 169;
    option ms-classless-static-routes 24, 192, 160, 2, 10, 2, 1, 169;

    Jetzt zwei Fragen: Warum übernimmt mein OpenSuSE Leap 42.3 Tumbleweed dieses Routing nicht und gibt es ein Tool, das alle Daten, die ein dhcpd, überträgt anzeigt?
    Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus und noch einen schönen Weihnachtsfeiertag

    Für den Inhalt des Beitrages 115940 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: linuxdxs

  • linuxdxs schrieb:

    Warum übernimmt mein OpenSuSE Leap 42.3 Tumbleweed
    Was denn jetzt?
    Leap 42.3 oder Tumbleweed?

    Und dein PC arbeitet als dhcp-Server?
    Dann fehlen die kompletten configs......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 115941 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Jetzt, Ahh. Ich habe Tumbleweed auf meinem PC
    Hier die conf:

    Quellcode

    1. [tt]default-lease-time 600;[/tt]
    2. [tt]max-lease-time 7200;[/tt]
    3. [tt]authoritative;[/tt]
    4. [tt]log-facility local7;[/tt]
    5. [tt]option domain-name "iwas.des";[/tt]
    6. [tt]option domain-name-servers 10.2.1.239;[/tt]
    7. [tt]allow booting;[/tt]
    8. [tt]allow bootp;[/tt]
    9. [tt]option rfc3442-classless-static-routes code 121 = array of integer 8;[/tt]
    10. [tt]option ms-classless-static-routes code 249 = array of integer 8;[/tt]
    11. [tt]ignore client-updates;[/tt]
    12. [tt]update-static-leases on;[/tt]
    13. [tt]use-host-decl-names true;[/tt]
    14. [tt]# No service will be given on this subnet, but declaring it helps the[/tt]
    15. [tt]# DHCP server to understand the network topology.[/tt]
    16. [tt]subnet 10.2.1.0 netmask 255.255.255.0 {[/tt]
    17. [tt] option domain-name-servers 10.2.1.29;[/tt]
    18. [tt] option subnet-mask 255.255.255.0;[/tt]
    19. [tt] option domain-name "zuhause.tkv";[/tt]
    20. [tt] option routers 10.2.1.29;[/tt]
    21. [tt] option broadcast-address 10.2.1.255;[/tt]
    22. [tt] option ntp-servers 10.2.1.73[/tt]
    23. [tt] option rfc3442-classless-static-routes 24, 192, 160, 2, 10, 2, 1, 169;[/tt]
    24. [tt] option ms-classless-static-routes 24, 192, 160, 2, 10, 2, 1, 169;[/tt]
    25. [tt] ignore client-updates;[/tt]
    26. [tt] allow unknown-clients;[/tt]
    27. [tt] interface eth0;[/tt]
    28. [tt] next-server 10.2.1.7;[/tt]
    29. [tt] filename "pxeboot/pxelinux.0";[/tt]
    30. [tt] default-lease-time 600;[/tt]
    31. [tt] max-lease-time 7200;[/tt]
    32. [tt]range 10.2.1.60 10.2.1.180;[/tt]
    33. }
    Alles anzeigen
    Benutze bitte Code, keinen Inline-Code....

    Für den Inhalt des Beitrages 115942 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: linuxdxs

  • Was macht das für einen Sinn?

    Ich kann mir schon alle möglichen ganz schrägen Ideen vorstellen,
    aber da fällt mir absolut nichts dazu ein.

    Wie auch immer.
    Warum fummelst du in der dhcpd.conf rum?

    Was weiß dein Router über deinen Tumbleweed DHCPd?
    Welchen DHCP Server verwendest du überhaupt?
    Wie ist welcher DNS Server konfiguriert? (eigene DHCP Server ohne DNS machen nicht übermäßig Sinn)

    Ein Tool, das alles in irgendwelche Konfigdateien einträgt, gibt es selbstverständlich.
    Es nennt sich "User".
    Vom Einsatz rate ich dringend ab.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 115948 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Die schräge Idee ist ganz einfach: Lernen !!!
    Ich habe einen Raspi-Router ins Netz gehängt, auf der einen Seite das "normale" Ntz auf der anderen Seite das Drucknetz. Hat das was mit dem conf Eintrag zu tun?

    Für den Inhalt des Beitrages 115955 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: linuxdxs

  • Beschreibe präzise die Topologie.
    (Welches Gerät ist mit welchem wie verbunden).

    Welche DCHP Server laufen auf welchem Gerät?
    (Und, was verteilen die)

    Welche DNS Server laufen wo?
    (Und welche Domains sind wie wo konfiguriert)

    Wenn, wie ich derzeit mutmaße, die Drucker hinter dem Raspi hängen, so wäre der Raspi das Gateway für das Drucker- Subnetz.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 115958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Ok, der DHCP läuft auf dem gleichen Raspi wie der DNS und diese laufen auf dem Gateway ins Internet. Der Raspi dient als Router zwischen dem Druckpc-Netz und dem normalen Arbeitsnetz. Das Druckpc-Netz hat keinen DHCP und keinen DNS. Der DHCP auf dem Gateway bedient nur das Arbeitsnetz mit seinen Stationen.

    Für den Inhalt des Beitrages 115963 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: linuxdxs

  • Berichtigung schrieb:

    Beschreibe präzise die Topologie.
    (Welches Gerät ist mit welchem wie verbunden).

    Welche DCHP Server laufen auf welchem Gerät?
    (Und, was verteilen die)

    Welche DNS Server laufen wo?
    (Und welche Domains sind wie wo konfiguriert)

    Wenn, wie ich derzeit mutmaße, die Drucker hinter dem Raspi hängen, so wäre der Raspi das Gateway für das Drucker- Subnetz.
    Wenn ich mir das so durchlese, waren da - zumindest bilde ich mir das ein - doch ein paar mehr, sehr konkrete Fragen gestellt.

    Du musst jetzt stark sein!
    Ich will tatsächlich Antworten auf meine Fragen.
    Echt!
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 115964 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Simple Antwort: Das geht so nicht. Lediglich ein DHCP.d Eintrag genügt nur in einem besonderen Spezialfall (und wäre selbst da kaum eine saubere Lösung).

    Falls du es schaffst, das Gateway korrekt an alle Rechner zu kommunzieren, geht es, falls der Rest sauber konfiguriert ist.

    Für etwas fundiertere Antworten, siehe oben.

    Es gibt keine simplen Antworten, wenn es um Netzwerke geht.
    Das setzt entweder profundes Wissen voraus - hättest du es, dann würdest du nicht fragen.
    Oder eben die Beantwortung meiner Fragen. Das sind schlicht Basics, die wir wissen müssen, um halbwegs vernünftige, einfache Antworten zu geben.

    Wenn du zu faul bist, Fragen korrekt zu beantworten, wird das auch nix mit dem Lernen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 115969 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung