HDD für Syncronisierer beschreibbar machen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema HDD für Syncronisierer beschreibbar machen. gibt es 59 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Nein, aber da hier niemand weiss was Sache ist, hätte man mal ne Möglichkeit nachzuschauen.

    Denn diene Erklärungen sind nicht wirklich nachvollziehbar.......

    ls bedeutet nur list
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 116538 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Na ja ich möchte das mein Sync Client die Daten mit dieser Platte abgleichen kann. Dazu muss der auf die Platte schreiben und lesen können.
    Platte ist jetzt im /mnt/ eingehängt aber nicht beschreibbar.
    Bilder
    • Eigenschaften für Auslagerung_1TB — Dolphin_001.png

      42,97 kB, 651×539, 6 mal angesehen
    • Erweiterte Berechtigungen — Dolphin_003.png

      28,54 kB, 547×301, 5 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nogaro ()

    Für den Inhalt des Beitrages 116539 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nogaro

  • ls -al /mnt

    Nogaro schrieb:

    drwxrwxr-x 1 nogaro users 30 6. Jan 20:33 .
    drwxr-xr-x 1 root root 156 6. Jan 09:43 ..
    drwxr-xr-x 1 root users 4096 6. Jan 10:47 Auslagerung_1TB

    Für den Inhalt des Beitrages 116543 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nogaro

  • drwxr-xr-x 1 root users 4096 6. Jan 10:47 Auslagerung_1TB
    Du siehst?

    Öffne jetzt den nautilus mit:

    Quellcode

    1. xdg-su nautilus
    und ändere dies....
    Auch die Unterordner mit einschließen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 116546 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • nogaro schrieb:

    xdg-su nautilus
    xdg-su: unexpected argument 'nautilus'
    Habe ich ja versucht aber das ging eben nicht.

    Ich habs mit

    kdesu nautilus

    gemacht aber da weigert er sich denn das in mein USER umzustellen...springt gleich wieder zurück !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nogaro ()

    Für den Inhalt des Beitrages 116548 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: nogaro

www.cyberport.de