YAST Einstellungen unter "Schemata" beim Installieren

Hinweis: In dem Thema YAST Einstellungen unter "Schemata" beim Installieren gibt es 20 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • YAST Einstellungen unter "Schemata" beim Installieren

    Neu

    Hallo Forum, noch ein paar Fragen:
    unter "Schemata" gibt es diese YAST Einstellungen beim Installieren
    - 64 Bit Umgebung
    - x86-Laufzeitumgebung

    Was bewirken und bedeuten die genau ? ?(

    danke Euch
    Caroline

    Für den Inhalt des Beitrages 116830 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: caroline

  • Neu

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper if 64bit
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. Paket '64bit' nicht gefunden.
    5. Informationen zu Schema 64bit:
    6. ------------------------------
    7. Repository : openSUSE-Leap-42.3-Oss
    8. Name : 64bit
    9. Version : 20170518-6.1
    10. Arch : x86_64
    11. Anbieter : openSUSE
    12. Installiert : Nein
    13. Sichtbar für den Benutzer : Ja
    14. Zusammenfassung : 64-Bit-Laufzeitumgebung
    15. Beschreibung :
    16. Damit installieren Sie die 64-Bit-Variante aller ausgewählten Schemata. Sie können damit
    17. 64-Bit-Software ausführen.
    18. Inhalt :
    19. S | Name | Typ | Abhängigkeit
    20. --+-------------------------+---------+-------------
    21. | patterns-openSUSE-64bit | package | Benötigt
    Alles anzeigen

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper if x86
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. Paket 'x86' nicht gefunden.
    5. Informationen zu Schema x86:
    6. ----------------------------
    7. Repository : openSUSE-Leap-42.3-Oss
    8. Name : x86
    9. Version : 20170518-6.1
    10. Arch : x86_64
    11. Anbieter : openSUSE
    12. Installiert : Nein
    13. Sichtbar für den Benutzer : Ja
    14. Zusammenfassung : x86-Laufzeitumgebung
    15. Beschreibung :
    16. Damit installieren Sie die 32-Bit-Variante aller ausgewählten Schemata. Sie können damit
    17. 32-Bit-Software ausführen.
    18. Inhalt :
    19. S | Name | Typ | Abhängigkeit
    20. --+-----------------------+---------+-------------
    21. | patterns-openSUSE-x86 | package | Benötigt
    Alles anzeigen
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 116833 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Neu

    Du wolltest wissen, was die Schemata machen und ich habe dir die Erklärung der beiden Pakete gepostet.

    Musst nur lesen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 116917 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Neu

    Vielleicht kann man hier vermitteln.
    Yast als grafische Umgebung liefert zu seinen Installationspaketen auch jeweils eine Erklärung.
    Sauerland als menschlicher User, vielfältig beschäftigt und immer für eine gute Antwort zu haben, hat hier Zeit gespart und die Paket bzw, Schemainformation (die auch in YAST abrufbar ist) per Kommandozeile in der Console angefordert. Also 2 zypper Befehle genutzt, um Dir eine Beschreibung zu Deiner Frage darzustellen, die Du in Yast auch selbst einsehen kannst.
    Damit hat er sich Tipparbeit gespart und subtil darauf hingewiesen, dass Leap diese Informationen selbst liefert.

    Fall die Informationen von Sauerland/Yast/Leap/zypper für Dich keinen Sinn ergeben, frag nach.

    Grob dazu: Hast Du (alte) 32 bit Hardware, nimmst Du 32 bit Umgebung, bei halbwegs aktueller Hardware in 64bit Technologie dann nimmst Du auch 64bit Software.

    Für den Inhalt des Beitrages 116922 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tar Zahn

  • Neu

    Tar Zahn schrieb:

    Grob dazu: Hast Du (alte) 32 bit Hardware, nimmst Du 32 bit Umgebung, bei halbwegs aktueller Hardware in 64bit Technologie dann nimmst Du auch 64bit Software.
    Nicht ganz.
    Für 32bit Hardware nimmt man ein 32bit Betriebssystem, dort gibt es keine 64 bit Schema/Bibliotheken.
    Das 32bit Schema gibt es nur bei 64bit, denn es kann sein, das es Programme gibt, die nur unter 32Bit Betriebssystemen laufen.

    Bestes Beispiel ist skype gewesen....
    Dort mussten 32bit Bibliotheken installiert werden, um skype betreiben zu können.

    32bit Bibliotheken haben normalerweise im Namen als Anhang 32bit.
    Programme kannst du so nicht erkennen, das merkst du beim installieren.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 116924 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Neu

    Sauerland schrieb:

    Nicht ganz.
    Ja, grob halt.
    Es war gewissermaßen "speculative execution of answering", daher grob, weil gar nicht detailliert notwendig, weil gar nicht die Frage;
    nur eine Andeutung zur Funktion/Bedeutung dieser Pakete.

    Aber natürlich hast Du Recht.

    Für den Inhalt des Beitrages 116925 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tar Zahn

  • Neu

    Hi Carola,

    caroline schrieb:

    unter "Schemata" gibt es diese YAST Einstellungen beim Installieren
    - 64 Bit Umgebung
    - x86-Laufzeitumgebung

    caroline schrieb:

    Schau Dir bitte das Installmenü auf der DVD an. Dort findest Du den Punkt .
    diese Schemata gibt es wirklich nicht. Also nicht im YaST des Leap 42.3 Installationsmenüs.

    Für den Inhalt des Beitrages 116931 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Agnes

  • Neu

    Ein 64Bit Prozessor kann leicht 32Bit verarbeiten, also auch Programme, die für 32Bit compiliert wurden laufen lassen.
    Umgekehrt geht das natürlich nicht. In 32Bit passen nun mal keine 64Bit.

    Moderne Betriebssysteme sind fast alle per Default 64Bit.
    Damit man dort nun 32Bit Programme laufen lassen kann, braucht man eine Zwischenschicht, die die Systemaufrufe eines 32Bit Programmes in die 64Bit "übersetzt".
    Genau diese Aufgabe erledigen Diese RunTimeEnvironments.

    Du brauchst dich um solche Kleinigkeiten nicht zu kümmern. Wird so etwas gebraucht, so wird es als Abhängigkeit automatisch mit installiert.

    Es gibt noch ein paar mehr solcher "Vermittlerschichten".
    So ist bei openSUSE mit KDE/Plasma automatisch eine Zwischenschicht installiert, die Gnome Programme auf KDE/Plasma lauffäig macht.
    (Und natürlich umgekehrt eine weitere Zwischenschicht, die das umgekehrte ermöglicht).
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 116935 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

www.cyberport.de