Virtualbox - Brennen funktioniert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Virtualbox - Brennen funktioniert nicht gibt es 47 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Virtualbox - Brennen funktioniert nicht

    Hallo,

    ich habe die Virtualbox + Virtualbox Extension Pack installiert und darin Windows 7 eingerichtet. Programme, Internet, Drucker, Scanner... funktioniert alles, nur das Brennen von CD´s nicht. Weder mit Nero noch unter Windows 7. Ich habe in der Virtualbox unter Ändern->Massenspeicher->Hostlaufwerk...CDDVD die Punkte "Passtrough aktivieren" und "Hotplug-fähig" aktiviert. Auf dem Labtop habe ich noch Kubuntu und hier alles genauso probehalber eingerichtet, da funktioniert das CD-Brennen. Am Labtop kann es nicht liegen.


    Brainfuck-Quellcode

    1. uergen@linux-mxeo:~> zypper se -si virtualbox
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. ---+----------------+-------+----------------------------+--------+----------------
    6. i+ | VirtualBox-5.2 | Paket | 5.2.6_120293_openSUSE132-1 | x86_64 | Virtualbox-Repo
    7. juergen@linux-mxeo:~>

    Für den Inhalt des Beitrages 118343 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: jgmail

  • Hi,

    sind denn die GuestAdditions auf dem Windows-Gast installiert und hast du die GuestAddition-CD anschließend aus dem virtuellen CD-Laufwerk wieder entfernt?

    Ansonsten kenne ich das auch so: Windows-Gast herunterfahren, "Passthrough" aktivieren, Windows-Gast wieder hochfahren und schon kann man brennen.

    Wobei ich das schon ewig nicht mehr gemacht habe, da Brasero oder K3B für mich alles bieten, was ein Brennprogramm so braucht.
    Viele Grüße
    Christian

    LUG-Hannover

    Für den Inhalt des Beitrages 118344 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: imho

  • znächst mal die Frage: warum brennst du nicht mit Linux?
    Gibt jede Menge guter Programme.

    Die VM ist ein Hilfsmittel für Software, die unter Linux nicht zur Verfügung steht.
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 118345 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • imho schrieb:

    da Brasero oder K3B für mich alles bieten, was ein Brennprogramm so braucht.

    Kennst du auch X-CD-Roast?
    X-CD-Roast: Nach neun Jahren neue Versionen

    software.opensuse.org/package/xcdroast?search_term=xcdroast

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Agnes () aus folgendem Grund: Link

    Für den Inhalt des Beitrages 118369 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Agnes

  • Agnes schrieb:

    imho schrieb:

    da Brasero oder K3B für mich alles bieten, was ein Brennprogramm so braucht.
    Kennst du auch X-CD-Roast?
    Hi,

    ja, aber was für eine Reise in die Vergangenheit. Den habe ich seit ewig nicht mehr benutzt. Vielen Dank für den Link. :)
    Viele Grüße
    Christian

    LUG-Hannover

    Für den Inhalt des Beitrages 118373 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: imho

  • @imho X-CD-Roast als eine Reise in die Vergangenheit, das kann ich nicht beurteilen.
    Das Programm bietet interessante Optionen für Audio-CDs, die ich so noch gar nirgends gesehen habe. Und ich bin HiFi-Fan. :)

    @jgmail Geht es dir ums Brennen unter VirtualBox oder ums Brennen mit Nero?

    Für den Inhalt des Beitrages 118384 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Agnes

  • Auch ich (als eingefleischter Multimediafreak) kann dir versichern, dass die kostenlosen Brennprogramme unter Linux FAST alles können. Die einzige Ausnahme ist das Brennen von Blurays im UDF 2.50 Format. Hierzu benötigst du entweder Nero für Linux oder musst dir einen anderen Weg suchen. Ich persönlich nutze dafür imgburn unter wine, welches da stabiler und mit weniger Ressourcenauslastung läuft, als in meinem Windows 7 in VirtualBox.

    Für den Inhalt des Beitrages 118393 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Trekkie00 schrieb:

    Die einzige Ausnahme ist das Brennen von Blurays im UDF 2.50 Format.
    Wer kann sich schon so einen Brenner leisten, ausser dir....
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 118394 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich glaube ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt, sorry. Ich habe wie gesagt in der Virtualbox Windows 7 installiert und in Windows 7 Nero. Wenn man in Windows 7 eine leere CD einlegt kommt ein Fenster wo man mit Windows Media Player auch brennen kann. Das meinte ich mit "unter Windows 7". Also es geht nur ums Brennen in Windows 7. In OpenSuse brenne ich mit K3b. Aber ich habe ein Programm von Magix womit ich Audio-CDs brenne und das funktioniert nur mit Windows. Ich will auch Virtualbox/Windows 7 in OpenSuse betreiben, mit Kubuntu arbeite ich nicht so gern, da sind die Updates immer so nervig, man muss oftmals neu starten usw. Kubuntu habe ich nebenher falls ich mit OpenSuse mal ein Problem habe.und man kann im Softwarecenter sehr einfach nach Programmen suchen.

    @imho
    Die GuestAdditions habe ich nicht installiert, ich mache das jetzt und melde mich wieder ob es gefunzt hat. In Kubuntu musste ich keine GuestAdditions installieren, aber das muss ja nichts heißen.

    Für den Inhalt des Beitrages 118397 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: jgmail