Soundblaster Z - kein Pieps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Soundblaster Z - kein Pieps gibt es 20 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Soundblaster Z - kein Pieps

    Moin,

    nachdem ich die Grafikkarte und den Drucker / Scanner zum Laufen gebracht habe, nun meine hoffentlich letzte Baustelle was die Installation angeht.

    Meine Soundblaster Z wird mir als SB Recon 3D angezeigt, läßt sich nur als Stereo konfigurieren und gibt keinen Ton von sich.
    Habe bei Creative nachgesehen und keine Treiberpakete oder so gefunden.
    Und bei der weiteren Suche im Netz bin ich auch nicht fündig geworden.

    Weiß hier vielleicht jemand weiter?

    Hab alternativ mal die Lautsprecher an die Realtek Ausgänge vom Motherboard umgestöpselt, da funktioniert alles, sogar als 5.1 System. Wäre für mich nicht unbedingt eine Alternative für Windows, da dort die Software Unterstützung einfach nur mangelhaft ist.
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200, GraKa: MSI GTX 1060 Gaming X 6G,, Sound: Soundblaster Z, SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB, HDD: Seagare ST2000, opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q, Systeme: Windows 10, openSuse leap 42.3

    Für den Inhalt des Beitrages 118735 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grobak

  • Was für eine Soundkarte ist das (intern, USB)?
    Der Name der Soundkarte bringt leider gar nichts. Wir brauchen den verbauten Chip.
    Dazu mal
    man hwinfo
    lesen und die entsprechenden Ausgaben hier in Code Tags posten.

    Für den Inhalt des Beitrages 118740 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • so, ich habe mal die Hardwareinfo abgerufen und folgende Ausgabe bekommen:

    Quellcode

    1. linux-99en:/home/ralf # hwinfo --sound
    2. 13: PCI 2b00.3: 0403 Audio device
    3. [Created at pci.378]
    4. Unique ID: TkV8.xWpXIa7nwa3
    5. Parent ID: JZZT.2o9wK1kzeYF
    6. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:08.1/0000:2b:00.3
    7. SysFS BusID: 0000:2b:00.3
    8. Hardware Class: sound
    9. Device Name: "Realtek ALC898"
    10. Model: "AMD Audio device"
    11. Vendor: pci 0x1022 "AMD"
    12. Device: pci 0x1457
    13. SubVendor: pci 0x1462 "Micro-Star International Co., Ltd. [MSI]"
    14. SubDevice: pci 0xfa33
    15. Driver: "snd_hda_intel"
    16. Driver Modules: "snd_hda_intel"
    17. Memory Range: 0xf7900000-0xf7907fff (rw,non-prefetchable)
    18. IRQ: 55 (1581 events)
    19. Module Alias: "pci:v00001022d00001457sv00001462sd0000FA33bc04sc03i00"
    20. Driver Info #0:
    21. Driver Status: snd_hda_intel is active
    22. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
    23. Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    24. Attached to: #25 (PCI bridge)
    25. 49: PCI 2500.0: 0403 Audio device
    26. [Created at pci.378]
    27. Unique ID: pdqm.aI0zRHBQWr8
    28. Parent ID: 8iLO.sArAqRDibeE
    29. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:01.3/0000:03:00.2/0000:16:05.0/0000:25:00.0
    30. SysFS BusID: 0000:25:00.0
    31. Hardware Class: sound
    32. Model: "Creative SB1570 SB Audigy Fx"
    33. Vendor: pci 0x1102 "Creative Labs"
    34. Device: pci 0x0012 "Sound Core3D [Sound Blaster Recon3D / Z-Series]"
    35. SubVendor: pci 0x1102 "Creative Labs"
    36. SubDevice: pci 0x0010 "SB1570 SB Audigy Fx"
    37. Revision: 0x01
    38. Driver: "snd_hda_intel"
    39. Driver Modules: "snd_hda_intel"
    40. Memory Range: 0xf7304000-0xf7307fff (rw,non-prefetchable)
    41. Memory Range: 0xf7300000-0xf7303fff (rw,non-prefetchable)
    42. IRQ: 34 (1843 events)
    43. Module Alias: "pci:v00001102d00000012sv00001102sd00000010bc04sc03i00"
    44. Driver Info #0:
    45. Driver Status: snd_hda_intel is active
    46. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
    47. Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    48. Attached to: #44 (PCI bridge)
    49. 52: PCI 2900.1: 0403 Audio device
    50. [Created at pci.378]
    51. Unique ID: ON7B.s8tI36z1hcA
    52. Parent ID: w+J7.0mdkldd4FZB
    53. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:03.1/0000:29:00.1
    54. SysFS BusID: 0000:29:00.1
    55. Hardware Class: sound
    56. Model: "nVidia GP106 High Definition Audio Controller"
    57. Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    58. Device: pci 0x10f1 "GP106 High Definition Audio Controller"
    59. SubVendor: pci 0x1462 "Micro-Star International Co., Ltd. [MSI]"
    60. SubDevice: pci 0x3283
    61. Revision: 0xa1
    62. Driver: "snd_hda_intel"
    63. Driver Modules: "snd_hda_intel"
    64. Memory Range: 0xf7080000-0xf7083fff (rw,non-prefetchable)
    65. IRQ: 53 (548 events)
    66. Module Alias: "pci:v000010DEd000010F1sv00001462sd00003283bc04sc03i00"
    67. Driver Info #0:
    68. Driver Status: snd_hda_intel is active
    69. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
    70. Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    71. Attached to: #20 (PCI bridge)
    72. 57: USB 00.0: 0401 Multimedia audio controller
    73. [Created at usb.122]
    74. Unique ID: wn1q.LhCQMw9qZZ1
    75. Parent ID: 2XnU.p0pXd8JLuN6
    76. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:07.1/0000:2a:00.3/usb5/5-2/5-2:1.0
    77. SysFS BusID: 5-2:1.0
    78. Hardware Class: sound
    79. Model: "Logitech G930"
    80. Hotplug: USB
    81. Vendor: usb 0x046d "Logitech, Inc."
    82. Device: usb 0x0a1f "G930"
    83. Revision: "1.00"
    84. Driver: "snd-usb-audio"
    85. Driver Modules: "snd_usb_audio"
    86. Speed: 12 Mbps
    87. Module Alias: "usb:v046Dp0A1Fd0100dc00dsc00dp00ic01isc01ip00in00"
    88. Driver Info #0:
    89. Driver Status: snd_usb_audio is active
    90. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_usb_audio"
    91. Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    92. Attached to: #56 (Hub)
    Alles anzeigen
    Mir geht es aber primär um die Soundblaster Z. Die Soundausgabe über den Monitor oder über Realtek auf dem Motherboard sind einfach nur Schrott.
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200, GraKa: MSI GTX 1060 Gaming X 6G,, Sound: Soundblaster Z, SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB, HDD: Seagare ST2000, opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q, Systeme: Windows 10, openSuse leap 42.3

    Für den Inhalt des Beitrages 118742 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grobak

  • Mit Ausnahme der Treiber von Nvidia und für den Brother Drucker ist die Installation noch "jungfräulich".

    Ich Versuche erstmal nach und nach die Hardware ans Laufen zu bringen, was mich dann von ein Problem zum nächsten bringt^^

    Hab das mal installiert und Volume Control aufgerufen, dort werden mir dann 4 Devices angezeigt, wovon ich HDA Nvidia über HDMI ausgeschaltet hatte
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200, GraKa: MSI GTX 1060 Gaming X 6G,, Sound: Soundblaster Z, SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB, HDD: Seagare ST2000, opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q, Systeme: Windows 10, openSuse leap 42.3

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grobak ()

    Für den Inhalt des Beitrages 118745 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grobak

  • Grobak schrieb:

    Hab das mal installiert und Volume Control aufgerufen, dort werden mir dann 4 Devices angezeigt,
    Das ist doch dann schon mal etwas.....

    Starte irgendeinen Stream und schau nach:
    Pulseaudio: pavucontrol einstellen
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 118746 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hab die Lautsprecher wieder an die Soundblaster gehängt, sicherheitsgalber in der Multimedia Konfiguration alle anderen Audio Geräte ausgeschaltet.
    Hab dann mal über Amarok einen diesen Beispielsong gestartet und es kam leider kein Ton. Die NTFS Partition mit meinen MP3 Files konnte ich bisher leider noch nicht einhängen (nächste Baustelle)

    Find es auch merkwürdig, dass ich bei der Konfiguration der Soundblaster nur Digital oder Analog Stereo zur Auswahl habe.

    Wenn die Soundblaster nicht will, fliegt sie raus, sobald ich einen Ersatz gefunden habe, der unter beiden BS läuft und nicht so psychedelic klingt wie der Onboard Sound. Hab gestern mal testweise eine Aufnahme von meinem Enigma2 Receiver gestreamt, Hintergrundmusik war zu hören, Stimmen nur ein flüstern, ging gar nicht. Vielleicht ist auch der Onboard Sound defekt.
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200, GraKa: MSI GTX 1060 Gaming X 6G,, Sound: Soundblaster Z, SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB, HDD: Seagare ST2000, opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q, Systeme: Windows 10, openSuse leap 42.3

    Für den Inhalt des Beitrages 118747 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grobak

  • Ntfs einhängen = nächstes Thema.

    Installiere dir alsamixer, ist zwar ein antiquiertes Programm, funktioniert aber.

    Versuch darin einmal die Soundkarte mal ans laufen zu bringen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 118748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hatte vorher auch im Netz gesucht und keine Lösung gefunden.

    Denke mal, ich werd mich von der Soundblaster verabschieden, sobald ich eine passende Karte als Ersatz gefunden habe.

    Habe mal auf den Herstellerseiten von Asus und Teratec nachgesehen, aber im Support Bereich habe keine Treiber für Linux gefunden.

    Daher meine Frage: welche interne 5.1 Soundkarte für ca. 80€ gibt es, die besser als der Onboard Sound klingt und sowohl unter Windows als auch Linux läuft?
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200, GraKa: MSI GTX 1060 Gaming X 6G,, Sound: Soundblaster Z, SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB, HDD: Seagare ST2000, opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q, Systeme: Windows 10, openSuse leap 42.3

    Für den Inhalt des Beitrages 118750 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Grobak