Nach Upgrade von 42.2 auf 42.3: Biber beschwert sich über veraltetes perl

Hinweis: In dem Thema Nach Upgrade von 42.2 auf 42.3: Biber beschwert sich über veraltetes perl gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Wie gesagt, es sind jetzt über 6GB auf / frei, und durch die Downgrade-Geschichte wurden nur die Versionsnummern geändert, nicht aber die Anzahl der Pakete. Davor hatte / also auch eine ähnliche Belegung.
    Ich hatte gedacht, dass das vlt. auch bei anderen mal aufgetreten ist, aber ich sehe ein, dass es an dieser Stelle nicht sinnvoll ist, weiter herumzuraten.

    Jedenfalls danke für die Hilfe!

    Für den Inhalt des Beitrages 119901 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Eldrad Ulthran

  • Es ist mir (auf einem anderen Rechner) auch schon mal passiert, dass / insgesamt zu klein war. Dann war irgendwann in der Mitte der Aktualisierung / voll (nach dem 3000. Paket oder so), was Yast bzw. zypper explizit so gemeldet hatte. Nachhaltig behoben hatte ich es dann dadurch, dass ich swap aufgelöst und an / angehängt hatte.

    In diesem Fall aber hat sich zypper sofort nach Aufruf von zypper dup mit "out of memory" aufgehängt und den Rechner für ein paar Minuten lahmgelegt, bis die Kill-Mechanismen eingeschritten sind.

    Für den Inhalt des Beitrages 119922 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Eldrad Ulthran

  • Das ist ja nett, das Staubsaugen hat bei mir 1,1GB "freigefegt". Den Befehl systemd-analyze blame kannte ich bisher noch nicht, damit habe ich herausgefunden, dass ich durch das Ausschalten von postfix (das ich eh nicht nutze) 11s beim Hochfahren spare.
    Ob das einen Effekt auf das "out of memory" von zypper hat, kann ich jetzt nicht mehr beurteilen, aber ich habe zwei neue, hübsche Befehle kennengelernt, dankeschön!:-)

    Für den Inhalt des Beitrages 119971 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Eldrad Ulthran