Passwort für Ordner in Dolphin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Passwort für Ordner in Dolphin gibt es 52 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Wie?
    Ich dachte Berechtigung umstellen reicht?
    Für was gibt es die sonst?
    Was mach eine Verschlüsselung?

    Für den Inhalt des Beitrages 120335 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: camaro

  • camaro schrieb:

    Ich dachte Berechtigung umstellen reicht?
    Für was gibt es die sonst?
    Die machen das, was du schon festgestellt hast, verweigern die Anzeige.
    Nicht mehr und nicht weniger......

    Zum Anzeigen bedarf es halt spezielle Befehle.......

    Wenn ich was verschlüssel, kann ich Passwörter vergeben-.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 120337 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Klar hast du eine Sperre, die du nur mit einem Passwort aufheben kannst, wenn du die Berechtigungen änderst. Dieses Passwort ist dein root Passwort. Das wird nur nicht automatisch abgefragt, wenn ein User darauf zugreifen möchte. Dazu musst du halt die Anwendung, mit der du auf die Daten zugreifen möchtest als root starten. Da ich das aber als potentielles Sicherheitsrisiko sehe, würde ich davon abraten. Verschlüsselung ist hier tatsächlich die bessere Option.

    Für den Inhalt des Beitrages 120340 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Zum Verschlüsseln lokal auf dem eigenen Rechner ist EncFS sehr zu Empfehlen.
    Es gibt sogar GUI's dafür.
    Ob diese allerdings "Alltagstauglich" sind kann ich nicht sagen....nutze EncFS nur per Shell.

    Die Lösung per Dateiberechtigung sehe ich nur als Krücke.

    Für den Inhalt des Beitrages 120345 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: D_Dau

  • Dann mach ich wohl über Super User Modus.
    Erscheint mir das einfachste.
    Geht ja auch nur um 1-2 Ordner die ich selten nutze.

    Für den Inhalt des Beitrages 120351 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: camaro

  • Wo liegen denn diese Ordner?
    Unter /home/user, oder direkt unter / (also direkt unter dem Wurzelverzeichnis) oder unter /root dem Zuhause des SuperUsers root?
    Je nach dem, das kann Konsequenzen haben!

    Für den Inhalt des Beitrages 120353 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Standardvorgabe, eine Partition für / und eine für /home? Bei der Installation unverändert gelassen?
    Wie machst du denn die Datensicherung?
    Als Ottonormaluser hast du keinen Zugriff drauf. Wenn es so eingestellt ist, wie du es zuvor als dein Ziel beschrieben hast.
    Wie sehen denn die Rechte bei diesen Verzeichnissen aus?
    In deinem Home-Verzeichnis gibt als user ein:

    Quellcode

    1. ls -ld "verzeichnis"
    Aufschluss.

    Für den Inhalt des Beitrages 120359 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS