Installation Opensuse Leap 15 auf DELL XPS 15 funktioniert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Installation Opensuse Leap 15 auf DELL XPS 15 funktioniert nicht gibt es 35 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Installation Opensuse Leap 15 auf DELL XPS 15 funktioniert nicht

    Guten Abend,

    ich versuche gerade auf einem Dell XPS 15 (9560) Opensuese Leap 15 zu installieren aber bei der Hardwarededection bleibt die Installation hängen und nichts geht mehr.

    Ich habe gelesen das es eventuell mit fehlenden Treibern der Festplatte zu tun hat und man solle Tumbleweed probieren was aber ebenfalls nicht funktioniert :(

    Ich habe weiterhin das LIve Sytem probiert aber es startet ebenfalls nicht, bricht mit ACPI Error ab :(

    Opensuse solle neben Windoof 10 parallel funktionieren.

    Prozessor: i7-7700HQ
    Festplatte: 512 GB PCIe SSD
    Grafik: NVIDIA 1050

    Habt ihr eine Idee wie ich dem Problem auf die Spur komme?
    Kann ich irgendwelche Logdaten auswerten?
    Gibt es die Möglichkeit externe Treiber einzubinden?


    Vielen Dank

    Für den Inhalt des Beitrages 120913 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Preiselbaer

  • Preiselbaer schrieb:

    ich versuche gerade auf einem Dell XPS 15 (9560) Opensuese Leap 15 zu installieren aber bei der Hardwarededection bleibt die Installation hängen und nichts geht mehr.
    Da kann ich Dir nicht weiterhelfen, vielleicht ist Dein System zu neu.

    Aber wir sind ein Haufen von 19000 Leuten.
    Ich denke, da sind einige dabei, die wissen was da machen kann..

    Für den Inhalt des Beitrages 120917 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Hat Dein System 2 Grafikkarten, sprich Optimus?
    Sieht nämlich danach aus, wenn ich ich auf Prozessor und Graka schaue.
    Drück vor Installation auf "E" und geb den Kernelparameter

    Quellcode

    1. nouveau.modeset=0
    mit.
    Systeminfo:
    ASUS FX753VE Laptop
    Prozessor: Intel Core i7-7700HQ
    RAM: 16GB
    Festplatte: 2x 1TB HDD + 128GB SSD (alles LVM, außer Hybrid-Partitionen)
    Grafikkarte: integrated Intel® HD Graphics 630
    NVIDIA® GeForce® GTX1050 Ti 4GB
    mit Bumblebee ohne bbswitch
    Betriebssysteme: SSD: Leap 15.0 Plasma 5.12.6 Kernel 4.18.x
    HDDs: Windows 10 (zum zocken) und mehrere Linux-Distries (nativ und in VM's)

    SoC:
    Odroiod C2, Armbian 5.60(Debian 9 (Stretch)) Headless

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates and an apache inside dancing samba :thumbsup:

    Für den Inhalt des Beitrages 120920 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: McFlyers

  • Bei einem Freund habe ich die 2. Graka im Bios abgestellt.

    Für den Inhalt des Beitrages 120951 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Hallo Preiselbaer,

    und immer daran denken:
    Bei DualBoot immer den "Schnellstart" (unter Windows 10) deaktivieren.
    Dieses ist zu finden in den Energieoptionen.

    Und Kanonentux kann ich mich nur anschließen (Bios - Grafik).
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 120958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Preiselbaer schrieb:

    Dell XPS 15 (9560)
    Hallo Pbaer,

    mein ex hatte den mit Ubuntu Original von Dell konfiguriert. Lief gut, aber leider waren die Lüfter sehr laut. Haben ihn dann auf 42.2 umgestrickt. Ging aber nur im Legacy-mode.
    Wurde leider geklaut. Einmal den Kensington vergessen.
    Erfrage mal, ob er noch erinnert wie er es gemacht hat. Windows lief in einer VM.


    Gruß Caroline :)

    Für den Inhalt des Beitrages 120962 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: caroline

  • Eine Möglichkeit wäre dies:

    Bevor der Rechner startet, drücke hierzu die Taste "e" und gib mal den Zusatzeintrag ein

    Quellcode

    1. acpi=force
    Beachte dass du die US-KEYBOARD hast....

    Hoffe dass dir das weiterhilft....

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 120969 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex