Festplatte komplett löschen vor der Installation von 15 Leap

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Festplatte komplett löschen vor der Installation von 15 Leap gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • tomdylan schrieb:

    Ich werde zunächst alle User (auch den superuser oder root) mit userdel -r user löäschen.
    Dann werde ich mir die vorhanden Partitionen aufschreiben und versuchen diese mit dd if=/dev/zero of=/dev/sda count=10
    Mach das doch einfach bei der Installation, siehe das howto in meinem letzten Beitrag.........

    Denn hier stellt sich mir die Frage:
    Wie willst du root löschen......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 121788 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Den User root zu löschen, ist eine ziemlich kurzfristige Idee.
    Da danach am System nichts mehr verändert werden kann,
    folgt Neuinstallation.

    Viele Programme setzen einfach den Root- Account voraus.

    Es ist theoretisch schon möglich, diesen Account zu löschen,
    dazu muss man dann aber JEDES Programm, das Root- Rechte benötigt irgendwie anpassen.
    Bevor du solchen Unsinn machst, lerne lieber LFS (LinuxFrom(T)heScratch) und baue dir dann dein eigenes Linux.
    Wenn du das geschafft hast, kannst du auch bei openSUSE den Root-Account löschen.
    Du wirst das dann aber nie wieder wollen, nicht einmal mehr in Erwägung ziehen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 121799 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung