Video per Samba streamen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Video per Samba streamen gibt es 22 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Mensch, @wurzel99, hast wieder nicht gelesen, was er geschrieben hat:
    Es geht doch einfach nur bei openSUSE nicht!

    Und dann nicht einmal für diesen Herren Foren durchforsten?!
    Am Ende muss der Arme noch selbst die Suchfunktion finden, lernen und dann auch noch bedienen!!!
    Geht ja mal gar nicht.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 122917 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Herr Wurzel99 vielen Dank aber die Threads muss du mir nicht verlinken.

    Die Lösung habe ich schon in zweiten Post erhalten.
    Ich bin dabei fstab zu editiere, musste aber zuerst das Problem mit Drucker lösen.

    Herr Berechtigung, also ich weiss nicht wie deutlich muss ich noch werden.
    Dolphin hat doch links eine Seitenleiste mit Orten:Persönliche Ordner, Netzwerk... usw.
    Wenn man auf Netzwerk klick, hat man doch option einen Netzwerkordner hinzufügen.
    So habe ich mein NAS eingebunden.

    Ich habe doch auch geschrieben das ich auf share zugreifen kann und das alles funktioniert, ausser video und musik direkt abspielen.

    Dann fragen Sie mich ob ich darauf zugreifen kann. ???

    Das hier ist doch Anfänger forum, darf man keine Anfänger fragen stellen?

    Und jetzt bin ich auch unhöflich.

    Ja, ok, dann aufwiedersehen, schönen abend.
    Ich lösche mein Account.
    Entschuldige das ich deine Kostbare zeit verschwendet habe.

    Für den Inhalt des Beitrages 122918 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: buky

  • Lesen scheint wahrlich nicht deine Stärke.

    Wenn in Dolphin von Haus vier verschiedene Möglichkeiten existieren, wie man in der Seitenleiste ein Icon zu einem Netzwerkshare erzeugen kann, die wirklich technisch voneinander völlig verschieden sind,
    dann ist es eben NICHT eindeutig, wenn du nur schreibst, dass du dort Links hast.
    Dahinter könne vier völlig verschiedene Arten der Verbindung stehen.
    Und welche du tatsächlich hast, wäre doch für eine Fehlereingrenzung doch irgendwie wesentlich, oder nicht?
    Zumal schon einige geschrieben haben, dass das bei ihnen problemlos klappt.

    Es liegt nicht an Dolphin, nicht am NAS, nicht an openSUSE,
    sondern schlicht an dir selbst.

    Es ist kein Problem, wenn dir das alles neu ist.
    Es ist ein Riesenproblem, wenn so trotzköpfig erkenntnisbefreit aufstampfst.

    Da bist du dann für Linux wirklich nicht geeignet.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 122921 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung