Canoscan LiDE 30

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Canoscan LiDE 30 gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Canoscan LiDE 30

    Hallo
    ich habe schon Alles durchsucht, aber so ein Phänomen habe ich nicht gefunden.
    Ich habe einen selten genutzten aber nicht überflüssigen Scanner. Bisher habe ich ihn nur in einer Windows VM betrieben. So langsam
    will ich mich aber auch von diesen VMs verabschieden. (Abgehen davon das er schon unter WIN7 nicht mehr unterstützt wird und ich nur für den
    Scanner noch ein uraltes WIN/XP mitschleppe).

    Zum Problem : YAST-Scanner erkennt ihn als LiDE 30 und weist ihm einen Plustek-Driver zu.
    Gehe ich auf Test geht die Scannerleuchte an und er knurrt auch brav und der Test wird mit Erfolg abgeschlossen.

    Nur wenn ich irgendeine Anwendung starte z.B. SkanLit oder XSane sagen beide Geräte werden gesucht, finden auch den Scanner.
    Wenn ich dann aber Scanne geht kein Licht an, der Schlitten bewegt sich nicht aber der Fortschrittsbalken bewegt sich langsam und bei Anwendungen
    behaupten "Daten werden übertragen". Na ja, nach einer Weile habe ich dann eine Seite DIN A4 in Schwarz ;(

    Ich habe mal eine Demo von VueScan geladen, die tut es aber ist teuer :rolleyes:

    Quellcode

    1. kandy@trillian2:~/Bilder/nasa> lsusb
    2. Bus 002 Device 003: ID 17ef:1003 Lenovo Integrated Smart Card Reader
    3. Bus 002 Device 002: ID 8087:0020 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
    4. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    5. Bus 001 Device 005: ID 17ef:480f Lenovo Integrated Webcam [R5U877]
    6. Bus 001 Device 004: ID 046d:c50e Logitech, Inc. Cordless Mouse Receiver
    7. Bus 001 Device 011: ID 04a9:220e Canon, Inc. CanoScan N1240U/LiDE 30
    8. Bus 001 Device 002: ID 8087:0020 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
    9. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub



    und

    Quellcode

    1. trillian2:/home/kandy/Bilder/nasa # scanimage -L
    2. device `plustek:libusb:001:011' is a Canon CanoScan N1240U/LiDE30 flatbed scanner
    3. trillian2:/home/kandy/Bilder/nasa #

    Quellcode

    1. trillian2:/home/kandy/Bilder/nasa # sane-find-scanner
    2. # sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the
    3. # result is different from what you expected, first make sure your
    4. # scanner is powered up and properly connected to your computer.
    5. # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
    6. # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
    7. found USB scanner (vendor=0x04a9 [Canon], product=0x220e [CanoScan], chip=LM9832/3) at libusb:001:011
    8. # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
    9. # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.
    10. # Not checking for parallel port scanners.
    11. # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
    12. # can't be detected by this program.
    Alles anzeigen

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 123562 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Und das als User:

    Quellcode

    1. ich@linux64:~> scanimage -L
    2. device `hpaio:/net/ENVY_4520_series?ip=192.168.0.253' is a Hewlett-Packard ENVY_4520_series all-in-one
    3. ich@linux64:~> groups
    4. users vboxusers
    5. ich@linux64:~>
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 123563 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • OK

    Quellcode

    1. kandy@trillian2:~> scanimage -L
    2. device `plustek:libusb:001:011' is a Canon CanoScan N1240U/LiDE30 flatbed scanner
    3. kandy@trillian2:~> groups
    4. users vboxusers boinc vnc lp dialout cdrom audio lock
    5. kandy@trillian2:~>

    Für den Inhalt des Beitrages 123615 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Pardon,
    die Antwort hatte ich irgendwie nicht abgeschickt.
    Als ich jetzt was neues Posten wollte hat der Browser die noch (über einen Reboot hinaus) gehabt :D

    Aber es wird für mich immer undurchsichtiger.
    Ich habe alle Dateien aus etc/sane.d mit meinem Desktop-Rechner (auf dem läuft der Scanner) verglichen-> absolut identisch.
    Konfiguration im Yast sieht völlig gleich aus.
    Alle oben gelisteten Programme liefern den gleichen Output.
    Auf beiden Rechner poppt immer kurz der HP-Devicemanager auf wenn man den Scanner das erste mal anspricht.

    Ein "scanimage -T" auf dem Notebook spricht den Scanner an, die Lampe geht an und er scannt. Alles OK.
    Manchmal, selten direkt nach dem Booten kann xsane mal einen Scan machen. Danach ist wieder vorbei und es gibt nur schwarze Seiten.
    Wobei Xsane brav sagt das Daten übertragen werden. Es dauert auch genau so lange als wenn er scannen würde.

    Beim starten sucht xsane ja auch Scanner und findet den Richtigen.
    Ich hatte schon mal gedacht das es letztendlich ein falsches Device anpackt und mal bei dem - ich sag mal Pseudoscan - das Kabel gezogen.
    Xsane stopped sofort.

    Wenn xsane arbeitet liefert scanimage -T auch die Meldung das es kein Device findet.
    Genauso umgekehrt, wenn der Test mit scanimage -T läuft findet Xsane kein Device.
    Das sieht alles so was von richtig aus. Nur es geht nicht.

    Nur wie geschrieben VueScan arbeitet sicher.

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 123616 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox