Neuer Kernel 4.12.14.-lp-150-12.10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Neuer Kernel 4.12.14.-lp-150-12.10 gibt es 139 Antworten auf 14 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • So !
    Vielen Dank.
    Das mit dem Patchen hat funktioniert.

    Nur zwei Anmerkungen wenn andere das nachmachen wollen.

    Ausgepackt wird mit :

    Quellcode

    1. NVIDIA-Linux-x86_64-340.107.run -x

    und nicht mit -A. -A zeigt die adavanced Options an.

    und dann :

    Quellcode

    1. nvidia-installer
    Und zupp funktioniert mein neuer Kernen :-).

    Danke vielmals
    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 130059 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • beeblebrox schrieb:

    So !
    Vielen Dank.
    Das mit dem Patchen hat funktioniert.

    Nur zwei Anmerkungen wenn andere das nachmachen wollen.

    Ausgepackt wird mit :

    Quellcode

    1. NVIDIA-Linux-x86_64-340.107.run -x

    und nicht mit -A. -A zeigt die adavanced Options an.

    und dann :

    Quellcode

    1. nvidia-installer
    Und zupp funktioniert mein neuer Kernen :-).

    Danke vielmals
    Ulli
    Hab das mit dem -A zu -x geändert....
    Ebenso

    Quellcode

    1. nvidia-installer
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 130065 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • beeblebrox schrieb:

    Jetzt kam gerade der 5.1 Kernel rein und wieder geht mein NVIDIA Treiber nicht.
    Gibt es da wieder einen Patch für ?

    Ulli
    Schau selbst:
    Linux Board - NVIDIA Developer Forums
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 132581 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke für den Link,
    habe da allerdings nur das Posting mit dem Verweis auf den letzten Patch gefunden.
    Gibt anscheinend noch nicht Neues.

    Oder weiß jemand mehr ?

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 132584 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • So jetzt habe ich hier : Patch für NVIDIA 340.107 und Kernel 5.1
    eine Patch gefunden.
    Lies sich aber irgendwie nicht anwenden.

    Daher habe ich einfach per Hand gemacht was drin steht :

    Das Modul /kernel/nv-drm.c gesucht, geöffnet, das #ifdef gesucht und die roten Zeilen aus dem Patch
    per Hand gelöscht.

    Treiber neu gebaut.

    Und ..... es funktioniert.

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 132766 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Scheint ja ein regelmäßiges Problem zu sein.
    Gestern kam das Update von 5.1.11-2 auf 5.1.12-1 und siehe mein NVIDIA-Treiber geht mal wieder nicht.
    Jetzt lässt er sich allerdings fehlerfrei kompilieren aber wenn der KDE starten soll bleibt der Bildschirm schwarz.
    Ich habe schon gesucht aber bisher keine Lösung gefunden.
    Weis schon jemand was ?

    Probleme gab es sonst nur bei größeren Versionssprüngen. Also auf 5.0 und auf 5.1.

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 133893 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Tja, wenn man selber in den Sourcen rumfuscht anstelle eines Patches........
    Und dann noch eine "alte" Grafikkarte eingebaut hat......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 133896 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich nahm bisher an das Linux gerade für ältere Hardware gut ist (fahre seit 15 Jahren ganz gut damit) und
    so alt ist mein Notebook nicht.
    Und zum "Pfuschen" ich habe doch nur per Hand gemacht was im Patch drin stand da der Patch wegen
    irgendwelcher falschen Pfade abgebrochen ist.

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 133899 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox