openSUSE Leap15 Installation nicht bootfähig nach Installation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema openSUSE Leap15 Installation nicht bootfähig nach Installation gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • @overheat

    Du schreibst in #1 folgendes rein :
    "....Lenovo T420 - Bios - Sandisk SSD, HP 840G1 - Uefi - Samsung SSD...."

    und dort willst du GRUB in den MBR reinschreiben...

    Verdammt nochmal: Dein Rechner hat UEFI und da kannst tackeln wie du willst -----> MBR geht NUR im Legacy-Mode

    Klartext: du musst im BIOS den UEFI-Modus abschalten !!! Dann kannst du GRUB in den MBR verfrachten...

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 125351 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • Moin zusammen,

    warum Grub in den MBR wenn UEFI da ist?
    Sicherstellen, dass im UEFI Mode gebootet wird, Stick dran, Linux hochfahren, verifizieren, dass auch wirklich im UEFI bist, sicherstellen, dass der efi bootmgr installiert ist, efi Partition anlegen, wie in meinem vorherigen Post auch, ne chroot Partition anlegen für /boot, vor dem chroot noch die efi Partition dort hineinmounten, dort dann update-grub und grub-install --verbose (damit man auch schön sieht was er treibt) und gut is.

    Wurde übrigens hier schon sehr gut beschrieben (damaged grub2 reparieren ... ist aber de facto die gleiche Prozedur wie die Umstellung von MBR auf uefi, nur dass man zuvor halt noch ne efi Partition bauen muss):
    LEAP 42.3 Repair a broken UEFI/GRUB2/openSUSE boot scenario
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 125392 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Neu

    Hallo Zusammen,

    erstmal ein Danke für eure Antworten.

    Auf dem T420 habe ich eine lauffähige Version von Leap 15, allerdings mit einer gebrauchten Festplatte.
    Das Problem mit einer bootunfähigen Leap 15 Version passiert expliziert nur mit neuen Festplatten in Verbindung mit Laptops.
    Auf meiner Workstation Z420 konnte ich das Problem auch nicht feststellen.

    Ich habe jetzt 42.3 mit allen Standard Einstellungen installiert und es läuft out of the box.

    Für den Inhalt des Beitrages 125701 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: overheat