MediathekView

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema MediathekView gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • MediathekView

    Hallo,

    bin auf einem laptop mit leap 15.0 unterwegs und seit dem letzten automatischen update (7.9.2018) läuft MediathekView 13.2.1 (Herbster0815) nicht mehr.
    Folgende Fehlermeldung scheint einen Hinweis auf das Problem zu geben:


    Exception in thread "AWT-EventQueue-0" java.lang.UnsupportedClassVersionError:
    org/apache/commons/dbcp2/ConnectionFactory has been compiled by a more recent version
    of the Java Runtime (class file version 54.0), this version of the Java Runtime only
    recognizes class file versions up to 52.0
    Benutz wird java-openjdk 1.8.0.181-lp150.2.6.1 welches womöglich nicht mehr dazu passt.

    Wer kann helfen?
    Danke, luigi

    Für den Inhalt des Beitrages 125367 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: luigi

  • Die hat bei mir out-of-the-box (gerade noch mal probiert) noch nie gelaufen, ist allerdings das Download der Homepage.

    Bei mir läuft 13.0.6......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 125368 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich habe Mediathekview mit dem MTPlayer ersetzt. MTPlayer wurde vom früheren Entwickler der Mediathekview entwickelt und funktioniert zumindest bei mir deutlich besser bei gleicher Funktion. Man kann die Mediathekvieweinstellungen importieren.

    p2tools.de/mtplayer/

    Für den Inhalt des Beitrages 125372 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tabascosw

  • Java Runtime (class file version 54.0), this version of the Java Runtime only
    recognizes class file versions up to 52.0

    Ich weiß jetzt nicht mehr warum, aber das gleiche, wurde bei mir auch angezeigt UND das bei jeder Version. Nach einer Ewigkeit konnte Ich das lösen, indem ich Oracle Java installiert habe (was sonst noch?)
    (Ich habe halt viel ausprobiert, darum auch Oracle, was auch lief).

    Ich benutze jedoch die Version 13.0.0 (die neuere liefen auch), weil in den Neuen die Sender nicht einfach über den Cycle Button ausgewählt werden können (ebenso das Thema), sondern in einer Riesigen Liste ausgewählt werden müssen (habe es nicht gefunden, wie?)

    Ahso, Ich benutze die Version von mediathekview.de/

    Für den Inhalt des Beitrages 125377 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DariusBrewka

  • Vielen Dank für die Tipps und Hinweise.

    Bei mir läuft nun MediathekView-13.0.6 zusammen mit jre-8u181 von Oracle.

    luigi

    Für den Inhalt des Beitrages 125381 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: luigi

  • luigi schrieb:

    Bei mir läuft nun MediathekView-13.0.6 zusammen mit jre-8u181 von Oracle.
    Bei mir mit openjdk:

    Brainfuck-Quellcode

    1. update-alternatives --config java
    2. Es gibt 1 Auswahlmöglichkeit für die Alternative java (welche /usr/bin/java bereitstellt).
    3. Auswahl Pfad Priorität Status
    4. ------------------------------------------------------------
    5. 0 /usr/lib64/jvm/jre-1.8.0-openjdk/bin/java 1805 automatischer Modus
    6. * 1 /usr/lib64/jvm/jre-1.8.0-openjdk/bin/java 1805 manueller Modus
    7. Drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle Wahl[*] beizubehalten,
    8. oder geben Sie die Auswahlnummer ein:
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 125382 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ja, Sauerland hat recht, Oracle braucht man nicht, das klappt z.B. auch. mit

    Quellcode

    1. /usr/lib64/jvm/java-1.8.0-openjdk-1.8.0/jre/bin/java -jar /opt/MediathekView-13.0.6/MediathekView.jar

    luigi

    Für den Inhalt des Beitrages 125398 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: luigi

  • Ach und übrigens:
    Bei mir liegt MediahekView im /home des Users.
    Ist auch nur ein User aktiv.

    Bei mehreren Usern ist natürlich /opt zu bevorzugen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 125433 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Sauerland schrieb:

    Bei mir liegt MediahekView im /home des Users.
    Das hatte ich auch immer so gemacht (Seit Version 3, denke ich.). Aber seit Herbster die Mediathek in sein Repo aufgenommen hat, gehen die Updates einfacher.
    Er hat aber sein 42.3 er Repo aufgegeben, deshalb nutze ich für 42.3 mit Kde4 das Repo von Herbster für 15.0 mit der Priorität 150.
    Solche Experimente mache ich aber nicht bei Freunden. Dort gibt es nur richtiges 15.0 und beim Installieren der Mediathek holt sich das System automatisch was es benötigt.

    Mein Dank an die Entwickler von der Mediathek um xaverw (Das ist jetzt ein Team von 12 Leuten!!!). und an Robert (Herbster0815) der die Mediathek in sein Repo aufgenommen hat.

    Bei mir zeigt die Mediathek an, daß sie für Version 13.2.1 Java 1.8.0_171 von Oracle nutzt, und sie liegt bei mir nicht in /opt sondern in /usr.

    Für den Inhalt des Beitrages 125539 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • luigi schrieb:

    Ja, Sauerland hat recht, Oracle braucht man nicht, das klappt z.B. auch. mit
    Ich denke, das er schon Recht hat, aber Ich habe es nicht so hinbekommen, der Gedanke Alles, was mit Java zu tun hat, zu löschen und Mediathekview über die Repositorys, zu installieren hat
    nichts gebracht, der Fehler wurde immer Angezeigt d.h. es lief nicht (auch nach "update-alternatives --config java").

    Für den Inhalt des Beitrages 125546 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DariusBrewka