Mysql (Kein MariaDB!) installieren auf Leap15

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Mysql (Kein MariaDB!) installieren auf Leap15 gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Mysql (Kein MariaDB!) installieren auf Leap15

    Unter eine Alten Version von Leap (14 oder so) habe ich mariaDB deinstalliert und konnte dann Mysql* installieren
    Wird das richtige Mysql nicht mehr für Suse unterstützt?, für Leap 15 finde ich kein Mysql.

    Viele meinen zwar dass Maria 100% kompatible sei, ich würde aber trotzdem gerne Mysql nehmen.
    Frage ich google spuckt er mir zwar viele Treffer aus aber aus Mysql wird im Text schnell MariaDB.

    *Mit mysql meine ich
    MySQL
    was immer bei Suse dabei war vor Leap

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von neptun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 125698 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neptun

  • Moin zusammen,

    also ich habe x mal von mysql auf maria updated (im Zuge von System update) - null Unterschied zu vorher (unter Voraussetzung, dass man die deprecated Configs aus der my.cnf vorher rauswirft/ersetzt).

    Ich bilde mir sogar ein, dass die maria performanter läuft als die alte mysql.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 125711 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Tamerlain schrieb:

    Ich bilde mir sogar ein, dass die maria performanter läuft als die alte mysql.
    Das sagen unsere Datenbankkollegen auch.
    Und das Thema Kompatibilität ist Schnee von gestern.
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 125712 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Das richtige MySQL IST Mariadb.

    Oracle hat SUN und damit unter anderem MySQL gekauft.
    Was ein sofortiges Forken zur Folge hatte, weil Oracle -wie halt immer- mit der open source Gemeinde nicht umgehen kann und will.

    Jetzt steht MySQL unter dem Regime von Oracle, die wenig Interesse daran haben die Konkurrenz im eigenen Hause zu fördern.

    Verabschiede dich von MySQL und nimm das echte MariaDB.

    Oracle ist ein Akronym für Zensur


    Beitrag zensiert, hat auch nichts mit der Redefreiheit zu tun
    Sauerland
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 125715 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Moin zusammen,

    Oracle ist ein Synonym dafür wie man aus dem letzten Bit noch Kohle scheffelt - natürlich ohne Rücksicht auf Verluste.

    Nunja eins muss man denen lassen, RAC ist genial. Leider aber auch teuer ohne Ende.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 125728 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Moin zusammen,

    auf gut Deutsch denke ich, mysql wird wohl ganz verschwinden - sprich es ist tot, man weiß es nur noch nicht (oder will es nicht wahrhaben).
    Die Open Gemeinde wird Maria verwenden und zurecht nicht einsehen, warum für mysql teuer bezahlen, wenn es für lau das Bessere gibt. Ähnlich wird es wohl auch der kleine Mittelstand tun.

    Im größeren Business Umfeld hat mysql eh nie eine große Rolle gespielt (sinnigerweise, weil kostenlos und was nix kost, kann auch nix sein), das Business verwendet die teuren Brummer DB2 oder Oracle(Rac).
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 125832 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • MySQL ist nach wie vor GPL und kann hier kostenlos heruntergeladen werden:
    MySQL :: Download MySQL Community Server
    Wenn Dich Oracle auffordert Dich einzuloggen, dann wähle einfach den Link "No thanks, just start my download."

    Da openSuSE Leap15 nicht in der OS Auswahl ist würde ich das Packet von SLES15 nehmen, das sollte auf Leap15 laufen. Wir verwenden MySQL nur noch in der Cluster Variante (die übrigens auch kostenlos und GPL ist!) - ansonsten nur noch MariaDB.

    Übrigens - MySQL gibt es nun auch für macOS - da muss MariaDB noch nachlegen ;)

    Für den Inhalt des Beitrages 125893 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wn48z

  • Datenbank cluster mit MySQL oder MariaDB ist einfach nur krank.

    Da sollte man eine richtige Datenbank nehmen.
    Die gibt es als opensource.

    Ist besser als Oracle und nennt sich PostgreSQL
    Kostet dafür nix. Und kann mehr.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 125897 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung