Probleme mit dem WLAN (Leap 15)

Hinweis: In dem Thema Probleme mit dem WLAN (Leap 15) gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Also zum Thema:


    Ich habe mir gestern openSUSE Leap 15 geholt und gleich installiert . WLAN über yast eingestellt, ging alles. Dann hat mir der GNOME Desktop nichtmehr gefallen und ich habe SUSE komplett neu installiert in der KDE variante. Jetzt hat aber das WLAN anscheinend keine Lust mehr. Wenn ich den "NetworkManager" verwende hat mein WLAN eine Signalstärke von 0% und verbindet sich nicht. Wenn ich den "Wicked" service verwende bleibt yast nach dem konfigurieren des WLAN sticks bei 75% hängen, das ist der Schritt "Netzwerkdienste werden aktiviert". Zur zeit verwende ich mein Handy als "Wlan-Stick". Das USB-Thetering ist allerding eher unpraktisch.


    Hier einige Systeminfos:


    • OS: openSUSE Leap 15
    • CPU: AMD FX 4300 (4,2 GHz)
    • MB: GIGABYTE GA78-LMT USB3 (revision 5)
    • RAM: 6GB OCZ DDR3 1066
    • GPU: AMD Radeon RX 480
    • WLAN-STICK: Ein Stick mit einem Realtek RTL8192EU Tuner IC
    • Festplatten: Boot SSD: SanDisk SSD Plus 120GB, Datenplatte: Western Digital BLUE 500GB, Reserveplatte: irgendeine MAXTOR 80G


    MFG
    Lambda


    Hier ein paar Auszüge:


    iwconfig:




    ifconfig:



    lsusb:


    :smilie_pc_057::smilie_pc_012::smilie_pc_153::smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 126835 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lambda

  • Stick abziehen, ebenso das Huawei abstöpseln, Konsole öffenen, mit su -l root werden, eingeben:

    Code
    journalctl -f



    Jetzt den Stick anstöpseln und alle neu hinzugekommenen Meldungen der Konsole hier in Code-Tags ohne spoiler posten.


    Ebenso die Ausgabe von:

    Code
    rfkill list all
    Code
    systemctl status network.service

    Ausgaben bitte immer incl. der kompletten Eingabezeile posten.

  • zu journalctl -f:


    ohne stick und Handy:





    Danach dann:


    Und dann rfkill list all


    Code
    linux-2dir:~ # rfkill list all
    1: phy1: Wireless LAN
    Soft blocked: no
    Hard blocked: no


    und dann noch systemctl status network.service




    PS. ich habe die 64 bit version von SUSE

    :smilie_pc_057::smilie_pc_012::smilie_pc_153::smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 126843 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lambda

  • Lösche einmal alle Netzwerk-Einstellungen:
    Als root:


    Code
    cd /etc/sysconfig/network; ls ifcfg-[earw]* | perl -p -e '{ chomp; `mv $_ $_\.old`; }'

    Dann noch einmal:
    Stick ab, Konsole öffenen usw.

  • Ich bin jetzt nicht der Profi, aber

    einen RTL8192EU war/ist in meinem WLAN Stick auch verbaut, habe es aber nach mehreren "versuchen" geschafft, den Stick benutzen zu können.
    was gibt denn hwinfo --wlan aus?


    Beschreibung des Problems

    hier:

    :smilie_pc_057::smilie_pc_012::smilie_pc_153::smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 126855 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lambda

  • Lösche einmal alle Netzwerk-Einstellungen:
    Als root:


    Code
    cd /etc/sysconfig/network; ls ifcfg-[earw]* | perl -p -e '{ chomp; `mv $_ $_\.old`; }'

    Dann noch einmal:
    Stick ab, Konsole öffenen usw.

    hier:



    Code
    linux-2dir:/etc/sysconfig/network # rfkill list all > rfkill.txt
    linux-2dir:/etc/sysconfig/network # cat rfkill.txt
    1: phy1: Wireless LAN
    Soft blocked: no
    Hard blocked: no

    :smilie_pc_057::smilie_pc_012::smilie_pc_153::smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 126856 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lambda

  • Ich würde mal den Netzwerkmanger benutzen.
    Umstellen von wicked auf Netzwerkmanager:
    Umstellung von YaST/ifup auf den NetworkManager – Linupedia

    Wenn ich den "NetworkManager" verwende hat mein WLAN eine Signalstärke von 0% und verbindet sich nicht.

    Funktioniert wie gesagt nicht


    Es bleibt beim Schritt "Schnittstelle wird eingerichtet" stehen und dann kommt der Fehler "Netzwerk nicht Gefunden"

    :smilie_pc_057::smilie_pc_012::smilie_pc_153::smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 126866 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: lambda