Dualboot Leap 15.0 und Win 10 Grub2 prompt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Dualboot Leap 15.0 und Win 10 Grub2 prompt gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Seit dem ich die Screenshots des Bootloaders gemacht hatte, wurde Updates installiert. Jetzt gibt es bei Bootcode-Optionen noch die Einstellung für "Flag für geschützen MBR" Die Auswahl wäre >nicht ändern< >setzen< >entfernen<. Jetzt steht die Einstellung auf >nicht ändern<. Ist das so richtig?
    :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 126957 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tinker68

  • Danke für eure Bemühungen, aber ich denke ich konnte das Problem jetzt lösen.

    Bei der Suche nach der Lösung bin ich irgendwann über die Partionen und Laufwerke gestolpert. Dabei ist mir aufgefallen, dass /home auf der SSD eingerichtet wurde und openSuse selber auf der HDD. Somit war auch Grub auf der HDD installiert, die efi-Partition befand sich aber auf der SSD. Geplant war eigentlich, dass /home auf die HDD kommt und / auf die SSD. Macht ja auch mehr Sinn. Bei der Überprüfung der vorgeschlagenen Zuteilung beim Installieren hatte ich wohl Tomaten auf den Augen. Also habe ich gestern openSuse nochmal installiert und die Laufwerkszuteilung richtig gestellt. Jetzt bootet der Rechnen so wie es sein soll, es erscheint keine Grub Eingabeaufforderung mehr.
    :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 126999 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tinker68