Keine Softwareinstallation als Root über Yast

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Keine Softwareinstallation als Root über Yast gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Keine Softwareinstallation als Root über Yast

    Hallo!

    Als neuer Linux (Leap 42.3) Nutzer habe ich (zunächst) mal 2 Probleme...
    Normalerweise arbeite ich mit meinem Rechner als automatisch angemeldeter Nutzer. Hier kann ich dann auch nach Eingabe des Root- Passwortes über Yast Software Installieren oder löschen. usw. Hin und wieder muß ich allerdings einige Dinge (Dateiverschiebungen oder -löschungen etc.) als Root tun. Wenn ich bei Benutzer wechseln auf Root wechsel, dann Yast aufrufe und dort auf Software installieren/ löschen klicke, beendet sich Yast. Andere Einstellungen funktionieren aber. Ist das normal?

    Mein 2. Problem: Ich nutze Xsane, um meine Dokumente einzuscannen. Funktioniert ganz Prima - wenn ich nicht vorher was gedruckt habe. In dem Fall meldet Xsane den Drucker/Scanner (Canon 5053) als besetzt. Erst, wenn ich den Rechner neu starte, kann ich wieder einscannen. Drucker ein-aus usw hilft nicht. Da muß es doch bestimmt einen Weg geben, den Drucker als wieder frei anzugeben, oder?

    Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Antworten!

    Für den Inhalt des Beitrages 127486 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: TCH

  • TCH schrieb:

    Hin und wieder muß ich allerdings einige Dinge (Dateiverschiebungen oder -löschungen etc.) als Root tun
    Warum mit einem Root-Konto? Das ist absolut überflüssig. Ein ALT F2 und die Eingabe von kdesu Dolphin mit anschließender Eingabe des Root Passwortes reicht aus, um im Root Dateien zu löschen oder zu verschieben. Wobei sich mir jetzt nicht erschließt, welche Dateien du in deinem Root Konto zu löschen und /oder zu verschieben hast.

    TCH schrieb:

    Mein 2. Problem:
    Wird in einem anderen Beitrag behandelt und nicht hier. Das wird sonst nur ein Durcheinander.

    Für den Inhalt des Beitrages 127487 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Wobei sich mir jetzt nicht erschließt, welche Dateien du in deinem Root Konto zu löschen und /oder zu verschieben hast.

    Alero schrieb:

    TCH schrieb:

    Hin und wieder muß ich allerdings einige Dinge (Dateiverschiebungen oder -löschungen etc.) als Root tun
    Warum mit einem Root-Konto? Das ist absolut überflüssig. Ein ALT F2 und die Eingabe von kdesu Dolphin mit anschließender Eingabe des Root Passwortes reicht aus, um im Root Dateien zu löschen oder zu verschieben. Wobei sich mir jetzt nicht erschließt, welche Dateien du in deinem Root Konto zu löschen und /oder zu verschieben hast.
    Warum ich einige Dateien (.txt,.doc aber auch Bilder), die ich als "einfacher User" erstellt habe nur mit Root Rechten löschen bzw verschieben kann, weis ich auch noch nicht.
    Dolpin im su- Modus reicht natürlich auch. But why???

    Für den Inhalt des Beitrages 127496 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: TCH

  • Rootrechte sind vielleicht gar nicht erforderlich.

    Es reichen immer die Rechte des Users, der sie erstellt hat,
    oder entsprechende Gruppenrechte.

    root darf alles, weshalb es mit root (fast) immer geht
    (Es gibt Dateisysteme und einige "Sonderdateien", die auch root nicht anfassen darf. )

    Die Antwort lautet also generell:
    Weil JEDES *nix ein ausgeklügeltes Rechtesystem verwendet.

    Und das schon immer.
    Es ist schließlich von Haus aus ein Multi- User System.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 127497 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • TCH schrieb:

    Wenn ich bei Benutzer wechseln auf Root wechsel, dann Yast aufrufe und dort auf Software installieren/ löschen klicke, beendet sich Yast. Andere Einstellungen funktionieren aber. Ist das normal?
    Antwort von Radio Eriwan:
    Kann sein, kann aber auch nicht sein.....

    Man muss sich graphisch nicht als User root anmelden, um irgendwas zu machen. Bei einigen Displaymanagern ist das eh ausgeschaltet.
    Graphische Programmen als root gestartet müssen nicht funktionieren....

    Besser ist, man nimmt die installierten Programme: Dateimanager - Super User Modus (dolphin), krusader Systemverwaltungsmodus usw.

    TCH schrieb:

    Hin und wieder muß ich allerdings einige Dinge (Dateiverschiebungen oder -löschungen etc.) als Root tun.
    Wer hat diese Dateien erstellt, an welcher Stelle im Dateibaum (Verzeichnis)?



    Zum Thema xsane bitte einen eigenen Beitrag eröffnen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 127500 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland