Grüße aus dem Schwabenland

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Grüße aus dem Schwabenland gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Grüße aus dem Schwabenland

    Hallo in die Runde, ich habe mich hier angemeldet weil ich SUSE Leap 15.0 installiert habe um mich etwas von Windoof zu verabschieden. :P
    Was mein größter Horror ist, die Arbeit mit der Konsole :smilie_pc_057: ... aber dafür gibt es ja dieses Forum mit freundliche Helfern! :thumbsup:
    Viele Grüße Fritzle
    Systeminfo:

    Prozessor: 16 x AMD Ryzen 7 1800X. Board: ASRock KILLER SLI X 370. RAM: 16GB

    Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX1060 6GB

    Betriebssystem: SSD: Leap 15.0 x64, Plasma 5.12.x, Kernel-Version: 4.20.x

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fritzle ()

    Für den Inhalt des Beitrages 127982 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Fritzle

  • Hi und Willkommen.

    Fritzle schrieb:

    Was mein größter Horror ist, die Arbeit mit der Konsole
    Ist doch alles kein Problem, Befehle werden doch vorgegeben und copy/paste funktioniert doch auch in der Konsole......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 127984 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Sauerland schrieb:

    Ist doch alles kein Problem, Befehle werden doch vorgegeben und copy/paste funktioniert doch auch in der Konsole......
    Hallo Sauerland, für mich ist es halt noch wie "Böhmische Dörfer", aber das werden wir demnächst ändern, versprochen! ;)
    Systeminfo:

    Prozessor: 16 x AMD Ryzen 7 1800X. Board: ASRock KILLER SLI X 370. RAM: 16GB

    Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX1060 6GB

    Betriebssystem: SSD: Leap 15.0 x64, Plasma 5.12.x, Kernel-Version: 4.20.x

    Für den Inhalt des Beitrages 127985 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Fritzle

  • Fritzle schrieb:

    Was mein größter Horror ist, die Arbeit mit der Konsole :smilie_pc_057:
    Viele dieser Ängste sind mittlerweile überholt. Eigentlich schon seit rund zehn Jahren, aber die Horrorgeschichten halten sich hartnäckig.
    Einerseits sind die grafischen Tools seit Jahren wunderbar nutzbar und nicht weniger intuitiv als bei anderen Systemen.
    Andererseits sind die Konsolenbefehle meist sehr logisch aufgebaut - und wenn man sich damit beschäftigen will oft auch sehr schnell zu erlernen.

    Bei einem Windowssystem musst du ja auch wissen, wo du was anklickst. Genauso ist es bei Linux. Man darf in beiden Fällen nur keine Angst haben. :)

    Für den Inhalt des Beitrages 128007 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: vinzv

  • Fritzle schrieb:

    Was mein größter Horror ist, die Arbeit mit der Konsole
    wenn du dir dieser Angst bewusst bist kannst du damit auch umgehen ... es ist - einmal paarmal geübt - gar nicht so schlimm.
    Viel Erfolg !!
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 128015 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Herzlichen Dank für eure Anteilnahme! :smilie_school_012:
    Hab mich mal hier etwas eingelesen ... zypper <<<Klick mich


    Quellcode
    1. zypper lr

    Brainfuck-Quellcode

    1. Repository-Prioritäten treten in Kraft: (Siehe 'zypper lr -P' für Details)
    2. 98 (erhöhte Priorität) : 1 Repository
    3. 99 (Standard-Priorität) : 5 Repositorys
    4. # | Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung
    5. ---+---------------------------------+---------------------------------------------------------+-----------+-----------------+---------------
    6. 1 | download.opensuse.org-15.0-test | Ungetestete Aktualisierungen | Ja | (r ) Ja | Ja
    7. 2 | download.opensuse.org-non-oss | Haupt-Repository (NON-OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja
    8. 3 | download.opensuse.org-non-oss_1 | Aktualisierungs-Repository (Nicht-Open-Source-Software) | Ja | (r ) Ja | Ja
    9. 4 | download.opensuse.org-oss | Haupt-Repository (OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja
    10. 5 | download.opensuse.org-oss_1 | Hauptaktualisierungs-Repository | Ja | (r ) Ja | Ja
    11. 6 | openSUSE-Leap-15.0-1 | openSUSE-Leap-15.0-1 | Nein | ---- | ----
    12. 7 | packman.inode.at-suse | Packman Repository | Ja | (r ) Ja | Ja
    13. 8 | repo-debug | openSUSE-Leap-15.0-Debug | Nein | ---- | ----
    14. 9 | repo-debug-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | ----
    15. 10 | repo-debug-update | openSUSE-Leap-15.0-Update-Debug | Nein | ---- | ----
    16. 11 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Update-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | ----
    17. 12 | repo-source | openSUSE-Leap-15.0-Source | Nein | ---- | ----
    18. 13 | repo-source-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Source-Non-Oss | Nein | ---- | ----
    Alles anzeigen
    Systeminfo:

    Prozessor: 16 x AMD Ryzen 7 1800X. Board: ASRock KILLER SLI X 370. RAM: 16GB

    Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX1060 6GB

    Betriebssystem: SSD: Leap 15.0 x64, Plasma 5.12.x, Kernel-Version: 4.20.x

    Für den Inhalt des Beitrages 128017 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Fritzle

  • Du solltest auf jeden Fall das Community- Repo "Packman" hinzufügen.
    Und dann alle Pakete auf dieses Repo umstellen.

    Da openSUSE sehr restriktiv ist, was Lizenzen anlangt,
    finden sich viele Multimediasächelchen, die man als normaler User auch braucht, nicht bei openSUSE selbst, sondern eben bei Packman.
    Was nicht heißt, dass dort nicht legale Pakete zu finden wären, sondern lediglich nicht von openSUSE selbst angeboten werden.
    Du kannst das Repo getrost einbinden und verwenden. Es gehört dazu.
    Und viele Filmchen oder Multimedia Dinger wirst du ohne Packman nicht sehen oder hören.

    Es finden sich dazu hier im Forum sehr viele Posts mit Anleitung.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 128018 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Berichtigung schrieb:

    Du solltest auf jeden Fall das Community- Repo "Packman" hinzufügen.
    Und dann alle Pakete auf dieses Repo umstellen.
    Danke für den Hinweis, aber Packman ist mit Priorität 98 installiert.

    zypper lr -P

    HTML-Quellcode

    1. # | Alias | Name | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität
    2. ---+---------------------------------+---------------------------------------------------------+-----------+-----------------+----------------+----------
    3. 7 | packman.inode.at-suse | Packman Repository | Ja | (r ) Ja | Ja | 98
    4. 1 | download.opensuse.org-15.0-test | Ungetestete Aktualisierungen | Ja | (r ) Ja | Ja | 99
    5. 2 | download.opensuse.org-non-oss | Haupt-Repository (NON-OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99
    6. 3 | download.opensuse.org-non-oss_1 | Aktualisierungs-Repository (Nicht-Open-Source-Software) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99
    7. 4 | download.opensuse.org-oss | Haupt-Repository (OSS) | Ja | (r ) Ja | Ja | 99
    8. 5 | download.opensuse.org-oss_1 | Hauptaktualisierungs-Repository | Ja | (r ) Ja | Ja | 99
    9. 6 | openSUSE-Leap-15.0-1 | openSUSE-Leap-15.0-1 | Nein | ---- | ---- | 99
    10. 8 | repo-debug | openSUSE-Leap-15.0-Debug | Nein | ---- | ---- | 99
    11. 9 | repo-debug-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | ---- | 99
    12. 10 | repo-debug-update | openSUSE-Leap-15.0-Update-Debug | Nein | ---- | ---- | 99
    13. 11 | repo-debug-update-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Update-Debug-Non-Oss | Nein | ---- | ---- | 99
    14. 12 | repo-source | openSUSE-Leap-15.0-Source | Nein | ---- | ---- | 99
    15. 13 | repo-source-non-oss | openSUSE-Leap-15.0-Source-Non-Oss | Nein | ---- | ---- | 99
    Alles anzeigen
    Systeminfo:

    Prozessor: 16 x AMD Ryzen 7 1800X. Board: ASRock KILLER SLI X 370. RAM: 16GB

    Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX1060 6GB

    Betriebssystem: SSD: Leap 15.0 x64, Plasma 5.12.x, Kernel-Version: 4.20.x

    Für den Inhalt des Beitrages 128019 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Fritzle

  • Berichtigung schrieb:

    Du solltest auf jeden Fall das Community- Repo "Packman" hinzufügen.
    Und dann alle Pakete auf dieses Repo umstellen
    Sind sie auch umgestellt?
    zypper dup --from <Packman>

    Repo mit höherer Priorität ist nur die halbe Miete.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 128020 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Und besser als zypper lr -P ist zypper lr -d oder zypper lr -uP
    Siehe:

    Quellcode

    1. ich@linux64:~> zypper lr --help
    2. repos (lr) [Optionen] [Repository] ...
    3. Auflistung aller definierten Repositorys.
    4. Kommandooptionen:
    5. -e, --export <FILE.repo> Exportiert alle definierten Repositorys als eine einzelne lokale
    6. .repo-Datei.
    7. -a, --alias Den Repository-Alias anzeigen.
    8. -n, --name Den Repository-Namen anzeigen.
    9. -u, --uri Die Basis-URI der Repositorys anzeigen.
    10. -p, --priority Die Priorität der Repositorys anzeigen.
    11. -r, --refresh Das Kennzeichen für automatische Aktualisierung anzeigen.
    12. -d, --details Mehr Informationen anzeigen, wie URI, Priorität, Typ.
    13. -s, --service Den Alias des übergeordneten Dienstes anzeigen.
    14. -E, --show-enabled-only Nur aktivierte Repositorys anzeigen.
    15. -U, --sort-by-uri Die Liste nach URI sortieren.
    16. -P, --sort-by-priority Die Liste nach Priorität sortieren.
    17. -A, --sort-by-alias Die Liste nach Alias sortieren.
    18. -N, --sort-by-name Die Liste nach Name sortieren.
    Alles anzeigen
    Ebenso bitte immer incl. der kompletten Eingabezeile posten, du brauchst nicht schreiben:
    zypper lr -P ergibt.....
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 128022 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland