OBS: Warum wird mein Projekt so häufig neu gebaut?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema OBS: Warum wird mein Projekt so häufig neu gebaut? gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • OBS: Warum wird mein Projekt so häufig neu gebaut?

    Hallo zusammen,

    ich glaube hier gibt es ein paar OBS-Experten, die mir sicher weiterhelfen können.

    Ich habe mir im OBS eine gepatchte Variante von wine gebaut. Inhaltlich habe ich die MAPI gepatch, damit auch Mails mit Attachment versendet werden können - zumindest über Thunderbird. ich wollte das, weil ich Picasa auf wine verwende und die Funktion, dort Fotos per Mail zu versenden, ganz praktisch finde.

    Aber jetzt zu meiner Frage. Ich habe das Paket als Branch der offiziellen Version angelegt unter Show home:letsfindaway:branches:openSUSE:Leap:15.0 / wine - openSUSE Build Service. Obwohl ich in den vergangenen Monaten nichts an dem Paket geändert habe, wird es etwa monatlich neu gebaut, kriegt eine neue Versionsnummer, und wird dann natürlich auch bei mir neu installiert. Das ist zwar nicht schlimm, aber unnötig.

    Deshalb meine Frage: Warum wird dieses Projekt vom OBS neu gebaut? Ich sehe nicht, was sich geändert haben könnte. Auch das Original wine-Paket, das ich gebrancht habe, ändert sich nicht so oft. Was ist also der Trigger? Kann ich den abstellen?

    Für den Inhalt des Beitrages 128840 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: letsfindaway

  • Wenn Pakete neu gebaut werden, von denen wine abhängt, wird auch wine neu gebaut......

    Wenn du das abstellst, kann es sein, das du ein anderes neues Paket bekommst und dein wine nicht mehr korrekt läuft.

    Übrigens:
    monatlich ist noch wenig..........
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 128841 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Okay, verstanden. Und wine hängt von einer ganzen Menge ab. Aber das "offizielle" wine unter Show openSUSE:Leap:15.0 / wine - openSUSE Build Service wird trotzdem nicht so oft gebaut, oder zumindest nicht so oft an die Anwender ausgeliefert. Wie machen die das?

    Ich sehe das was von "locked" bei den Builds. Was ist das genau? Wie und warum ist der gesetzt?

    Für den Inhalt des Beitrages 128842 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: letsfindaway

  • Den IRC hab ich bisher noch nicht bemüht, aber weiter nachgeforscht:

    Also das "offizielle" wine wird deshalb nicht so oft gebaut, weil es noch im Auslieferungszustand vorliegt und noch nicht über das Update-Repository ausgeliefert wird. Im Leap-15.0-Distribution Projet sind die Builds aber alle abgeschaltet, siehe Repositories of openSUSE:Leap:15.0 - openSUSE Build Service die Build-Flags sind alle auf disabled gesetzt. Das macht ja auch irgendwie Sinn, denn am Auslieferungszustand will man ja nicht drehen. Änderungen laufen alle über das Update-Repository.

    Dort ist wine aber noch nicht gelandet. Es gab keine Änderungen am Projekt, und anscheinend haben auch die Änderungen an Abhängigkeiten nicht dazu geführt, dass man wine ins Update-Projekt übernommen hätte. Sofern es sich nur um Bug Fixes handelt ist ja auch kaum anzunehmen, dass dadurch ein Problem auftritt.

    Ich hab jetzt erst mal bei mir die Build-Flags auch abgeschaltet und muss mal überlegen, wie ich das in Zukunft (Leap 15.1, Leap 16.0 usw.) organisiere.

    Danke aber soweit, für mich ist das Thema damit gelöst.

    Für den Inhalt des Beitrages 128953 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: letsfindaway