Zufriffsrechte lassen sich nicht ändern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Zufriffsrechte lassen sich nicht ändern gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Zufriffsrechte lassen sich nicht ändern

    Guten Tag,
    ich weiß, es gab letzten Sommer einen ähnlichen Punkt, der sich dann durch Umbenennung eines Verzeichnisses erledigt hatte -
    ging bei mir nicht..
    Folgendes Problem: Habe vor kurzem eine Neuinstallation von Leap 15.0 durchgeführt (nachdem bei 42,3 nur noch Fehlermeldungen kamen und auch die Tastatur nicht mehr ging)
    Da ich für manche Anwendungen noch Windows benötige habe ich eine gemeinsam genutzte Partition Typ DOS32 FS-Typ FAT Mountpoint /Windows/D
    Lesezugriff kein Problem - na ja, fast keins, bis vorhin konnte Leap 15 keine Umlaute lesen, doch das geht jetzt.
    Schreibzugriff nur als root. Und jeder Versuch von mir, das zu ändern ist bisher gescheitert.
    Folgendes passiert:

    Quellcode

    1. ls -l
    2. insgesamt 384
    3. ...
    4. drwxr-xr-x 2 root root 32768 6. Feb 11:59 Test
    5. drwxr-xr-x 2 root root 32768 1. Mär 2017 tmp
    6. linux-t8zm:/Windows/D # chmod -v u=rw,g=rw,o=r Test
    7. der Modus von 'Test' wurde von 0755 (rwxr-xr-x) in 0664 (rw-rw-r--) geändert
    8. linux-t8zm:/Windows/D # ls -l
    9. insgesamt 384
    10. drwxr-xr-x 2 root root 32768 6. Feb 11:59 Test
    11. drwxr-xr-x 2 root root 32768 1. Mär 2017 tmp
    Alles anzeigen

    chmod bestätigt mir die Änderung und bei anschließenden Nachschauen (auch nach einem kompletten reboot) ist alles beim Alten.

    Ich habe auch schon versucht, mit chown den Eigentümer zu verändern, auch ohne Erfolg.

    anbei noch meine fstab:

    Quellcode

    1. linux-t8zm:/ # cat /etc/fstab
    2. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 / btrfs defaults 0 0
    3. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /var btrfs subvol=/@/var 0 0
    4. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /usr/local btrfs subvol=/@/usr/local 0 0
    5. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /tmp btrfs subvol=/@/tmp 0 0
    6. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /srv btrfs subvol=/@/srv 0 0
    7. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /root btrfs subvol=/@/root 0 0
    8. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /opt btrfs subvol=/@/opt 0 0
    9. UUID=c86307c4-f4b5-4f7b-95ec-bbd04c50d7c1 /home ext4 data=ordered,acl,user_xattr 0 2
    10. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /boot/grub2/x86_64-efi btrfs subvol=/@/boot/grub2/x86_64-efi 0 0
    11. UUID=7f275a9a-5c9e-450e-adfb-d5d1a104fbc3 /boot/grub2/i386-pc btrfs subvol=/@/boot/grub2/i386-pc 0 0
    12. UUID=EEA0-3C13 /Windows/D vfat user,iocharset=utf8,codepage=437 0 0
    Alles anzeigen
    ... wobei komisch ist, dass ich vorhin beim letzten Eintrag, (/Windows/D), noch ein rw vor den user gesetzt hatte,
    das jetzt nach dem reboot verschwunden ist.

    Was mache ich falsch, was fehlt, was habe ich übersehen?

    Vielen Dank schon mal.

    PS: KDE Plasma: 5.12, Kernel: 4.12. 14-lp150.12.45-default, 64 bit, 4x3.3 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, Desktop

    Für den Inhalt des Beitrages 129143 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Maddes