Koffein deiner Wahl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Koffein deiner Wahl gibt es 24 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Berichtigung schrieb:

    Ich, in meinem Knast, darf nicht mal zum Pinkeln auf die Toilette.
    Kenn' ich!
    Im Jahrhundersommer 2003 lag ich vom 5. Mai bis 29. August im Krankenhaus (2xHerz-OP).
    Von der Hitze habe ich nichts mitbekommen, war alles schön klimatisiert. ;)
    An den Katheter kann man sich gewöhnen.....


    Störend war nur der Defibrillator, der mich zweimal wieder ins Leben zurückgeholt hat, und das ständige gepiepse der Monitore Tag und Nacht.

    Um so mehr genieße ich die Zeit heute.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, das kannst du mir glauben!

    Für den Inhalt des Beitrages 130569 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: win2linux

  • Berichtigung schrieb:

    In einem Knast darfst du täglich im Hof spazieren.
    Du kannst in deiner Zelle auf und ab marschieren.
    Du kannst machen, was du willst.

    Ich, in meinem Knast, darf nicht mal zum Pinkeln auf die Toilette.
    Ich darf auch nicht aufstehen und rumlaufen.

    Dieser Knast nennt sich Krankenhaus.
    Und sie nennen etwas Kaffee, was außer braun, flüssig und warm nichts mit Kaffee zu tun hat.
    (Wäre evtl. was für die Senseo- Fraktion)

    Ihr, die ihr hier eintretet,
    lasst alle Hoffnung fahren
    Tja, der "Kaffee" der Krankenhäuser - allen voran des großen zweigeteilten in Nürnberg ;) - hat definitiv nichts mit wirklichem Kaffee zu tun, hab mich da mal mit einer Mitarbeiterin aus der Küche drüber unterhalten. Dass er entkoffeiniert ist versteht sich ja von selbst.. Nicht dass die Infarktpatienten am Ende noch einen koffeeinbedingten Re-Infarkt erleiden. ←

    Für den Inhalt des Beitrages 130578 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: TuxHW

  • Das ist soweit an der Realität vorbei, wie nur irgendmöglich:
    Bei dem Kaffee kriegst du schon beim ersten Schluckversuch nicht nur einen Herzinfarkt, sondern auch gleich einen anämischen Schock und allerlei andere unvorhersehbare Reaktionen.

    Jetzt sitze ich in einem Landkrankenhaus in der Cafeteria und zahle 2,90€ für eine Tasse immerhin schon schlechten Kaffee.
    Was für ein Aufstieg im Vergleich zur zimmerservierten Plörre!
    ICH WILL HIER RAUS!!!!
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 130580 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Oh oh, Landkrankenhaus klingt nicht gut - wobei die meisten selbiger in unserer Gegend ja unterdessen dem großen Zweigeteilten hörig sind...

    Wie dem auch sei: Ich wünsche dir natürlich alles erdenklich Gute und vor allem eine gute Besserung! Lass dich nicht ärgern und ärger' stattdessen fleißig die Hochwohlstudierten. ;)

    Für den Inhalt des Beitrages 130582 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: TuxHW

  • Da bin ich immer souverän.

    Der Count meiner Gegner hier dürfte längst den Count der Gesamtbelegschaft marginalisiert haben.
    Gerade eine Beschwerde wegen e-Plus Huwawei Stick fromuliert:
    Ein Satz daraus: "Ein Bit pro Monat mag ihr Marketing immer noch "bis zu" nennen - der Richter dürfte meiner Meinung, nämlich Nicht- bis Minderleistung, Antileistungsschleichung und unsauberer Wettbewerb folgen."


    Insofern steht meine Entlassung unmittelbar bevor.
    Ob nun aus medizinischen oder anderen Gründen, ist ja egal.
    Ich bin doch kein Erbsenzähler!
    (Außer bei der Internetzanbindung)

    Vieleicht sollte ich mal einen Stent für die Anbindung vorschlagen. Die sollen sie ja hinkriegen...munkelt man.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 130584 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung