Schwarze Dreiecke und Spiegelschrift

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Schwarze Dreiecke und Spiegelschrift gibt es 47 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • N'Abend,
    Irgendwas Interssantes?

    Brainfuck-Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> zypper se -si amdgpu
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+-------------------+-------+------------------+--------+-----------------------
    6. i | libdrm_amdgpu1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    7. i | libdrm_amdgpu1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-1
    8. i | xf86-video-amdgpu | Paket | 18.0.1-lp150.1.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    9. i | xf86-video-amdgpu | Paket | 18.0.1-lp150.1.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-1
    Herzlichst, G.

    Für den Inhalt des Beitrages 131888 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Moin, Habe mittlerweile einiges herumprobiert in Sachen Auflösung, Rendering und Skalierung. Das machte alles keinen UInterschied.

    Nächste Idee: Homepartition aussparen und neu installieren und hoffen, dass ein anderes Installationsmedium Grafikkarte und Treiber besser zueinanderbringt? Oder zusätzlich eine andere Grafikkarte einbauen (die jetzige ist fest verbaut) ? Wie bringe ich dann dem Rechner bei, welche Karte an die Arbeit gehen soll?

    Oder hat noch jemand eine Idee?

    Herzlichst, Gisela

    Für den Inhalt des Beitrages 132008 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Neu installieren macht meines Erachtens keinen Sinn. Was soll sich an der Hardware ändern? Eine andere Grafikkarte würde ich auch testweise einbauen.

    giff schrieb:

    Wie bringe ich dann dem Rechner bei, welche Karte an die Arbeit gehen soll?
    Wenn die Karte fest verbaut ist, gibt es evtl. im BIOS eine Möglichkeit, diese auszuschalten. Einfach mal nachschauen. Oder im "Handbuch" nachlesen, wie man das Teil deaktivieren kann.

    Für den Inhalt des Beitrages 132011 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Alero schrieb:

    Neu installieren macht meines Erachtens keinen Sinn. Was soll sich an der Hardware ändern?
    giff schrieb:
    Nichts.
    Aber ich habe jetzt vier Installationsmedien für Leap 15.0: Den USB-Stick von Tuxedo, den USB-Stick, den ich anhand des Downloads im Forum erstellt habe (danke nochmals für die Anleitung!) und zwei Heft-DVDs. Und jedes Mal war die erfolgte Installation in Details anders. In einem Fall sogar explizit, was den Grafikkartentreiber betraf. Daher mein "Prinzip Hoffnung"...

    Herzlichst, G.

    Für den Inhalt des Beitrages 132015 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Schwarze Dreiecke und Spiegelschrift

    Heft DVD haben bei mir noch nie funktioniert. Immer nur die Originale von der Download-Seite.

    Gesendet von meinem BG2-W09 mit Tapatalk

    Für den Inhalt des Beitrages 132020 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • @sauerland:
    In der Annahme, dass ich den Befehl vorgestern richtig notiert habe, ergäbe das folgendes Ergebnis.

    Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> lsmod | grep -Ei 'radeon|amdgpu
    2. >

    Anders ausgedrückt: kein Prompt mehr, aber auch nix sonst.
    Der andere Befehl hinsichtlich amdgpu von neulich erbrachte Folgendes Ausgabe:


    Brainfuck-Quellcode

    1. Brainfuck-Quellcode
    2. gisela@linux-giff:~> zypper se -si amdgpu
    3. Repository-Daten werden geladen...
    4. Installierte Pakete werden gelesen...
    5. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    6. --+-------------------+-------+------------------+--------+-----------------------
    7. i | libdrm_amdgpu1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    8. i | libdrm_amdgpu1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-1
    9. i | xf86-video-amdgpu | Paket | 18.0.1-lp150.1.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    10. i | xf86-video-amdgpu | Paket | 18.0.1-lp150.1.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-1
    Alles anzeigen
    Bringt uns das weiter?
    G.

    Für den Inhalt des Beitrages 132063 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Bei dem Befehl wartet die Shell darauf, dass du ihn fertig tippst.
    Denn du hast die Eingabe eines Strings begonnen, aber nicht beendet.
    Es fehlt das schließende '
    Statt lsmod | grep -Ei 'radeon|amdgpu
    lieber vollständig lsmod | grep -Ei 'radeon|amdgpu' probieren.

    Dann klappts auch mit dem Entern.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 132066 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • MIIIIST! X/

    Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> lsmod | grep -Ei 'radeon|amdgpu'
    2. amdgpu 3993600 39
    3. chash 16384 1 amdgpu
    4. amd_iommu_v2 20480 1 amdgpu
    5. gpu_sched 36864 1 amdgpu
    6. i2c_algo_bit 16384 1 amdgpu
    7. ttm 114688 1 amdgpu
    8. drm_kms_helper 204800 1 amdgpu
    9. drm 499712 20 gpu_sched,drm_kms_helper,amdgpu,ttm

    Für den Inhalt des Beitrages 132068 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • N'Abend,

    Nachdem im Zuge von Umbaumaßnahmen einen Tag lang gar kein Grafikkartentreiber sein Arbeit verrichtete, habe ich jetzt wieder ein Bild. Allerdings versehen mit Dreiecken und Spiegelschrift. ;) (Beides nicht seehr schlimm, ein kleiner Ruck am Mausrad reicht meistens, um wieder klare Sicht zu bekommen). Einige Ausgaben sind jetzt aber anders, u.a.die:

    Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> lsmod | grep -Ei 'radeon|amdgpu'
    2. amdgpu 3993600 31
    3. chash 16384 1 amdgpu
    4. amd_iommu_v2 20480 1 amdgpu
    5. gpu_sched 36864 1 amdgpu
    6. i2c_algo_bit 16384 1 amdgpu
    7. ttm 114688 1 amdgpu
    8. drm_kms_helper 204800 1 amdgpu
    9. drm 499712 16 gpu_sched,drm_kms_helper,amdgpu,ttm

    und...

    Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> uname -a
    2. Linux linux-giff 5.0.9-2.g7bd8353-default #1 SMP Sun Apr 21 06:42:32 UTC 2019 (7bd8353) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    und...

    Brainfuck-Quellcode

    1. gisela@linux-giff:~> zypper se -si radeon
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. ---+-------------------+-------+---------------------+--------+--------------------------
    6. i | libdrm_radeon1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    7. i | libdrm_radeon1 | Paket | 2.4.91-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-1
    8. i | libvdpau_radeonsi | Paket | 18.0.2-lp150.18.3.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Update
    9. i | libvulkan_radeon | Paket | 18.0.2-lp150.18.3.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Update
    10. i+ | radeontop | Paket | 1.1-lp150.1.2 | x86_64 | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    11. i | radeontop-lang | Paket | 1.1-lp150.1.2 | noarch | openSUSE-Leap-15.0-Oss
    Alles anzeigen
    Wenn niemand mehr eine zündende Idee hat, gehe ich in mich und überlege, was langfristig mehr Seelenfrieden bringt: Eine zusätzliche Grafikkarte von NVIDIA einbauen oder mit den Dreiecken leben und regelmäßig per Mausrad "Monitor putzen".Denn mir fällt nix mehr ein. Danke schon mal für Eure Hilfe. :)
    Herzlichst, G.

    Für den Inhalt des Beitrages 132090 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff