Schwarze Dreiecke und Spiegelschrift

Hinweis: In dem Thema Schwarze Dreiecke und Spiegelschrift gibt es 54 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Da fällt mir etwas von Klaus Knoppers Vortrag in Chemnitz ein.
    Er sagte dort sinngemaß:
    Im Speicher der Grafikkarte kann noch etwas sein, daß einen Neustart überdauert.
    Das verschwindet erst wenn das System richtig stromlos gemacht wird.
    Netzstecker herausziehen njcht nur herunterfahren.
    215-knopper-ki.mp4
    ab 30:30 bis 32:35

    Für den Inhalt des Beitrages 132157 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Mal ein Versuch, eine kleine Illustration von meinem Bildschirm zu liefern. Keine Ahnung, ob das brauchbar ist. Ich bewege michin Sachen Hochladen von Bildern auf dem Gebiet "Versuch und Irrtum."


    http://paste.opensuse.org/35767757
    http://paste.opensuse.org/16195452


    Herzlichst, G.

    Wow, das hab ich vorher noch nicht gesehen......

  • Um Screenshots zu erstellen, bearbeiten und hochzuladen wäre shutter eine Wahl:

    Code
    zypper if shutter

    Ich arbeite bereits daran. ;)


    Im übrigen waren diese beiden Bilder keine Screenshots. Bildschirm mit dem Smartphone abphotographiert, die Bilder mit List und Tücke auf den Rechner geholt, mit dem Gimp skaliert (fünf verschiedene Versuche in Sachen Dateigröße und Auflösung) und mich dann vage daran erinnert, dass man die dann noch in ein anderes Format exportieren muss. 1 Stunde Gepfriemel. Läuft wohl unter "Von hinten durch die Brust ins Auge"? :/


    Herzlichst, G.

    Für den Inhalt des Beitrages 132743 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Quatsch.
    Das ist effektive Linuxnutzung.
    Wozu hätten wir sonst all die coolen Tools?!
    Damit wir mit einmal klicken alles fertig haben?

    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 132744 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Quatsch.
    Das ist effektive Linuxnutzung.
    Wozu hätten wir sonst all die coolen Tools?!
    Damit wir mit einmal klicken alles fertig haben?

    Seit ich shutter installiert habe, weiß ich, wie es besser und viiiel einfacher geht. Danke für Euren Hinweis! Auch wenn manchmal der Weg das Ziel ist: Nur einmal zu klicken ist halt wesentlich ökonomischer, als mit zwei Geräten, fünf Programmen und zwanzig Versuchen eine Stunde Zeit zu killen.


    Herzlichst, G.

    Für den Inhalt des Beitrages 132758 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

  • Das Thema hat eine Weile geruht, ist aber leider noch nicht gelöst. Ich habe heute den HP-Rechner mit Leap 15.1 bestückt; alles gut gegangen. Die Dreiecke sind immer noch da, die gespiegelten Schriftfetzen ebenso. Ich habe testweise einen neuen Benutzer angelegt; bei dem ist das dasselbe.


    Sauerland: Du hast nach folgender Information gefragt:

    Code
    gisela@linux-giff:~> /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga |3d| display'
    00:01.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Carrizo [1002:9874] (rev e2)
    Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:8433]
    Kernel driver in use: amdgpu
    Kernel modules: amdgpu


    Und gleich noch eine zweite Information:

    Code
    gisela@linux-giff:~> uname -a
    Linux linux-giff 4.12.14-lp151.27-default #1 SMP Fri May 10 14:13:15 UTC 2019 (862c838) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

    Kann der Ärger an der Maus liegen?


    Herzlichst, Gisela

    Für den Inhalt des Beitrages 133374 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff