Grundkurs Linux

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: In dem Thema Grundkurs Linux gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
    • Grundkurs Linux

      Beim Sonntagsspaziergang in den Unweiten der allwissenden Müllhalde
      habe ich von Robert Gödls Seite (Da sehe ich öfters vorbei.)
      Linux Bibel Startseite
      das Buch vonBernhard Grotz gefunden.
      linux-bibel.at/Downloads/grundkurs-linux.pdf
      Beim Querlesen, oder wie man das nennt, wenn man ein Buch überfliegt...
      grund-wissen.de/linux/_downloads/grundkurs-linux.pdf

      Dort gibt es noch mehr Wissenswertes.
      grund-wissen.de/

      Ich denke, Robert und Bernhard gehören zu den „Unsrigen“.

      Für den Inhalt des Beitrages 132456 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

    • Uiii, danke! :D

      Je weniger ich mit meinen Rechnern streiten muss, desto eher komme ich dazu, das alles durchzulesen! Ist Gold wert, so ein komprimierter Wissensschatz!
      Herzlichst, Gisela

      Für den Inhalt des Beitrages 132485 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: giff

    • DaBra schrieb:

      Da möchte ich mal für die Links ganz herzlichst bedanken. Kommen mir gerade recht

      giff schrieb:

      Uiii, danke!

      Je weniger ich mit meinen Rechnern streiten muss, desto eher komme ich dazu, das alles durchzulesen! Ist Gold wert, so ein komprimierter Wissensschatz!
      Herzlichst, Gisela
      Des und vons wegen (alte deutsche Redewendung) sind wir doch da.

      Mein Physiklehrer, seines Zeichens Mount Everest (er hieß Berg und war ein sehr guter Lehrer) sagte:
      "Man muß nicht alles wissen, es genügt wenn man weiß wo es steht."
      Und das sagte er vor über 45 Jahren als es die allwissende Müllhalde noch gar nicht gab.

      Ich weiß nicht mehr warum, ist ja schon so lange her, Aber ich hatte es sicher verdient.
      Gequatscht oder irgendwelchen anderen Blödsinn gemacht.

      An die Tafel: erkläre die Thomsonsche Schwingungsgleichung!
      Das ist eine Formel mit der man mit den Werten der Induktivität und Kapazität die Resonanz eines Schwingkreises berechnen kann.
      In meiner Erinnerung ist das eine Wurzel mit zwei Brüchen darin. Ich "kriege" es heute aber nicht mehr hin.
      Jedenfalls war Omega dabei, warum auch immer.
      Nach gefühlten 30 Minuten, kreideweißen Fingern und einer total verschmierten Tafel stand die richtige Formel da.

      Mount Everest vor der gesamten Klasse:
      Eigentlich wollte ich ihm dafür eine 5 geben (Ich denke ich hatte wirklich Sch.. gebaut), aber dafür bekommt er eine 1.

      Eine Lebensweisheit hat mir der Herr Berg mitgegeben:
      "Man muß nicht alles wissen, es genügt wenn man weiß wo es steht."

      Heute sage ich mir, Du mußt es auch finden.
      Und deshalb die Links für Euch.

      Für den Inhalt des Beitrages 132489 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux