Merkwürdigkeiten bei Upgrade L15 auf L15.1 und nachfolgender Neuinstallation L15.1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Merkwürdigkeiten bei Upgrade L15 auf L15.1 und nachfolgender Neuinstallation L15.1 gibt es 22 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Sauerland schrieb:

    Das nur von Sauerland am Rande bemerkt, der auf seinen Rechnern kein LVM benutzt, aber aus Bequemlichkeit.
    Ich nutze es "nicht" aus Bequemlichkeit nicht, sondern aus Faulheit.

    Aber ich habe heute eine andere oder neue mir unbekannte Distribution gefunden.
    Astra Linux - das Live System ist von 2018 aber ausländisch (kyrillische Zeichen) die Isos sind aktueller 6.5.19.
    Index of /astra/stable/orel/

    Es soll vom "amerikanischen Militär ohne Schlips" genutzt werden,
    weil es sicherer ist.
    Die Entwickler arbeiten mit dem Hersteller meines "Händys" zusammen.
    Vermutlich sind deshalb die mit Schlips ärgerlich.

    Bei dem Livesystem konnte ich mein Schulenglisch oder wie die Sprache hieß,
    die ich vor über 45 Jahren 6 Jahre lang gelernt habe auffrischen.
    Selbt das Fachchinesisch etwas später lehrte mich noch keine It-Wörter.
    Was ich davon noch weiß ist das Wort für Strom "tok" weil es leicht zu merken ist,
    und das Wort für Sicherung "Prädochranitel" das "ch" wie in ach gesprochen (Dank Kugel: предохранитель, nicht einmal deepl.com kennt das),
    weil ich der einzige war der es ohne sich die Zunge zu zerbrechen sprechen konnte.

    Unter anderem gab es auch diesen Link, der mir gefallen hat.
    Microsofts Software ist Schadsoftware - GNU-Projekt - Free Software
    Foundation

    Mein Freund Kalle möchte bitte nicht mit mir zanken.
    Ich kann mich nicht mit Lvm abgeben,
    weil ich mich mit anderen unwichtigen und auch wichtigen Sachen abgeben muß.

    Für den Inhalt des Beitrages 133380 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Wie versprochen, hier die letzte Meldung,
    hatte ich vorhin schon mal geschrieben aber nicht abgeschickt und leider dann auf erledigt geklickt.

    Das System läuft, jetzt fummel ich alles wieder richtig hin.
    Die Partitionen nach der Installation mit tuxedowebfai habe ich nochmal angehängt.
    Sieht anders aus als gewohnt, aber wenn es denn läuft, lasse ich es so. Im Moment habe ich keinen Nerv mit der bereits neu gebrannten DVD alles noch mal neu aufzusetzen.
    Backup in kurzen Intervallen schützt mich hoffentlich vor erneuten Katastrophen.

    Allen die mit Ihren Beiträgen mir geholfen haben, oder interessante Beiträge schrieben, @Sauerland, @Tamerlain, @Kanonentux, @ThomasS, @Alero
    lieben Dank!

    Liebe Grüße
    von Suses Opa
    Bilder
    • Partitionen nach Installation mit tuxedo webfai.png

      60,05 kB, 1.341×753, 6 mal angesehen
    Mein Rechner:

    TUXEDOSix AMD Ryzen-Series - Maxi-Tower
    AMDRyzen 7 2700 (8x 3.2-4.1GHz Octa-Core, 16 Threads, 65W TDP)
    NVIDIAGeForce GTX 1050 Ti 4GB GDDR5, 1x HDMI2.0, 1x DisplayPort 1.4, 1xDVI-D
    GigabyteAMD X470 Chipsatz
    Arbeitsspeicher
    8GB (1x 8GB) 2400Mhz Crucial / Kingston
    8GB (1x 8GB) 2400Mhz Crucial / Kingston
    Festplatte
    1TB HDD (Seagate / 7.200 rpm / SATAIII)

    PARTITIONIERUNG NOCH NICHT AKTUALISIERT

    Für den Inhalt des Beitrages 133415 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SusesOpa

  • SusesOpa schrieb:

    Allen die mit Ihren Beiträgen mir geholfen haben, oder interessante Beiträge schrieben, @Sauerland, @Tamerlain, @Kanonentux, @ThomasS, @Alero
    lieben Dank!
    Und genau dafür machen wir "das".

    Und am besten ist es,
    wenn wir eine Lösung gefunden haben,
    da "wo" es gar keine geben kann.

    Für den Inhalt des Beitrages 133417 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux