Fritz WLAN-Stick AC 860 bei Opensuse installieren

Hinweis: In dem Thema Fritz WLAN-Stick AC 860 bei Opensuse installieren gibt es 27 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo
    vielleicht kann mir jemand helfen.
    Ich habe bisher den WLAN-Stick D-Link DWL-G122 verwendet. Nur der macht inzwischen Probleme. Zeitweise kann ich 'Kaffeekochen' beim Aufrufen von Webseiten. Daher habe ich mir den FritzWLAN-Stick AC 860 besorgt. Leider bekomme ich ihn nicht installiert. Beim Einstecken leuchtet der Stick nur kurz grün auf, und ab dann nicht mehr. Bei lsusb wird der Stick unter 057c:8503 AVM GmbH gelistet. Den Stick habe ich, wie es in der Anleitung vorgeben, erst mit der FritzBox verbunden. Dort leuchtete er erst grün, später gelb auf. Dann sollte man ihn mit dem Computer verbinden. Da leuchtete der Stick kurz grün auf und dann tat sich nichts mehr. Das in der Anleitung angegebene automatische Aufrufen der Installation fand nicht statt. Unter Yast - Hardware wird der Stick als Fritz!WLAN AC 860 erkannt, wird allerdings nur unter USB gelistet und die Angabe des Treibers fehlt, während der D-Link zusätzlich noch unter Netzwerkkarte gelistet ist.
    Ich habe im Internet immer nur die Anleitung mit ndiswrapper gefunden und die waren meist mehrere Jahre alt. Nur für Opensuse Leap 15 gibt es keinen ndiswrapper mehr. Bei Ubuntu habe dich dann herausbekommen, dass der Chipsatz mit Ralink mt6552u identisch sein soll. Nur kann ich diesen Treiber nicht herunterladen, soll im Ralink mt65x2u-Paket sein. Beides habe ich jedoch als Download nicht gefunden. Beim D-Link war das kein Problem,
    Für AVM scheint es nur Windows zu geben, nur ganz selten findet man da Anleitungen für Linux. Und Treiber gibt es nur für Windows. Mit Wine läßt sie sich nicht installieren.
    Als Betriebssystem habe ich Opensuse Leap 15.1 64 bit.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

  • qed

    Also den Kernel aus kernel-stable benutzen.....

  • Hallo,
    danke für die Hilfe.
    ich habe den Kernel auf 5.3.0 aktualisiert und mit modprobe mt7662u installiert. Das System habe ich neu gestartet. Der WLAN-Stick blinkt nur einmal grün und dann nichts mehr. Weiterhin wird der Stick unter 057c:8505 AVM GmbH angeben. modeprobeid funktioniert nicht. Unter Yast Hardware wird der Stick unter USB mit Treiber mt76x2u angegeben. Weiterhin wird der unter Netzwerkkarte nicht gelistet. Unter CD-rom Mode wird der Stick unter 057c:62ff gelistet. Eine Installation mit Wine wird abgebrochen.
    Für weitere Hilfe wäre ich dankbar.

  • Poste als User ausgeführt:

    Code
    /sbin/modprobe -c | grep -i "057c.*8503"
    Code
    lsmod | grep -i mt76


    Und als root ausgeführt:


    Code
    journalctl -b | grep -Ei 'firm|broad'
  • Bitte Code-Tags benutzen.

    Wenn man dann die komplette Eingabezeile mitpostet, braucht man nicht zu schreiben:


    Zitat

    als user

    Sauerland
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    als user


    Code
    /sbin/modprobe -c | grep -i "057c.*8503"
    alias usb:v057Cp8503d*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*in* mt76x2u






    als root

  • Zitat

    Sep 17 14:08:34 linux-pgio kernel: ieee80211 phy10: rt2x00lib_request_firmware: Info - Loading firmware file 'rt73.bin'

    Hast du beim Kernel 5.3 auch versucht, irgend einen Treiber per make selber zu bauen?

  • dazu fehlt mir die Erfahrung.
    Ich habe mich nur in Linux eingearbeitet und bei Problemen im Internet nach Lösungen gesucht. Meist habe ich dann das Problem irgendwie gelöst bekommen.
    Ich kann etwas in Java programmieren, zu mehr reichts nicht.

  • Yast----System----Netzwerkeinstellungen---Übersichtöffnen
    Dort müssen alle Netzwerkarten auf Nicht konfiguriert stehen. Wenn nicht, Netzwerkkarte markieren und löschen.


    Globale Einstellungen----Methode für den Netzwerkaufbau auf Netzwerkmanager-Dienst umstellen.


    Dann sollte unten rechts ein kleines Applet erscheinen, in dem du das Netzwerk einrichten kannst.

  • ich habe versucht ihn so einzurichten, er funktioniert immer noch nicht.
    wenn ich modinfo 057c:8503 eingebe, bekomme ich die Ausgabe 'Module 057c:8503 nicht gefunden'. Die Ausgabe von modprobeid 057c:8503 (oben) bekomme ich nur, wenn ich modinfo mt76x2u eingebe.
    Ich habe daraufhin in Yast /etc/sysconfig-Editor unter System / kernel nachgesehen. Dort fehlt der Befehl MODULE_LOADED_ON_BOARD. Könnte das die Ursache sein, wenn ja, wie kann ich ihn nachinstallieren?
    Ich habe den Kernel noch einmal übers Terminal installiert. Nach dem reboot sieht alles noch so aus, wie vorher.