Kann als User bestimmte Root-Prozesse (z. B. Yast2) nicht mehr starten!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Kann als User bestimmte Root-Prozesse (z. B. Yast2) nicht mehr starten! gibt es 14 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • "2019-10-17"
    Wenn du am 11.10 das letzte Update gemacht hast, nutzt es nichts, nach dem 17.10 zu suchen.......

    Das sudo war auch eigentlich zum Start von yast2 gedacht.....
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136437 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Das Problem gab es, so haben meine Recherchen ergeben, offensichtlich schon früher. Habe hier sogar einen Beitrag aus dem Jahr 2007 gefunden, leider ohne Lösung. Yast lässt sich über Konsole starten. Ansonsten das alte Problem. Was ich nicht verstehe, dass bei demselben Update-Stand das Problem nur auf dem Desktop-Rechner, nicht aber auf dem Laptop besteht.

    Für den Inhalt des Beitrages 136446 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • So, kann leider immer noch keinen Beitrag dazu leisten, worin das Problem bestand, jedenfalls ist das Problem mit dem letzten Update - wohl von yast - behoben!

    Für den Inhalt des Beitrages 136461 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • mtbhm schrieb:

    jedenfalls ist das Problem mit dem letzten Update - wohl von yast - behoben!
    Bei mir ist es auch so,auch die Meldung vom MC ist jetzt weg, das einzige ist das bei mir der Installationsverlauf im yast2 nur noch bis zum 3 des Monats angezeigt wird.

    Dieses ist aber nicht schlimm,über die Konsole wird alles angezeigt,und ich kann damit gut leben
    Wenn es allen besser geht,dann geht es allen besser

    Für den Inhalt des Beitrages 136465 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: meckihille