Netzwerk Device ist abgeschaltet worden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Netzwerk Device ist abgeschaltet worden gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Netzwerk Device ist abgeschaltet worden

    Hallo,

    habe seit Wochen mit Geräten über ein zweites Ethernet-Interface, eth1, kommuniziert.
    (ein "cat /etc/os-release" ergibt:
    NAME="openSUSE Leap"
    VERSION="15.1 ")


    Seit gestern wurde mir das Device dann einfach abgeschaltet.
    Ein ip addr show (ifconfig gibt es ja anscheinend nicht mehr) zeigte mir, dass das eth1 down war.

    Ein
    nmcli dev status zeigt:

    Quellcode

    1. DEVICE TYPE STATE CONNECTION
    2. eth0 ethernet connected Kabelgebundene Verbindung 1
    3. eth1 ethernet disconnected --
    4. lo loopback unmanaged --


    Wenn ich es wieder einschalten will mit ip addr add 192.168.10.1/24 eth1 gibt es als Antwort:

    Quellcode

    1. Error: either "local" is duplicate, or "eth1" is a garbage.

    Irgendwie lässt sich das Interface nicht mehr konfigurieren. nmtui kann es auch nicht.

    Was ist hier los?

    (Diese hüpfenden Icons unten sind ja mega-nervig....)

    Für den Inhalt des Beitrages 136693 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: coliban

  • Hallo,

    bevor sich hier jemand die Mühe macht: habe mit Yast über den Wicked-Dienst (was immer das sein mag) das Interface nun konfigurieren können.

    Nun funktioniert es.

    Obwohl es mir überhaupt nicht gefällt, da augenscheinlich die bisherigen Linux/Unix-Werkzeuge nicht mehr funktionieren.
    Werde ich beizeiten nach einem anderen Linux umschauen müssen.

    Für den Inhalt des Beitrages 136695 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: coliban

  • Doch, die "alten" Tools (ifconfig) gibt es noch.
    Diese wurde jedoch durch neuere ersetzt, siehe hier:
    Deprecated Linux networking commands and their replacements | Doug Vitale Tech Blog

    Falls du sie dennoch haben möchtest, kannst du sie installieren mit:

    Quellcode

    1. zypper in -f net-tools
    PS:
    Wäre doch schade, wenn du nach so vielen openSUSE-Jahren wechselst.
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 136698 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • sterun schrieb:

    Doch, die "alten" Tools (ifconfig) gibt es noch.
    Diese wurde jedoch durch neuere ersetzt, siehe hier:
    Deprecated Linux networking commands and their replacements | Doug Vitale Tech Blog

    Falls du sie dennoch haben möchtest, kannst du sie installieren mit:

    Quellcode

    1. zypper in -f net-tools
    PS:
    Wäre doch schade, wenn du nach so vielen openSUSE-Jahren wechselst.

    Vielen Dank, ja hatte ich auch schon überlegt, mir die alten Tools wieder reinzuholen.

    Aber die neueren Tools sind nur das eine Problem, noch nicht mal übermäßig schlimm. Was mich stört sind die Dinge, die unbekannt unter der Oberfläche geändert wurde, wie hier z.B. das Device-Problem. Aber stimmt schon, wahrscheinlich werde ich doch nicht wechseln, aber man darf ja noch träumen.... ;)

    Für den Inhalt des Beitrages 136702 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: coliban

  • sterun schrieb:

    Doch, die "alten" Tools (ifconfig) gibt es noch.
    Diese wurde jedoch durch neuere ersetzt, siehe hier:
    Deprecated Linux networking commands and their replacements | Doug Vitale Tech Blog

    Falls du sie dennoch haben möchtest, kannst du sie installieren mit:

    Quellcode

    1. zypper in -f net-tools


    PS:
    Wäre doch schade, wenn du nach so vielen openSUSE-Jahren wechselst.
    Richtig wäre:

    Quellcode

    1. zypper in net-tools-deprecated
    da:

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper if net-tools-deprecated
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. Informationen zu Paket net-tools-deprecated:
    5. --------------------------------------------
    6. Repository : OSS
    7. Name : net-tools-deprecated
    8. Version : 2.0+git20170221.479bb4a-lp151.4.3
    9. Arch : x86_64
    10. Anbieter : openSUSE
    11. Installierte Größe : 460,1 KiB
    12. Installiert : Ja
    13. Status : aktuell
    14. Quellpaket : net-tools-2.0+git20170221.479bb4a-lp151.4.3.src
    15. Zusammenfassung : Deprecated Networking Utilities
    16. Beschreibung :
    17. This package contains the deprecated network utilities arp, ifconfig, netstat and route,
    18. which have been replaced by tools from the iproute2 package:
    19. * arp -> ip [-r] neigh
    20. * ifconfig -> ip a
    21. * netstat -> ss [-r]
    22. * route -> ip r
    Alles anzeigen
    Und warum eth1 nicht mehr funktioniert hätte man evtl in den logs sehen können.....


    Ein nmcli dev status zeigt:
    Das ist Netzwerkmanager und nicht wicked......
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 136707 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke, @Sauerland :)
    Habe (beruflich bedingt) z.Z. leider nur noch am Wochenende mein openSUSE zur Verfügung.
    Somit kamen die letzten Posts alle aus meinem Gedächtnis, ohne es vorher zu prüfen (was ich sonst immer mache !).
    Das zum Thema Gedächtnis...
    Man wird nicht jünger...
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 136709 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • coliban schrieb:

    ifconfig gibt es ja anscheinend nicht mehr
    Doch. Das gibt es noch. Das ist nur nicht mehr standardmässig installiert. Dazu musst du net-tools-deprecated installieren.

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper if net-tools-deprecated
    2. Repository-Daten werden geladen...
    3. Installierte Pakete werden gelesen...
    4. Informationen zu Paket net-tools-deprecated:
    5. --------------------------------------------
    6. Repository : openSUSE-Tumbleweed-Oss
    7. Name : net-tools-deprecated
    8. Version : 2.0+git20180626.aebd88e-2.1
    9. Arch : x86_64
    10. Anbieter : openSUSE
    11. Installierte Größe : 480,1 KiB
    12. Installiert : Ja
    13. Status : aktuell
    14. Quellpaket : net-tools-2.0+git20180626.aebd88e-2.1.src
    15. Zusammenfassung : Deprecated Networking Utilities
    16. Beschreibung :
    17. This package contains the deprecated network utilities arp, ifconfig, netstat and route,
    18. which have been replaced by tools from the iproute2 package:
    19. * arp -> ip [-r] neigh
    20. * ifconfig -> ip a
    21. * netstat -> ss [-r]
    22. * route -> ip r
    Alles anzeigen

    Für den Inhalt des Beitrages 136716 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00