Zweite interne Platte einbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Zweite interne Platte einbinden gibt es 25 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Poste doch einfach noch einmal:

    Quellcode

    1. lsblk -o NAME,TYPE,TRAN,FSTYPE,SIZE,LABEL,MOUNTPOINT,UUID,PARTUUID
    ^^^^Das ist übrigens ein Code-Tag, erstellt indem ich statt in das Fenster einfüge, erst auf den Button </> geklickt habe und dort in das neue Fenster eingefügt habe......
    Oder mal die >Links in meiner Signatur (hier unter dem Text) anklicken und lesen.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 137221 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Danke!
    Ich bin schon nicht mehr ganz jung, deshalb dauert das Verstehen etwas länger :(
    Aber nun habe ich verstanden :)
    Danke!

    Für den Inhalt des Beitrages 137222 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wolfi

  • Moin zusammen,

    2. Rechner zum Üben kannste Dir doch kinderleicht zusammenbasteln - virtuell auf dem Hauptrechner.
    Wenn die virtuelle Kiste zerschnetzelt - who cares, alte Löschen, Neue bauen, weitermachen fertig.

    Und nur deswegen weil man Angst hat sein Wissen nicht zu erweitern, aber mit Dingen umgehen wollen, die dieses Wissen nunmal erfordern - nunja, hätten wir das immer schon so gemacht, sässen wir wohl heute noch auf den Bäumen. :D

    Wissen zu erweitern ist niemals verkehrt und ja erfordert manchmal Mut und Tatkraft. Und ja man kann auch mal hinfallen aber nur so lernt man.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 137230 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Tamerlain schrieb:

    Rhiller schrieb:

    Wolfi, du musst den Mountpoint ändern.

    siehe hier: Zusätzliche Festplatten bearbeiten (umbenennen, Einhängepunkte ändern etc.) - TUXEDO Computers

    von


    Quellcode

    1. /datadisk
    zu z.B.


    Quellcode

    1. /home/Benutzer/extern
    Wozu? Wenn es das Verzeichnis/Mountpoint gibt im System, spricht nichts dagegen die Platte dahinzumounten. die entsprechenden Zugriffsrechte kann man dann ja setzen.
    ABER: Der Typo sollte entfernt werden. defaults0 kennt das System nicht als Mountoption.

    Wie ich schon sagte: Linux Grundlagen Dateisystem und Mounting.
    Den typo hatte ich selbst uebersehen. Du hättest den aber frueher kommunizieren können. Ich meine tuxedo wendet sich an den Anwender, der sich mit Linux nicht so gut auskennen und ein funktionierendes System kaufen möchten. Deshalb ist die Rechtevergabe mit Lesen und Schreiben nur unter /home eigentlich zwingend angeraten. Aber auch ich lerne gerne dazu..
    AMD Ryzen 5 3500U with Radeon Vega Mobile Gfx

    Für den Inhalt des Beitrages 137305 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Rhiller

  • Moin zusammen,

    Rhiller das ist Unsinn.
    ob ich den Mountpoint jetzt unter /srv/Hugendubel setze oder unter /Halligalli mit entsprechenden Berechtigungen ist vollkommen wurscht.
    Das System tangiert es gar nicht.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 137344 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain