Export des Thunderbird Profils von Windows nach Opensue klappt nicht

Hinweis: In dem Thema Export des Thunderbird Profils von Windows nach Opensue klappt nicht gibt es 42 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • 1. Öffne auf dem Windows 7 Rechner TB.
    Dann gehe dort auf "Konto-Einstellungen" (zu finden unter Extras oder Bearbeiten).
    Klicke auf "Lokaler Ordner" und poste den Pfad des lokalen Ordners.


    2. Öffne TB wieder unter Windows 7 - Hilfe - Informationen zur Fehlerbehebung - unter Profilverzeichnis Ordner öffnen.
    Poste auch diesen Pfad.

  • Sollte ich vorsichtshalber den Rechner neu starten?

    Es müßte oder sollte ohne Neustart gehen.


    Im Ordner .thunderbird sieht es bei mir so aus.


    Im Ordner 2f8li1nl.default (bei Dir 3b18zOhs.default) ist dann der ganze Thunderbirdzinnober für 11! Adressen.


    In einem anderen System heist der Ordner auch 2f8li1nl.default.
    Es kann sein daß ich ihn irgendwann kopiert habe.

  • sterun:


    Pfad des lokalen Ordners:
    C:\Users\Wolfgang\Appdata\Roaming\Thunderbird\Profiles\3b18zOhs.default


    Profilverzeichnis Ordner:
    Benutzer\Wolfgang\Appdata\Roaming\Thunderbird\Profiles\3b18zOhs.default


    @Kanonentux
    Den Rechner habe ich zwischendurch nicht neu gestartet.
    Ich erwähne das, weil ich in diesem Zusammenhang den Hinweis im Netz gefunden habe.

  • Sieht gut aus :-)
    Jetzt poste bitte den Inhalt dieser Windows 7 Ordner:
    C:\Users\Wolfgang\Appdata\Roaming\Thunderbird\Profiles\
    C:\Users\Wolfgang\Appdata\Roaming\Thunderbird\


    PS:
    Neustart ist hier nicht notwendig.
    TB muss nur beendet werden, wenn an der Konfiguration etwas geändert wird.

  • der Ordner \Profiles
    enthält den Ordner 3b18zOhs.default
    Darin 101 Ordner und Dateien


    Der Ordner \Thunderbird enthält die Ordner
    Crash Reports
    Pending Pings
    Profiles
    und die Datei
    Profiles.ini

  • Unter openSUSE:
    Tunderbird schließen und lösche alles, was sich in ~/.thunderbird befindet.
    Kopiere von Windows 7 den Ordner 3b18zOhs.default und die eine Datei Profiles.ini auf den openSUSE PC nach ~/.thunderbird


    openSUSE:
    Öffne die Konsole und gebe dort ein: thunderbird [ENTER]
    Nachdem TB sich öffnet, kannst du es wieder schließen.
    Poste anschl. die Fehlermeldung aus der Konsole hier:

  • Nur, um alles richtig zu verstehen:
    Der Ordner 3b... , den ich von W7 kopiert habe, befindet sich ja noch im Verzeichnis .thunderbird .
    Den soll ich ja sicher nicht löschen.
    Aber die beiden anderen Ordner sowie install.ini und profiles.ini .
    Sehe ich das richtig?

  • Aus der Konsole aufgerufen startet Thunderbird (allerdings eben nicht wie gewohnt).
    Nach Schließen von TB erfolgt in der Konsole jedoch keine Fehlermeldung.