Server System sichern per VNC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Server System sichern per VNC gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Server System sichern per VNC

    Ich betreibe einen kleinen Backupserver per VNC. Wie kann ich das System aus der Ferne sichern? Normalerweise nehme ich Clonzilla, wenn ich davor sitze und den Rechner mit einer CD starten kann. Hier geht das schlecht.

    Für den Inhalt des Beitrages 137897 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Find ich auch

  • Also ein Backup vom Backup-Server?
    Wenn es 1:1 sein soll, wie mit Clonezilla, wäre Raid eine Option.
    Ansonsten kommt so ziemlich jedes Backup-Tool in Frage.
    Wichtig ist nur, was wohin gesichert werden soll.
    Ich würde mir rsync oder BogBackup anschauen.
    Das wäre übrigens ein Thema für @Berichtigung
    Also @Berichtigung, erwache aus deinem Tiefschlaf - wird Zeit :)

    Für den Inhalt des Beitrages 137899 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • O.k. rsync als Backintime oder grsync verwende ich für /home.

    Wahrscheinlich das klassische (Windows-)Mißverständnis: Kann ich das Linuxsystem im laufenden Betrieb mit root-Rechten komplett sichern? Ich habe an einem PC im Netz, der nicht in einer Zwischendecke eingebaut ist, ein USB-Laufwerk, dass man anschließend abziehen und im Tresor verstauen kann.

    Für den Inhalt des Beitrages 137901 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Find ich auch

  • borgbackup ist imho die derzeit beste Backup- Lösung.
    Es ist irre schnell, speichert irre effizient (vollständig dedupliziertend) und bringt für alle Backups sogar ein eigenes fusermount Tools mit, womit sich die spasswortgeschützen hochkomprimierten Backups direkt readonly mounten lassen.
    Besser geht nicht.

    Es verwendet SSH (mit Keypairs), so dass du nach zugegeben etwas frickliger Konfiguration von überall nach überall backupen kannst. Nach Lust und Laune.

    Selbstverständlich kannst du im laufenden Betrieb eine komplette Linuxinstallation sichern.
    Auch wenn das für Pseudofilesysteme, wie /proc und /sys keinerlei Sinn macht, und bei manchen Verzeichnissen, wie zum Beispiel /tmp ebenfalls meist sinnlos ist.

    @sterun Ich bin schon noch ein wenig da...
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 138190 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung