E/A-Fehler über USB-3.0-ExpressCard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema E/A-Fehler über USB-3.0-ExpressCard gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • E/A-Fehler über USB-3.0-ExpressCard

    Servus miteinander, ich habe große Schwierigkeiten bei Datenübertragung mittels rsync zwischen Festplatten.

    Ziellaufwerk steckt in einem externen USB-3.0-Gehäuse und ist an eine Erweiterungskarte in einem HP ProBook 6450b angeschlossen.

    Quellcode

    1. # rsync -av /path/to/source /path/to/destination/

    scheint gut zu klappen, bis ein Fehler den Vorgang abbricht. Danach kann man z.B. nicht mehr die Festplatte mit Dolphin durchsuchen, es bleibt alles leer. Wenn das mal vorkommt, aushängen, wieder anschließen und Dateisystem bereinigen mit fsck vor der erneuten Einbindung.

    Nach mehreren Versuchen (von USB 2.0 bzw. 3.0 bzw. SATA bzw. NAS zu 3.0, mehrere Gehäuse und Platten ausprobiert) steht diese Buskarte im Verdacht. Könnte es etwa an PCIe-Energiespareinstellungen liegen?
    Sonst kann man nicht erklären, warum nach gewisser Zeit (nach 45-60 Minuten) die Übertragung plötzlich abgebrochen wird, egal ob sie tatsächlich läuft.

    Kernel-Version ist 5.5.x, immer auf dem aktuellsten Stand gehalten.
    Danke im Voraus!
    HP ProBook 6450b | Intel Core i3 380M | 8192 MB DDR3 | SSD Verbatim 128 GB | HDD Hitachi 320 GB | Leap 15.1

    Für den Inhalt des Beitrages 139895 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: manni_watzki

  • Wie auch im Betreff angedeutet, tritt entweder Error in socket I/O (10) oder Error in file I/O (11) auf.
    Ich habe sowohl ein 2,5-Zoll- ohne und ein 3,5-Zoll-Gehäuse mit Stromversorgung ausprobiert.
    Die ExpressCard kann zusätzliche Stromversorgung aus einem anderen USB-Anschluss beziehen.
    HP ProBook 6450b | Intel Core i3 380M | 8192 MB DDR3 | SSD Verbatim 128 GB | HDD Hitachi 320 GB | Leap 15.1

    Für den Inhalt des Beitrages 139926 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: manni_watzki

  • Test gerade eben beendet mit der Boot-Option wie oben:

    Quellcode

    1. sent 85,749,639,627 bytes received 450,168 bytes 5,589,784.54 bytes/sec
    Datenübertragung hat mehrere Stunden gedauert, ohne dass irgendwelche E/A-Fehler (etwa Ausgangscode 11) auftraten.
    HP ProBook 6450b | Intel Core i3 380M | 8192 MB DDR3 | SSD Verbatim 128 GB | HDD Hitachi 320 GB | Leap 15.1

    Für den Inhalt des Beitrages 139964 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: manni_watzki

  • Gibt es irgendeine Möglichkeit, PCIe-Energieoptionen zu steuern?
    HP ProBook 6450b | Intel Core i3 380M | 8192 MB DDR3 | SSD Verbatim 128 GB | HDD Hitachi 320 GB | Leap 15.1

    Für den Inhalt des Beitrages 140219 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: manni_watzki