Netzwerk-Konfiguration: Drucker antwortet nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Netzwerk-Konfiguration: Drucker antwortet nicht gibt es 16 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Netzwerk-Konfiguration: Drucker antwortet nicht

    Neu

    Hallo zusammen,

    nachdem ihr mir schon beim Einrichten des WLANs technische Erleuchtung gebracht habt, wollte ich gern mit einem Drucker-Problem an euch herantreten :smilie_pc_057: .

    Und zwar habe ich immer noch den Kernel: Linux version 4.12.14-lp151.28.40-default, opensuse leap 15.1 und KDE als Desktop. Mein Drucker ist ein MFC-J5910DW von Brother, und ich habe ihn mit einem LAN-Kabel an den PC angeschlossen. Netzwerk-Konfiguration mit Yast hat nicht geklappt, darum bin ich dem hier verlinkten Skript gefolgt.

    0. Habe gecheckt, dass glibc-32bit installiert ist.
    1. Habe die linux-brprinter-installer Datei heruntergeladen (habe die Datei in .txt konvertiert und als Info hier hochgeladen)
    2 Habe

    Quellcode

    1. gunzip linux-brprinter-installer-2.0.0-1.gz




    benutzt, lief problemlos.
    3. Mit

    Quellcode

    1. su
    2. bash linux-brprinter-installer-2.2.1-1 mfc-j5910dw
    habe ich das Skript gestartet (im Original heißt die Datei so). Bin den Anweisungen gefolgt wie oben in dem Link beschrieben, habe den Drucker über seine IP identifiziert (nachdem ich herausgefunden habe, dass der Drucker die ausspuckt, wenn man im Druckermenü die Netzwerk-Konf-Datei drucken lässt).


    Im letzten Schritt fragt der Drucker, ob eine Test-Seite gedruckt werden soll, --> y --> und hier bricht der Drucker ab.

    In Yast wird der Drucker nun erkannt, aber the printer is not responding:

    Quellcode

    1. MFCJ5910DW-12 root 17408 Wed Mar 25 17:58:46 2020
    2. printer MFCJ5910DW now printing MFCJ5910DW-12. enabled since Wed Mar 25 17:58:46 2020
    3. The printer is not responding.


    Dann wird auf die vollständige Fehlerdatei verwiesen, die Folgendes enthält:

    Quellcode

    1. E [25/Mar/2020:17:38:58 +0100] [cups-deviced] PID 25391 (cups-brf) stopped with status 1!
    2. E [25/Mar/2020:17:38:58 +0100] [cups-deviced] PID 25380 (gutenprint52+usb) stopped with status 1!
    3. W [25/Mar/2020:17:39:01 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
    4. W [25/Mar/2020:17:39:01 +0100] CreateProfile failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
    5. W [25/Mar/2020:17:39:01 +0100] CreateDevice failed: org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown:The name org.freedesktop.ColorManager was not provided by any .service files
    6. E [25/Mar/2020:17:39:04 +0100] [CGI] cups-brf must be called as root
    7. E [25/Mar/2020:17:39:04 +0100] [cups-deviced] PID 25720 (cups-brf) stopped with status 1!
    8. E [25/Mar/2020:17:39:04 +0100] [cups-deviced] PID 25709 (gutenprint52+usb) stopped with status 1!
    9. E [25/Mar/2020:17:40:01 +0100] [Job 11] Der Drucker antwortet nicht.
    10. E [25/Mar/2020:17:58:01 +0100] [Job 11] Der Drucker antwortet nicht.
    11. E [25/Mar/2020:17:58:09 +0100] [Client 254] Returning HTTP Verboten for Pause-Printer (ipp://admin@localhost:631/printers/MFCJ5910DW) from localhost
    12. E [25/Mar/2020:17:58:13 +0100] [Client 256] Returning HTTP Verboten for Pause-Printer (ipp://admin@localhost:631/printers/MFCJ5910DW) from localhost
    13. E [25/Mar/2020:17:58:14 +0100] [Client 261] Returning HTTP Verboten for Pause-Printer (ipp://admin@localhost:631/printers/MFCJ5910DW) from localhost
    14. E [25/Mar/2020:17:59:20 +0100] [Job 12] The printer is not responding.
    Alles anzeigen
    Offenbar fehlen irgendwo Zugriffsrechte (must be called as root), aber jetzt steige ich aus. Ich dachte, das würde sich über den Befehl


    Quellcode

    1. su


    erledigen. Um die Skript-Datei von Brother zu verstehen, bin ich nicht fortgeschritten genug. Habt ihr eine Idee, wie ich den Fehler behebe? Ich habe das Gefühl, dass es wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit sein kann...

    Vielen lieben Dank im Voraus!
    Dateien

    Für den Inhalt des Beitrages 141152 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LinuxBeginner2020

  • Neu

    Hast Du den Drucker per LAN-Kabel am PC angeschlossen, oder am Router?

    Wie ist die Verbindung deines PC's ins I-Net, per LAN oder WLAN?

    Ist der Drucker denn über CUPS (localhost:631) erreichbar?
    EDV-Dinosaurier im Ruhestand

    ich bin /root, ich darf das 8)

    Für den Inhalt des Beitrages 141155 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Neu

    Der Drucker ist per LAN an den PC angeschlossen. Die Verbindung des PCs ins Internet ist über WLAN Stick (ID7392:7811 Edimax Technology Co., Ltd EW-7811Un 802.11n Wireless Adapter (realtek RTL8188CUS)).

    Ich habe mich noch nicht groß mit CUPS beschäftigt und weiß gerade nicht wie ich den Drucker damit erreichen würde. Morgen hätte ich wieder Zeit dafür...

    Für den Inhalt des Beitrages 141164 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LinuxBeginner2020

  • Neu

    Ich habe mir vor einigen Jahren als Merkhilfe ein Video gemacht.

    www.kanonentux.de/opensuseforum/netzwerkdrucker_einrichten.mp4

    Das ist ja schon 6 Jahre alt, es funktioniert aber immer noch so.

    Für den Inhalt des Beitrages 141177 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Neu

    Wenn der Drucker per Netzwerkkabel, ohne Router/Switch dazwischen, direkt am PC angeschlossen werden soll, dann hast du aber doch sicher ein gekreuztes Netzwerkkabel genommen?
    Das ist doch genauso als würde ich 2 PC direkt miteinander über ein Netzwerkkabel verbinden wollen, dass funktioniert nämlich nur mit einem gekreuzten Netzwerkkabel.
    EDV-Dinosaurier im Ruhestand

    ich bin /root, ich darf das 8)

    Für den Inhalt des Beitrages 141180 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Neu

    Igel1954 schrieb:

    Wenn der Drucker per Netzwerkkabel, ohne Router/Switch dazwischen, direkt am PC angeschlossen werden soll, dann hast du aber doch sicher ein gekreuztes Netzwerkkabel genommen?
    Das ist doch genauso als würde ich 2 PC direkt miteinander über ein Netzwerkkabel verbinden wollen, dass funktioniert nämlich nur mit einem gekreuzten Netzwerkkabel.

    Meistens geht es auch mit normalem Kabel. Seit 99 ist die automatische Umschaltung in der Buchse normiert und inzwischen weit verbreitet (für Gigabit-Ethernet sogar verpflichtend).

    Für den Inhalt des Beitrages 141185 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Welm

  • Neu

    Ok, @Sauerland

    Quellcode

    1. admin@localhost:~> ping -c5 IPAddressPrinter
    2. PING IPAddressPrinter (IPAddressPrinter) 56(84) bytes of data.
    3. From 84.116.198.69 icmp_seq=1 Destination Net Unreachable
    4. From 84.116.198.69 icmp_seq=2 Destination Net Unreachable
    5. From 84.116.198.69 icmp_seq=3 Destination Net Unreachable
    6. From 84.116.198.69 icmp_seq=4 Destination Net Unreachable
    7. From 84.116.198.69 icmp_seq=5 Destination Net Unreachable
    8. --- 169.254.84.110 ping statistics ---
    9. 5 packets transmitted, 0 received, +5 errors, 100% packet loss, time 4005ms
    Offenbar liegt hier schon ein Fehler.

    @Igel1954
    Nein, das ist ein normales LAN-Kabel. Ich bin auch wirklich blutiger Anfänger. Ich hätte hier keine Probleme erwartet, weil der Anschluss mit demselben Kabel bei meinem Laptop funktioniert. Muss natürlich nichts heißen.

    @Kanonentux Danke für das Video, jetzt kämpfe ich mit

    Quellcode

    1. Codec wird nicht unterstützt:
    2. VLC konnte das Format „h264“ (H264 - MPEG-4 AVC (part 10)) nicht dekodieren
    Des VLC Media Players (habe meinen PC letzte Woche erst aufgesetzt und kenne den Fehler noch nicht). Weil ich gleich noch etwas vorhabe, habe ich gerade keine Zeit für die Meldung. Aber dann schaue ich, was ich aus dem Video ziehen kann.

    Für den Inhalt des Beitrages 141210 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LinuxBeginner2020