Anleitung: Samsung Drucker/Scanner Unified Driver; manuell installieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Anleitung: Samsung Drucker/Scanner Unified Driver; manuell installieren gibt es 73 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Anleitung: Samsung Drucker/Scanner Unified Driver; manuell installieren

    Hallo,

    weil ich Probleme hatte meine Drucker-Scanner-Kombination zum Laufen zu bekommen, habe ich den Samsung Unified Driver analysiert. Ich hab eine kleine Anleitung aufgeschrieben, wie man für einen SCX 4300 die entsprechenden Dateien von Hand an die richtigen Stellen kopiert - also ohne install.sh zu benutzen. Ist kein Hexenwerk.

    Mit ein wenig Fantasie sollte das auf andere Modelle übertragbar sein.

    nohl.eu/tech-resources/notes-t…g-scx-4300-opensuse-11-4/

    Ich hoffe, die Anleitung hilft anderen, deren Drucker unter 11.3 noch funktionierte oder nur unter 32bit zur Zusammenarbeit zu bewegen ist. Der Unified Driver ist jedenfalls für mein 11.4 64bit untauglich gewesen. :smilie_pc_012:

    Für den Inhalt des Beitrages 33932 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: JohannesN

  • Instalation von Samsung SCX3200

    Hallo,
    habe hier zwar einiges gefunden und auch den Undefinied-Treiber von Samsung runtergeladen, aber jetzt ist Schluß mit Lustig! All den Mist mit Befehlen, das eingeben, jenes eingeben, eine Seite nur in Englisch, was soll das ganze! Kann man nicht klar und deutlich schreiben, drück die und die Taste, gib dann das und jenes ein und gut ist es? Warum alles so umständlich?
    Ich glaub ich ich werf den ganzne Linux-Krempel von meinem Rechner und spiel Windows auf! Ist einfach und unkompliziert - Linux ist super, aber nur für Freaks und junge Leute, nichts für alte Knaben, die mal eben schnell was am PC erledigen wollen - müssen! Ich gehör noch zu der Generation die ohne Schulenglisch, PC und Handy aufwuchs! Kann vielleicht jemand für so einen Schmalspur-Nutzer eine Anleitung - Hilfestellung schreiben? :cursing:
    Danke!!rembremerdinger

    Für den Inhalt des Beitrages 36774 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rembremerdinger

  • Hallo dann beschreibe mal bitte genau dein problem und wo du mit deiner installation hagen bleibst!!!
    und gebe mir mal einen link zu den treiber und install anleitung!!!
    gruß flo

    Für den Inhalt des Beitrages 36776 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: flokiste

  • Instalation von Samsung SCX3200

    Also den Treiber gibt es unter Samsung De, runterladen hat geklappt und ist jetzt auf dem Rechner gespeichert. Aber damit ist auch schon Schluß! Ich kann ihn nicht entpacken, geschweige denn instalieren, der Drucker wird auch nicht erkannt! Betriebssystem ist Suse Linux 11.4.
    Grüße
    rembremerdinger :smilie_hops_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 36811 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rembremerdinger

  • Nachdem Du den Treiber heruntergeladen hast, liegt auf Deiner Festplatte das Archiv

    Quellcode

    1. Unified_Linux_Treiber_0.93.tar.gz

    vor. Dieses entpackst Du, indem Du mit der rechten Maustaste draufklickst und aus dem Kontextmenü den Punkt

    Quellcode

    1. Archiv hierher auspacken

    auswählst. Nun hast Du einen Ordner

    Quellcode

    1. cdroot

    In diesem Ordner begibst Du Dich in den Unterordner

    Quellcode

    1. Linux

    Dort musst Du dann die Datei install.sh durch Eingabe von

    Quellcode

    1. sh install.sh

    als root im Terminal starten. Dann folge einfach den Anweisungen des Installers.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 36813 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Samsung SCX 3200, Treiber

    Ich bekomm das nicht hin! i8ch hab die Schnauze voll, wenn Linux weiter nur was für Profis und Freaks sein will, dann bitte ohne mich. Statt ein Update auf Suse Linux 12.1 kauf ich mir Windows XP und schmeiß Linux in Müll und vom Rechner runter.
    Das wars dann - ich werd mich auf dieser Seite nicht mehr melden! Für Linux ist mir meine Zeit zu schade!
    Auf nicht mehr wieder(sehen)-schreiben
    rembremerdinger ;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rembremerdinger () aus folgendem Grund: Ich hab es nicht hinbekommen, aber für was hat man einen Junior, der Zeit, Geduld, Nerven und mit dem Pc aufgewachsen ist. Er war ist mal wieder zu Besuch, hat sich das Problem angeschaut, durchgelesen und jetzt funktioniert alles bestens! Danke für die Tipps!

    Für den Inhalt des Beitrages 36883 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rembremerdinger

  • Ich krieg das nicht hin ist aber auch keine vernünftige Aussage.
    Besser wäre es gewesen, wenn Du statt dessen hier eine vernünftige Fehlermeldung eingestellt hättest.

    Natürlich ist es Dir überlassen, welches Betriebsystem Du verwenden möchtest.
    Ich hoffe aufrichtig, dass Du dann mit Windows 7 besser zurande kommst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 36884 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Selbes Problem, nur mit Samsung SCX-4521fr

    Hi,

    ich hoffe, hier kann mir einer helfen :-).
    Samsung hat freundlicherweise eine install.sh mitgeliefert und das Gerät soll auch opensuse tauglich sein.

    Nur wenn ich die MFP-Config installiert habe, komme ich mit dem Scanner nicht weiter. Der Drucker geht. Es wird ständig gesagt, das kein Scanner gefunden werden konnte.

    Daten:
    opensuse
    openSUSE 12.1 (i586) mit
    4.7.2 (4.7.2) "release 5"
    Anschluss des All-in-1 via USB

    In der MFP-Port config kann ich auch viele USB ports sehen (/dev/mfp4, mfp5,...) aber ich kann dort auch nichts auswählen. Voreingestellt ist auch immer nur der '/dev/mfp0', welcher vom Bild her jedoch eher ein parallelport ist.

    Viele Nächte lang mir Forensuchen ergaben auch keine hilfe. Selbst die 'Fachleute' von Samsung konnten/wollten mir nicht helfen; haben mir auf ein Forum meiner Wahl verwiesen, wie ich sie ja bei einer Suchmaschine finden könnte.


    Sane-find-scanner:

    Quellcode

    1. # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
    2. # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
    3. found USB scanner (vendor=0x04e8 [Samsung], product=0x3419 [SCX-4x21 Series]) at libusb:003:015
    4. # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
    5. # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.



    scanimage -L:

    Quellcode

    1. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    2. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    3. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    4. insmod: can't read '/lib/modules/2.6.37.6-0.5-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko': No such file or directory
    5. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    6. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    7. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    8. insmod: can't read '/lib/modules/2.6.37.6-0.5-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko': No such file or directory
    9. No scanners were identified. If you were expecting something different,
    10. check that the scanner is plugged in, turned on and detected by the
    11. sane-find-scanner tool (if appropriate). Please read the documentation
    12. which came with this software (README, FAQ, manpages).
    Alles anzeigen



    Und mit diesem kann ich leider auch nicht viel anfangen...

    Im lsusb ist mein Drucker/Scanner wie folgt ausgewiesen:

    Bus 003 Device 015: ID 04e8:3419 Samsung Electronics Co., Ltd Composite Device


    vllt. kann das ja noch helfen...

    Wenn ich MFP Configurator via konsole als root öffne und auf den Scanner button klicke, wo das System dann nach einen Scanner sucht, aber keinen findet, gibt er mir folgendes in der Konsole wieder:

    Quellcode

    1. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    2. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    3. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    4. insmod: error inserting '/lib/modules/2.6.37.6-0.7-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko': -1 Invalid module format
    5. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    6. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    7. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    8. insmod: error inserting '/lib/modules/2.6.37.6-0.7-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko': -1 Invalid module format



    habe dort einfach mal via VI die Datei mfpport.ko erstellt...

    vorher stand da noch, als die Datei nicht existierte: "insmod: can't read '/lib/modules/2.6.37.6-0.7-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko': No such file or directory"



    LG,
    Jan

    Für den Inhalt des Beitrages 37047 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Jasch

  • Jasch schrieb:

    lib/modules/2.6.37.6-0.7-default/kernel/drivers/mfpportctrl/mfpport.ko

    Dein Kernel ist aber 3.1

    Wie kommt es, das dort nach irgendwas mit kernel 2.6.37 gesucht wird?
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 37053 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Entschuldige, du hast recht...

    Das war bei der 11.4 Version so der Fall...

    Ich habe alles neu ausgeführt und nun kommt überall folgendes:

    sane-find-scanner:

    Quellcode

    1. # sane-find-scanner will now attempt to detect your scanner. If the # result is different from what you expected, first make sure your # scanner is powered up and properly connected to your computer.
    2. # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that # you have loaded a kernel SCSI driver for your SCSI adapter.
    3. found USB scanner (vendor=0x04e8 [Samsung], product=0x3419 [SCX-4x21 Series]) at libusb:003:015 # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.
    4. # Not checking for parallel port scanners.
    5. # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports # can't be detected by this program.


    scanimage-L:

    Quellcode

    1. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    2. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    3. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    4. insmod: can't read 'mfpport': No such file or directory
    5. insmod: can't read 'mfpportprobe': No such file or directory
    6. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    7. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    8. WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.


    lsusb:

    Quellcode

    1. Bus 003 Device 015: ID 04e8:3419 Samsung Electronics Co., Ltd Composite Device


    Problem dennoch immer noch das Selbige. Hat sich nicht wirklich etwas verbessert.

    LG,
    Jan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jasch ()

    Für den Inhalt des Beitrages 37078 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Jasch