Erste Beta-Version von openSUSE 12.1 verschoben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erste Beta-Version von openSUSE 12.1 verschoben

    Das Opensuse-Projekt hat die für morgen geplante erste Beta-Version von OpenSuse 12.1 um rund zwei Wochen verschoben, um Probleme mit Systemd in den Griff zu bekommen.

    Der neue Init-Dienst Systemd sorgte bereits seit längerem für etwas Kopfzerbrechen unter den Opensuse-Entwicklern. Der Release-Manager Stephan Kulow hat sich nun dafür entschieden, die für morgen angesetzte Beta-Version um maximal zwei Wochen zu verschieben, damit die Version die für eine Beta-Ausgabe nötige Stabilität bekommt. In dieser Zeit will man die Probleme mit Systemd während der Installation in den Griff bekommen.

    Die Veröffentlichung der fertigen Opensuse-Version 12.1 ist weiterhin für den 11. November 2011 geplant.

    Quelle: Linux-Community
    Gruess Suse-Newbie

    Für den Inhalt des Beitrages 34556 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Suse-Newbie