Software aus Download installieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Software aus Download installieren gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Software aus Download installieren

    Hallo,
    ich habe mir Software der Deutschen Post zum Ausfüllen bestimmter Formulare (Infobrief-Einlieferungslisten) downgeloadet, weiß aber nicht, wie ich das jetzt installiere.
    1. vielleicht gibt es die Software auch in irgendeinem Repo, aber wie finde ich sowas spezielles?
    2. ich habe jetzt einen Ordner auf der Festplatte, der wieder ne Menge Ordner mit verschiedenen Dateien enthält. Wie binde ich den ganzen Kram jetzt mittels Yast ein?
    Ich benutze openSUSE 11.4 (x86_64)
    Wäre dankbar für Tipps,
    Carl 44
    Opensuse Leap 42.3
    KDE-Plasma 5.8.7
    Kernel 4.4.79-19-default

    2xIntel Pentium CPU G4500@350 GHz

    Für den Inhalt des Beitrages 34558 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44

  • Hi

    Ja welche Endung hat das Teil denn?

    rpm,deb,tar.gz oder was genau?

    Sonst können wir nur raten. ;)

    cu

    Für den Inhalt des Beitrages 34559 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: whois

  • Ich kann jetzt nur mal raten.

    Da als Vorausetzungen auf der Homepage nur X11 und Java Runtime Environment ab 5.0 angegeben sind, vermute ich mal, dass Du diese Software gar nicht installieren musst.

    Es reicht vermutlich aus, wenn Du die Anwendung aus der Konsole mittels :

    Quellcode

    1. java -jar ANWENDUNGSNAME.jar

    startest.

    oder es liegt ein Startskript vor, welches Du,ebenfalls aus der Konsole, mittels :

    Quellcode

    1. sh STARTSKRIPTNAME.sh

    startest.

    Aber guck doch erst mal, ob Du nicht irgendwo eine README oder HOWTO Datei findest.

    Für den Inhalt des Beitrages 34577 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • tomfa-ng schrieb:

    Hallo, vielen Dank für die Antworten

    whois schrieb:


    Ja welche Endung hat das Teil denn?

    rpm,deb,tar.gz oder was genau?


    Da gibt es verschiedene Endungen, ich weiß ja nicht, welches die entscheidende Datei ist. Das Verzeichnis heißt dpel. Endungen gibt es viele .jar, aber auch -sh (auch .txt, .pdf aber die sind ja zum Starten wohl nicht relevant?) rpm, deb, tar.gz gibt es aber nicht.



    wenn Du die Anwendung aus der Konsole mittels
    java -jar ANWENDUNGSNAME.jarstartest.
    oder es liegt ein Startskript vor, welches Du,ebenfalls aus der Konsole, mittels :Quellcode1
    sh STARTSKRIPTNAME.shstartest.Aber guck doch erst mal, ob Du nicht irgendwo eine README oder HOWTO Datei findest.
    habe
    java -jar dpel.jar versucht: Unable to access jarfile dpel.jar
    und auch
    sh dpel.sh: sh: dpel.sh: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Trekkie00 schrieb:

    Aber guck doch erst mal, ob Du nicht irgendwo eine README oder HOWTO Datei findest.
    Hab ich nicht gefunden.

    Wahrscheinlich stell ich mich mit der Konsole zu ungeschickt an, bin halt Anfänger...
    Opensuse Leap 42.3
    KDE-Plasma 5.8.7
    Kernel 4.4.79-19-default

    2xIntel Pentium CPU G4500@350 GHz

    Für den Inhalt des Beitrages 34581 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44

  • Warst Du auch beim Ausführen der Befehle in dem Verzeichnis, in dem sich diese Dateien befinden?

    Für den Inhalt des Beitrages 34582 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • jetzt hat's geklappt

    Trekkie00 schrieb:

    Warst Du auch beim Ausführen der Befehle in dem Verzeichnis, in dem sich diese Dateien befinden?

    Nein, ich war nicht drin. Als ich die sh-Datei markiert habe und über die Konsole sh dpel.sh eingegeben habe, hat sich das Programm wie gewünscht geöffnet und ich konnte damit arbeiten.
    Vielen Dank für die Tipps - Problem gelöst - wieder was dazu gelernt!
    Carl44
    PS: letzte Frage: Wie wird dieses Thema als "erledigt" markiert? Automatisch oder muss ich das machen und wenn ja wie?
    Opensuse Leap 42.3
    KDE-Plasma 5.8.7
    Kernel 4.4.79-19-default

    2xIntel Pentium CPU G4500@350 GHz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carl44 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 34637 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Carl44