Was läuft auf Linux, was nicht? - meine Anforderungen an Linux

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Was läuft auf Linux, was nicht? - meine Anforderungen an Linux gibt es 21 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Was läuft auf Linux, was nicht? - meine Anforderungen an Linux

    Hey Leute!
    Hab' mich die vergangenen Wochen lange genug mit openSUSE 11.4 rumgeärgert. Wollte ein Downgrade auf openSUSE 11.3 machen, weil gewisse Dinge dort besser funktioniert haben (WLAN, etc...) Habe momentan wieder WinXP drauf. Ich wollte jetz einfach mal fragen, ob die Programme, die ich brauche, auch auf Linux funktionieren würden, bzw. ob es linux-taugliche Alternativen dafür gibt. Das wären zum Beispiel:

    • Nokia Ovi Suite
    • Microsoft Visual Basic 6
    • Ulead PhotoImpact X3
    • Nero 7 Premium
    • DVDVideoSoft FreeSuite (wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig)
    • Diverse Spiele (Sonic Adventure DX, RollerCoaster Tycoon 2/3, Sims 2, GTA San Andreas, osu!,...)

    Was auch auf jeden Fall funktionieren sollte, wäre mein DVB-T-Stick (Conceptronic CTVDIGUSB2), welchen ich trotz vieler Tipps und Vorschläge unter openSUSE 11.4 NICHT zum Laufen gekriegt habe. Mir wurde gesagt, das mir angebotene Installationsscript wäre für einen älteren Kernel geschrieben. Von daher kann (!) es sein, dass er ja auf 11.3 läuft. Hier der Link zum Thema: DVB-T Treiber gesucht - Conceptronic CTVDIGUSB2
    Sollte dieser nämlich nicht funktionieren, wäre das sehr schade, da ich sonst keine andere Möglichkeit habe fern zu sehen. Was auch schön wäre, wäre eine Art Media Center (mit Unterstützung für Fernbedienung). Darauf könnte ich aber notfalls auch verzichten.

    So, ich hoffe, ihr findet was Nützliches für mich ;)
    und ich hoffe, das ich nicht zu viele Anforderungen für Linux habe,
    denn ich finde openSUSE in Sachen Design und Benutzerfreundlichkeit besser als Windows.

    Danke im Voraus.
    Euer SUSEfreak.

    Für den Inhalt des Beitrages 35511 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEfreak

  • Für die Handysynchronisation würde ich mal das Duo Gammu und Wammu testen.
    wammu.eu/
    Als Alternative zu Photoimpact auf jeden Fall Gimp (wenn auch für Umsteiger gewöhnungsbedürftig).
    Brennprogramm K3b (brennt ausser BD Video im UDF 2.50 Format alles, Daten BD kein Problem)
    Spiele gibt es viele in den Games und Packman Repositories. Native Windowsspiele mittels playonlinux, q4wine, crossover oder windows in einer virtuellen Maschine.
    Eine unvollständige Liste mit Videotools findest Du unter :
    videohelp.com/tools/sections/linux-video-tools
    Zum DVB-T Treiber kann ich jetzt ad hoc nichts sagen.

    Falls Du jedoch exakt die von Dir erwähnten Programme nutzen möchtest, kannst Du Dir die Suche sparen.

    PS : Microsoft Visual Basic ist doch, wenn ich mich nicht irre, ein Tool zur reinen Windowsprogrammierung (.net framework). Wie kommst Du auf die Idee sowas unter Linux finden zu wollen. Tools zu allgemeinen Programmierung findest Du allerdings viele.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 35513 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Na das hört sich doch schon mal sehr gut an. Visual Basic 6 (!) ist nicht mit .NET! Wenn das nicht klappt ist es aber auch nicht schlimm. Muss ich das halt auf meinem alten Laptop weitermachen. Wegen dem TV-Stick muss ich dann halt ma ausprobieren. Danke jedenfalls für die guten Tipps. Was ich noch wissen möchte: laufen die spiele über diese (ich nenn se jetzt mal"emulatoren") langsamer als normal unter windows oder genauso gut?

    Für den Inhalt des Beitrages 35514 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEfreak

  • Das hängt auch von Deiner Hardware ab.
    Aber im Normalfall hast Du schon spürbare Performanceeinbussen.

    Für den Inhalt des Beitrages 35515 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Na, das non-plus-ultra an hardware hab ich jetzt nicht gerade...
    ich fasse mal zusammen:

    • Intel Pentium IV-Prozessor @ 2.67 GHz
    • 1.28 GB RAM
    • ATi Radeon X1600 mit 512 MB Grafikspeicher
    • 120 GB Festplatte (Standard -> nicht SSD)

    Für den Inhalt des Beitrages 35516 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEfreak

  • Mein Tip wäre erst mal ein Dualboot Sytem mit Windows und Linux aufzusetzen. Dann kannst Du ja mal Linux in aller Ruhe testen ohne Zeitdruck (vorausgesetzt Du hast noch genügend Festplattenplatz übrig).
    Was die Spiele angeht, kann ich Dir nichts dazu sagen, da ich sie nicht kenne.
    Ich hatte mal testweise Left4Dead unter wine (darauf setzen playonlinux und q4wine auf) installiert.
    Das war auf meinem Laptop (2x2GHz, Nvidia 9400M) kurz vor unspielbar. In einem virtuellen Rechner (VMware oder virtualbox) habe ich das noch nicht getestet.

    Für den Inhalt des Beitrages 35517 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Sind jetz keine High-End-Spiele.
    Auf Dualboot hab ich ehrlich gesagt keine Lust.
    Hatte ich ne ganze Zeit drauf, als ich noch openSUSE 11.4 hatte.
    Fand ich nicht so gut. Ich möchte EIN System haben, dass dann aber auch gut funktioniert. Deinen Tipps zufolge sollte es aber kein großes Problem darstellen, meinen PC mit SUSE zu betreiben. Ich werd's einfach mal ausprobieren und das Ergebnis dann hier posten.

    Für den Inhalt des Beitrages 35518 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEfreak

  • hi und herzlich wilkommen

    um eine grobe übersicht zu erhalten welche spiele wie gut mit wine lauffen kannst du dir ja mal die seite von wine anschauen. aber zum spielen empfiehlt es sich weiterhin windows zu benutzen

    ps. visual basic basiert auf .net ;) das normale basic jedoch nicht microsoft hat jede .net sprache mit einem visual gekennzeichnet
    mfg

    Breebree
    ________________________

    Die Befehlseingabe

    Für den Inhalt des Beitrages 35519 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: BreeBree

  • Als Visual Basic alternative kenne ich nur Gambas, ich weiß allerdings nicht, kannst dich ja mal schlau machen...
    Ich weiß nämlich selbst nicht, wie gut Gambas Visual Basic ersetzt, bzw. welche Versionen.

    Gruß Tim
    ___________________________________________________________________________________
    Zypper Befehlsreferenz

    Für den Inhalt des Beitrages 35520 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LusH

  • Danke für die Tipps!

    Wine kannte ich schon.
    Hatte aber bisher nur wenig erfolg damit :S
    Ich versuch's jetzt mit PlayOnLinux. Das soll gut sein.
    openSUSE 11.3 selbst ist schonmal drauf und läuft auch sehr gut.

    @BreeBree: Die neueren Programmier-Umgebungen basieren auf .NET, das stimmt. Bei mir jedoch handelt es sich um Visual Basic 6 Professional. Das ist ein Programm aus Win98-Zeiten. Das kennt noch kein .NET! Dafür braucht man lediglich die Runtime-Files.

    @LusH: Hab Gambas mal installiert, wird mir allerdings nirgendwo angezeigt (kein Menüeintrag) - muss ich evtl. neu starten oder wie? Installation war auf jeden Fall erfolgreich.

    Für den Inhalt des Beitrages 35521 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEfreak