Netzwerk proxy error: "Es kann kein verwendbares Proxy-Einrichtungsskript gefunden werden"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Netzwerk proxy error: "Es kann kein verwendbares Proxy-Einrichtungsskript gefunden werden" gibt es 23 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • "Direkt mit dem Internet verbinden"

    Hallo,

    Ich zitiere

    chrissi8555

    aus Beitrag Nummer 12

    HAbe das aber auch schon durchprobiert. Daran kann es m.E. nicht liegen....
    :smilie_pc_011:
    :smilie_pc_011:

    Für den Inhalt des Beitrages 38788 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Suse Neumann

  • Suse Neumann schrieb:

    3. "Direkt mit dem Internet verbinden"
    ist denn das sinnvoll und sicher ??
    Dies heißt doch nur, dass das ganze "Handling" nicht über einen Proxyserver führt und sollte im privaten Umfeld der Normalfall sein. Der Internetzugang zum Provider als auch eine Firewalfunktionalität werden dann i.d.R. vom DSL.Router übernommen. Im Übrigen verhindert im Normalfall ein Proxy auch nicht das Eindringen von Schadsoftware und kann somit speziell unter Windows-Betriebssystemen nicht als Ersatz für Firewall und Virenscanner betrachtet werden. Ein Linuxsystem ist gegen Schädlingsbefall wesentlich immuner als alle Windowsvarianten. Aber dies wurde und wird ja schon millionenfach kontrovers diskutiert.

    Für den Inhalt des Beitrages 38798 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: repi

  • Du kannst das mal probieren, indem Du den MTU Wert anpasst.
    Hattest Du eigentlich schonmal probiert die ipv6 Unterstützung bei openSuSE abzustellen?
    Falls nicht, teste das mal.
    Mach einen Neustart und gib im Bootmenü unten in die Textzeile den Bootparameter

    Quellcode

    1. ipv6.disable=1

    ein.
    Wenn ich Post zwei und drei in diesem Thread richtig interpretiere, hast Du das noch nicht probiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 38837 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00