BtrFS @home Subvolume erweitern

Hinweis: In dem Thema BtrFS @home Subvolume erweitern gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo,


    ist es möglich, einzig das @home Subvolume anhand einer anderen Partition auf z.B. einer anderen Festplatte/SSD zu erweitern?

    Ich habe viel gesucht, aber nur unzureichend Informationen gefunden. (subvol resize/expand usw.)

    Zudem schrecke ich davor zurück es per try & error zu versuchen. Auch, da mir SUSE-Eigenheiten noch etwas Angst machen. Bisher benutzte ich hauptsächlich Arch und vor einiger Zeit Gentoo.

    Meine BtrFS Erfahrungen sind gleich Null.


    Folgendes Problem:

    Bei der Installation habe ich die Datendimensionen unterschätzt und benötige nun mehr Speicherplatz auf /home. Da ich nun nur noch ein HDD zur Verfügung habe, möchte ich nicht das ganze RootFS darauf erweitern. Die Zugriffs-, Lese- und Schreibgeschwindigkeiten interessieren mich im /home Ordner nicht.


    Hat das schon jemand gemacht und kann mir da auf die Sprünge helfen?


    Sollte ich etwas vergessen haben zu erwähnen, bitte anmerken.

    Besten Dank schon mal!


    so far icke

  • Hallo icke


    Bei einer openSUSE Leap Standard-Installation wird ja keine separate Home-Partition mehr automatisch angelegt.

    Bedeutet, dass unter /home so viel gespeichert werden kann, bis die Platte voll ist.

    Ob das bei dir auch so ist, zeigt:

    Code
    fdisk -l

    Meine BtrFS Erfahrungen sind gleich Null.

    In einem solchen Fall würde ich eher überlegen, ob es nicht besser / einfacher / sicherer wäre, mit DEINEM kompletten HOME einfach auf die zweite HDD umzuziehen, die lediglich vorher partitioniert und in fstab eingetragen werden muss.

    Wie ein solcher Umzug funktioniert, ist hier sehr gut beschrieben:

    RE: My new $HOME is my Castle, oder Konfigs und Homeumzüge Teil1


    Falls es dennoch unbedingt ein btrfs resize sein muss, kommen weitere Infos :-)

    Für den Inhalt des Beitrages 281891 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun