Netzwerk Drucker Epson WF-4720

Hinweis: In dem Thema Netzwerk Drucker Epson WF-4720 gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo,


    bin gerade am Drucker einrichten. Betriebssystem Leap 15.2, frisch aufgesetzt. Der Drucker druckt nur bei deaktivierten Firewall. An dieser Stelle, DANKE an sterun für sein Tutorial, war mir große Hilfe. Den Drucker habe ich über CUPS eingerichtet. Verbunden ist er mit meiner Fritzbox über WLAN. In CUPS steht in der Spalte "Hersteller und Model" folgendes "EPSON WF-4720 Series, driverless, cups-filters 1.25.0". Eine Freigabe von Port 631/tcp und 631/ucp hat nicht geholfen also habe ich wieder entfernt.

    Hier unten die aktuelle Firewall Einstellung:


    Grüße


    Heinz-Peter

    Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt. Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

    Für den Inhalt des Beitrages 284002 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Ich hab hier nen HP im Netz, da braucht es keine Portfreigabe in der Firewall:

    Für den Inhalt des Beitrages 284003 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Verbunden ist er mit meiner Fritzbox über WLAN

    Dann ist er doch in deinem Netzwerk mit einer IP......

    Als erstes dem Drucker mal ne feste IP vergeben.


    Dann Yast---Hardware----Drucker----Über Netzwerk drucken------Verbindungsassistent----TCO-Port/AppSocket/JetDirect)---dann rechts die IP des Druckers eintragen------Verbindung testen-------Druckerhersteller auswählen usw.

    Für den Inhalt des Beitrages 284004 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Ich hab hier nen HP im Netz, da braucht es keine Portfreigabe in der Firewall:

    Hier ist die Lage anders.

    Bei der Drucker Installation findet CUPS keinen Drucker. Deaktiviere ich die Firewall dann wird er gefunden.


    Dann ist er doch in deinem Netzwerk mit einer IP......

    Ja. Er ist auch unter Yast--Hardware--Drucker konfiguriert.

    Ich versuche ihn hier mit dem Verbindungsassistent zusätzlich zu bearbeiten.

    Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt. Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

    Für den Inhalt des Beitrages 284005 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Dann gebe mal in deiner Firewall diesen Port frei:

    Port 5353/udp

    ...ist avahi, um im Netzwerk nach weiteren Geräten zu suchen.

    Sollte es nicht gehen, nimmst du diesen Port wieder raus.

    Für den Inhalt des Beitrages 284006 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Dann gebe mal in deiner Firewall diesen Port frei:

    Port 5353/udp

    ...ist avahi, um im Netzwerk nach weiteren Geräten zu suchen.

    Danke. Das versuche ich morgen.

    Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt. Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

    Für den Inhalt des Beitrages 284007 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Dann gebe mal in deiner Firewall diesen Port frei:

    Port 5353/udp

    ...ist avahi, um im Netzwerk nach weiteren Geräten zu suchen.

    Sollte es nicht gehen, nimmst du diesen Port wieder raus.

    Eben getestet und er druckt. Danke :smilie_hops_092:

    Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt. Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

    Für den Inhalt des Beitrages 284016 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter