APC USV will neuen Akku...

Hinweis: In dem Thema APC USV will neuen Akku... gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hat jemand Erfahrung mit No Name (Panasonic) Akkus mit APC USVen?

    Eben fing plötzlich eine UPS Pro 550 an zu kreischen wie wild "Emergency! Batteries have failed on UPS APCUPS. Change them NOW". Nunja, ich denke mit 5 Jahren Nutzungsdauer ist das okay.


    Die Original RBC110 von APC ist um den Faktor 3 teurer als eine von Panasonic, habt ihr Erfahrung mit no name Akkus in einer APC?


    Mein Gedanke ist, mit Panasonic macht man eigentlich nix falsch....


    Gruß

  • LiIo Akkus von Panasonic sind absolut ok. Habe seit vielen Jahren reichlich Erfahrung mit denen.


    Hier bekommst du Ersatz: https://www.apc.com/de/de/


    Und 5 Jahre im Dauergebrauch kann man keinesfalls bemängeln.

    Für den Inhalt des Beitrages 291279 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • LiIo Akkus von Panasonic sind absolut ok.

    Lithium-Ionen Akkus? Ich wusste gar nicht, dass es die in dem Format gibt. Ich hätte aber vermutet, dass die Elektronik in der USV auf Bleiakkus optimiert ist, oder?

    Unterstützt APC offiziell Li-Io Akkus? Ich hab vor 6 Jahren die letzte USV gekauft, die halten immer so lange ;-)


    Die USV läuft jetzt im Leerlauf mit dem neuen Panasonic und lädt, mich irritiert nur, dass bei Status "online" steht, ich hätte im Leerlauf vielleicht "charging" erwartet. Dass der Akku lädt spüre ich daher nur an der Wärme...