Skript in .bashr funktioniert nicht, warum ?

Hinweis: In dem Thema Skript in .bashr funktioniert nicht, warum ? gibt es 2 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo,


    ich habe ein kleines Skript aus einem Buch in .bashrc abgeschrieben . Es funktioniert nicht optimal !

    Es geht um die Funktion ds.


    Das Ergebnis:

    Code
    thierry@toto-PC:~> ds
    Disk Space Utilization For toto-PC
    df: –h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    Warum bekomme ich diese Meldung ?


    Direkt in dem Shell läuft alles gut:


    danke für Ihre Hilfe. :)

    Für den Inhalt des Beitrages 294556 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: denebe

  • Tatsächlich abgeschrieben? Oder kopiert? Auf jeden Fall ist dein "-" vor dem "h" in deinem Skript kein "-", sondern ein "–". Sieht ähnlich aus, aber eben nur ähnlich.


    Tipp die Zeile in der .bashrc mal von Hand ein, also lösch "df -h" und schreib sie noch mal. Dann sollte es funktionieren ;) (Wenn du das "-" neu schreibst, sollte es auch reichen).


    Den Unterschied sieht man im Hexdump, zuerst deine Zeile, dann die korrekte:

    Code
    ~> echo "df –h" | od -A x -t x1z -v
    000000 64 66 20 e2 80 93 68 0a                          >df ...h.<
    000008
    ~> echo "df -h" | od -A x -t x1z -v
    000000 64 66 20 2d 68 0a                                >df -h.<
    000006


    So etwas passiert gerne mal, wenn man Code z.B. aus einem PDF oder einem Word-Dokument kopiert. Ziemlich fies, da bin ich auch schon öfters rein gefallen...

    Für den Inhalt des Beitrages 294560 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Oceanwaves

  • Es funktioniert jetzt. Ich hatte tatsächlich den Code kopiert, du hast recht.


    Der Grund war diese Typo-Character: Hyphen - Minus -en dash - em dash…


    Danke und Schönen Tag.

    Für den Inhalt des Beitrages 294561 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: denebe