AMD / ATI Grafikkarten installation und im KDE Desktop Anmeldung Hilfestellung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema AMD / ATI Grafikkarten installation und im KDE Desktop Anmeldung Hilfestellung gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Der Intel Treiber ist grundsätzlich für den Linux betrieb voll ausreichend und bringt auch gleich die 3D-Fähigkeit mit die man bei NVIDIA und ATI zumeist erst dann erreicht, wenn der propritäre Treiber dieser Hersteller installiert wurde.

    Es ist aber nun durch Deine Frage mein Wisensstand dahingehend erweitert, dass trotz 2 Grafikchips eine Suse installierbar ist.

    Bleib bei Intel und alles ist gut.

    Die Pinguine im Schnee beim Bootloader haben bei Suse was mit der Jahreszeit zu tun; wenn es Frühling wird ändert sich der Screen wieder in "normal".

    Möchtest Du die Pinguine im Schnee nicht haben, können wir das abschalten wenn Du nachfragst. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thomas23 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 38157 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: thomas23

  • Ich denke die Pinguine sind nicht nach Jahreszeit sondern nach Zufall zu sehen.

    Das VLC-Icon bekommt Weihnachten eine Mütze.
    [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/anvacgo/opensuseforum/vlc128x128-christmas.png]
    Die Pinguine sind in der Datei /boot/message
    Ich hatte mit einmal die Arbeit gemacht, die message Datei zu entpacken und die Pinguine auf 100% zu stellen.
    Das ging mit cpio? oder so ähnlich.
    Jetzt mache ich es so.
    als root ausführen

    Quellcode

    1. /usr/sbin/gfxboot --change -config penguin=100

    Ohne Pfad sollte es auch gehen.

    Quellcode

    1. gfxboot --change -config penguin=100

    Die 100 sind 100%, also immer.

    Viel Erfolg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kanonentux () aus folgendem Grund: Ich habe das Icon vom VLC gefunden.

    Für den Inhalt des Beitrages 38207 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • bAck2TheRooT schrieb:


    1.
    Ich hab vor einigen Tagen den proprietären AMD Grafikkartentreiber 11.12 über das makerpm skript installiert, hat soweit ohne Fehlermeldung geklappt --> Reboot und plötzlich sah der Bootloader anders aus. Nicht standard grün, sondern Blau und Pinguinie liefen da so durch den Bildschirm, dachte ok, passt soweit alles, bin ja bei Linux ;) Pinguine sind da normal ... nur nachdem der Rechner weiter bootete, kam irgendwann nicht der erhoffte KDE-Desktop, sondern ne komische "OpenSuse Agragon" oder sowas Oberfläche, die komplett Textbasiert war. Da war das erste Game Over. Kam da nicht weiter, weil ich nicht weiß wie ich den Desktop laden kann...

    Weiß da einer weiter? Was muss ich da eingeben, damit er den KDE-Desktop lädt?


    Ich würde mich als root einloggen und dann per

    Quellcode

    1. yast

    den fglrx (Du solltest nach fglrx suchen) löschen

    bAck2TheRooT schrieb:


    2.
    Wie überprüfe ich welchen Treiber ich bei mir installiert habe bzw. ob der freie AMD Treiber aktiv ist?
    Wenn ich auf den Arbeitsplatz gehe steht da:

    Hersteller: Intel Corporation
    Modell: (nichts)
    2D-Treiber: intel
    3D-Treiber: Unbekannt classic (7.11)

    Heißt das das der freie Treiber installiert ist, oder das ich überhaupt kein Treiber aktiv habe (Damit meine ich kein freien für Radeon)? Oder muss ich dem System sagen, das er nicht Intel, sondern Radeon verwenden soll? 2. Game Over xD


    Das wurde ja bereits behandelt. Intel + ATI = noch nicht unterstützt

    bAck2TheRooT schrieb:


    3.
    Ist das unter Linux normal der der Lüfter auf "erhöhter" Drehzahl läuft? Obwohl ich keine wirkliche Wärmeentwicklung festellen kann, läuft der Lüfter auf ständiger mittlerer Stufe oder höher. Gibt es da eine Möglichkeit dies zu regeln? Unter Win7 war der Lüfter ruhiger, woran kann das liegen? Grafikkartentreiber? HP Problematik unter Linux? Game Over ^^

    Kurz zu meinem System:

    HP Pavilion DV7 6032sg - Intel i7 2630 QM - Intel Grafik on Board - AMD Radeon HD 6770m 1GB DDR5 - 8 GiB DDR3 Ram - OpenSuse 12.1 -

    Falls sonst noch irgendwelche Infos benötigt werden, lasst es mich wissen.

    Für Tipps wäre ich dankbar.

    Gruß back2theroot


    Ich kann Dir nicht 100%ig sagen das es normal ist jedoch habe ich auf 12.1 (Notebook mit Mobility Radeon HD45xx Serie) das Problem das der "NEUE" mitgelieferte 3D Treiber den Lüfter völlig strubbelig macht (ich schätz mal ähnlich wie bei Dir).
    Hier ließ sich das Lüftermanagement bei mir dadurch fixen das ich den eben besagten mitgelieferten 3D-Gallium Treiber mit dem proprietären AMD Grafikkartentreiber 11.12 ersetzt habe.

    Danach gab der Lüfter frieden.

    Allerdings geht das bei Dir aufgrund der INTEL on board Geschichte nicht.
    System:

    - MSI Big Bang II
    - INTEL I7 Extreme 3960x
    - NVIDIA GTX680
    - 64GB DDR3
    - 2TB Suse 12.2 64b KDE
    - 2TB Ubuntu Studio 12.10 64b Quantal Release XFCE mit Gnome

    - Ausreichend Speicherkapazität

    - Alles in nem schmucken LianLi V2120 Gehäuse

    Forget what you know about first person shooters. Walk a week in the Postal Dude's shoes.

    Für den Inhalt des Beitrages 38415 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: akI