[erledigt] firewire stack für fffado einrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [erledigt] firewire stack für fffado einrichten

    Hallo Gemeinde,

    habe vorgestern das aktuelle openSUSE 12.1 in eine extra Partition neu installiert. Nun versuche ich mein Firewire Audio Device (Alesis IO26) wieder anzusprechen, aber der FFADO Treiber beschwert sich, dass der neue Firewire Stack geladen wäre, er aber den alten braucht. Mit 11.3 lief es noch, also kann es nicht an der Hardware liegen.

    Die partielle Ausgabe von ffado_diag lautet:

    Brainfuck-Quellcode

    1. kernel version............ 3.1.9-1.4-desktop
    2. FIXME: implement test for RT kernel
    3. RT patched............... False
    4. old 1394 stack present.... False
    5. old 1394 stack loaded..... False
    6. old 1394 stack active..... False
    7. new 1394 stack present.... True
    8. new 1394 stack loaded..... True
    9. new 1394 stack active..... True
    10. /dev/raw1394 node present. False
    11. ...
    12. The new FireWire kernel stack is loaded.
    13. This stack is not supported by FFADO. Please use the old stack.
    Alles anzeigen


    modprobe sagt:

    Quellcode

    1. pc1:~ # modprobe raw1394
    2. FATAL: Module raw1394 not found.

    wobei allerdings in /usr/lib/ und /usr/lib64/ jeweils eine libraw1394 vorhanden sind.

    Den Tip in linuxforen.de/forums/showpost.php?p=1732411&postcount=3 habe ich schon befolgt und neu gebootet hab ich auch. Aber der Fehler bleibt.

    Irgendwas hab ich vergessen, mach ich falsch oder hat sich verändert. Wenn mir jetzt jemand auf die Sprünge helfen könnte ...
    Evtl. muss ich Kernel-Module dafür kompilieren und bräuchte dafür eine Hilfestellung für openSUSE. Finde nur was für Debian.

    Vielen Dank bereits jetzt fürs Durchlesen und Gedanken machen.

    Edith sagt:
    es scheint tatsächlich kein "old stack firewire" Modul zu existieren.

    Quellcode

    1. pc1:~ # la /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/firewire/
    2. total 264
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Feb 12 05:08 .
    4. drwxr-xr-x 66 root root 4096 Feb 12 05:08 ..
    5. -rw-r--r-- 1 root root 107560 Jan 27 12:28 firewire-core.ko
    6. -rw-r--r-- 1 root root 31992 Jan 27 12:28 firewire-net.ko
    7. -rw-r--r-- 1 root root 60136 Jan 27 12:28 firewire-ohci.ko
    8. -rw-r--r-- 1 root root 32448 Jan 27 12:28 firewire-sbp2.ko
    9. -rw-r--r-- 1 root root 20736 Jan 27 12:28 nosy.ko

    Wie kann ich raw1394 und ohci1394 nachinstallieren? YaST scheint es nicht tun zu wollen.

    -----------------------------------
    Edith sagt weiterhin:

    Das aktuelle ffado setzt auf den neuen firewire stack auf (entgegen der Aussage in ffado-diag) und der Fehler in meinem Fall liegt in einer veralteten ffado Source, ohne DICE-Chip support, die zum Paketbau genommen wurde. Somit wird mein Alesis von der momentan in den repos verfügbaren ffado versionen nicht unterstützt.

    Bugreport ist schon bei Novell: bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=747391

    Den "alten FW Stack" benötige ich damit auch gar nicht. Das war ein Denkfehler, basierend auf der fehlerhaften Aussage (ziemlich am Ende der Ausgabe) des ffado-diag Scripts. Dem Autor des Scripts ist das wohl bewusst, allerdings hat er es noch nicht gefixt.

    Hiemit ist dieser Thread erledigt, auch wenn die ursprüngliche Frage nicht gelöst wurde.
    Danke trotzdem fürs Interesse.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von andyk ()

    Für den Inhalt des Beitrages 39308 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: andyk