Installation von Plesk V.10.4 unter openSUSE V. 11.4 64bit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Installation von Plesk V.10.4 unter openSUSE V. 11.4 64bit gibt es 13 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Installation von Plesk V.10.4 unter openSUSE V. 11.4 64bit

    Hallo zusammen,

    Ich hoffe heir die nötige Hilfe zu finden um das in der Überschrift erwähnte Thema zu einem erfolgreichen Abschluß zu bringen. Meine bisherige Suche waren leider vergeblich.

    Fakten:
    Ich habe einen Root-Server bei Strato und diesen einer Neuinstallation unterzogen. Bisher konnte ich Suse mit Plesk automatisch installieren lassen, das geht jetzt aber nur noch mit Ubuntu. Ich würde jedoch lieber bei openSUSE bleiben, da ichmich daran schon gewönt habe.

    Das heißt jetz aber für mich, dass ich Plesk selbt installieren muß. Die Seite parallels.com/de/download/plesk/ und das entsprechende "weget" habe ich schon ausgeführt und es lief soweit auch alles fehlerfrei.

    Trotzdem läßt sich Plesk über die übliche URL h0000000.stratoserver.net:8443/ nciht aufrufen. Ich weiß nicht wo ich den Denkfehler habe.

    Ich sehe keine Fehlermeldungen und weiß nicht mal ob Plesk gestartet ist.

    Danke für die Hilfe
    Lieben Gruß
    Anna

    Für den Inhalt des Beitrages 39654 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LALILU

  • Ohja, das hilft weiter ... da wäre ich ja nieeeemals in meinem Leben drauf gekommen.

    Und genau das sind dann die "hilfreichen" Threads die man bei der Google-Suche findet.

    TOLL

    Für den Inhalt des Beitrages 39663 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LALILU

  • Also ich war bis jetzt immer der Meinung, dass die Dokumentation zu einer Anwendung durchaus hilfreich ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 39664 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Klar sind sie das - ohne Frage - Da gebe ich Dir zu 100% Recht.

    Aber würde ich wohl nach tagelanger Suche im Netz und unzähligen Versuchen, diesen Thread eröffnen, wenn ich da schon nicht weiter komme?

    Egal ... Ich frag mich warum so viele in Foren unterwegs sind ....

    Kein Wunder, dass Linux sich kaum weiter verbreitet.

    Für den Inhalt des Beitrages 39665 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LALILU

  • LALILU schrieb:


    Klar sind sie das - ohne Frage - Da gebe ich Dir zu 100% Recht.

    Aber würde ich wohl nach tagelanger Suche im Netz und unzähligen Versuchen, diesen Thread eröffnen, wenn ich da schon nicht weiter komme?

    Egal ... Ich frag mich warum so viele in Foren unterwegs sind ....

    Kein Wunder, dass Linux sich kaum weiter verbreitet.


    Du glaubst nicht wie viele User einen Thread aufmachen, ohne ein einziges mal selbst gesucht zu haben oder ähnliches.

    Sauerland wollte dir helfen.
    Wenn du damit alleine nicht zurecht kommst, frag detaillierter, und ärgere dich nicht gleich.

    In der ersten Download-Option, stehen drei Befehle.
    Wenn du wie du schreibst einen davon (fehlerfrei) ausgeführt hast, folgen demnach noch zwei wenn ich mich nicht verzählt habe, oder ?

    Oder hast du die ausgeführt ?
    Ein paar Informationen mehr würden nicht schaden.
    Falls du die anderen ausgeführt hast, gab es Fehlermeldungen ? Wenn ja welche ?

    Falls du mit der ersten Download-Option nicht zurechtkommst, gibt es auch noch eine zweite.
    mit einem Auto-Installer.

    Also beschwer dich bitte nicht, du hast kaum Informationen gepostet und der "Durchschnittsuser" hätte gar nicht gegoogelt.

    Bedenke bitte zudem, dass Sauerland und alle anderen User hier Unbezahlt helfen.
    Sie machen das Freiwillig.
    Wenn dir die antworten nicht reichen, beanspruche kostenpflichtigen Support.

    Für den Inhalt des Beitrages 39666 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LusH

  • Ich finde es einfach schrecklich, wenn man ewig sucht und nicht weiter kommt. Man möchte was lernen, möchte sich mit neuen Dingen auseinandersetzen und kämpft auf verlorenem Posten.

    Dann hat man ein Problem und sucht im Netz.

    Wenn ich mir die Google-Ergebnisse ansehe die ich bei meiner Suche gefunden habe, stößt man eben fast nur auf solche Threads wie diesen. Jemand hat ein Problem - fragt nach - wird als Noob hingestellt - die Profis bleiben schön unter sich.

    Irgendwann nimmt man sich ein Herz und registriert sich auf der 1.000.000 Seite. Man überlegt was man alles an Infos geben kann, damit sich andere ein möglichst gutes Bild machen können und formuliert an einem Text von dem man hofft, dass er verstanden wird.

    Nach einiger Zeit kommt dann der sehnlich erwartete Post und man freut sich auf die ersten Lösungsansätze, man weiß dass es nicht leicht wird.

    Aber was findet man ??? Einen Link auf eine Dokumentation die man schon gelesen hat, aber die einen nicht wirklich weiter brachte, da man anscheinend einen Denkfehler hat.

    Und dann wundern sich alle warum man gefrustet ist?

    Ja ich kenne mich mit Linux noch sehr wenig aus
    Ja ich wollte was dazu lernen
    Ja ich hatte gehofft Hilfe zu bekommen
    Ja ich wurde wieder einmal enttäuscht

    Vieleicht hat ja ein Admin das nötige einsehen und löscht wenigstens diesen Sinnlosen Thread, damit nicht ein weiteres schwarzes Loch in den Suchergebnissen klafft.

    Für den Inhalt des Beitrages 39670 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LALILU

  • Könnte es sein, dass der Fehler auch auf Deiner Seite zu suchen ist?
    Ich habe in Deinem ersten Post nichts davon gelesen, dass Du Dich schon mit der Dokumentation befasst hast. Eventuell könntest Du ja mal alles zusammenfassen, was genau Du schon unternommen hast und wo es denn genau klemmt.
    Wenn jemand ein Problem beschreibt, ist es naheliegend, dass man, wenn man als Helfender die Ursache nicht ad hoc eingrenzen kann, erst mal auf die offizielle Dokumentation verweist, damit sich der Hilfesuchende dort eventuell fehlende Puzzlestücke zusammensuchen kann. Ist dies nicht von Erfolg gekrönt, muss man weiterschauen.

    PS : Dass Linux User sich als elitäre Klasse sehen, die gerne unter sich bleibt, von diesem Vorurteil kannst Du dich gleich verabschieden. Um Dich davon zu überzeugen, kannst Du Dich ja mal gerne etwas hier im Forum umschauen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trekkie00 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 39671 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Wie gesagt, wenn du längere Zeit in einem Forum aktiv bist, siehst du wie viele User wirklich eine Suchmaschine benutzt haben.

    Sauerland wollte dir helfen, wenn dir die Info nicht hilft, kannst du ihm das auch ganz sachlich sagen und musst nicht gleich verärgert werden.

    Das mit den Infos..
    Naja, du g´hast in deinem Post geschrieben, das du den wget Befehl, also den 1. von 3 Befehlen ausgeführt hast und es nicht klappt ?

    So viel mühe hast du dir beim überlegen was in dein Post rein muss wohl nicht gegeben.

    Du musst auch sehen, dass es die helfenden "frustet" immer wieder dasselbe schreiben zu müssen, weil viel Pfosten nicht verstehen, dass sie sich erst selbst kümmern sollen.
    Wenn es dann Probleme gibt, sollen sie in einem geeigneten Bereich des Forums einen eigenen Thread aufmachen.

    Dass du einer von denen bist, die wirklich gesucht haben, kann Sauerland oder wer auch sonst nicht ahnen.

    Wenn du uns die geforderten Infos gibst, können wir gerne mal konstruktiv versuchen das Problem zu beheben.

    Außerdem reicht das Posten eines Links vielen Usern bereits.
    (Eben weil sie nicht selbst suchen)

    Also:

    Hast du alle Befehle ausgeführt ?
    Gab es Fehler ?
    Wenn ja, poste bitte die Ausgabe des Befehls in einem CodeTag.

    Hast du es schoneinmal mit dem 2. Weg zur Installation probiert ?
    Also dem Autoinstall ?

    Für den Inhalt des Beitrages 39672 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LusH

  • Gut, ich gestehe dass meine erste Reaktion sicherlich auch aus Frust entstanden ist. Ich gehöre nun leider zu den Leuten die nciht unbedingt Spaß daran finden viele Postings zu starten und dann auf eine Antwort zu warten. ich suche eben lieber selbst und habe mit etwas Glück die Lösung viel schneller zur Hand. Das konntet ihr natürlich nicht wissen.

    Ich werde gleich nochmal ausführlich mein Problem schildern und einen längeren Text verfassen.

    Für den Inhalt des Beitrages 39673 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: LALILU

www.cyberport.de