[Erledigt]Probleme mit Browser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [Erledigt]Probleme mit Browser gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • [Erledigt]Probleme mit Browser

    Hallo,

    ich benutze direkt Google Chrome. Ich habe das Problem das der Brwoser manchmal startet und manschmal nicht so wie er gerade lustig ist. Im Terminal gibt es keine Fehlermeldungen er startet des öffteren einfach nicht. Ich habe schon das Profil gelöscht und ein neues angelegt aber das hat nichts geholfen. Hat jemand eine Idee?
    AMD ATHLON II 4x 2,8 GHz, AMD RADEON 6670 2 GB, 8 GB DDR3, 650 GB HDD, OpenSuSE 12.3 64 Bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LusH () aus folgendem Grund: Erledigt + Tags

    Für den Inhalt des Beitrages 41969 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: josy1982

  • Schon mal im Systemmonitor überprüft, ob er im Hintergrund noch läuft, wenn er sich nicht starten lässt?
    Falls ja, beende ihn (Prozess beenden) und versuche dann nochmal ihn zu starten.
    Du kannst ihn auch über das Terminal starten und dann mal nach Fehlermeldungen gucken.

    Für den Inhalt des Beitrages 41970 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Hallo,

    nein im Hintergrund läuft er nicht und Terminal spuckt keine Fehlermeldung aus.
    AMD ATHLON II 4x 2,8 GHz, AMD RADEON 6670 2 GB, 8 GB DDR3, 650 GB HDD, OpenSuSE 12.3 64 Bit

    Für den Inhalt des Beitrages 41972 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: josy1982

  • Wo hast Du denn den chrome her. Aus de Repositories installiert?
    Außerdem würde ich Dir empfehlen, wenn schon ein Open Source BS dann auch Open Source Software, nämlich den chromium. Dies ist die Open Source Variante des chrom und ist bei mir noch nie hängen geblieben.

    Findet man im Repository:

    Main Repository (Contrib)
    download.opensuse.org/reposito…:/11.4:/Contrib/standard/

    Für den Inhalt des Beitrages 41974 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: repi

  • Hallo,

    google chrome habe ich direkt von google auch das respositority ist eingebunden. Den chromium habe ich auch schon probiert aber da genau das selbe. Ausserdem darf es bei mir gerne Proprietäre Software sein auch wenn ich ein opensource bs habe. Ausserdem google chrome und chromium ist nicht das selbe. Ausserdem ist das doch egal wer was benutzt. Muss jeder selbst wissen.
    AMD ATHLON II 4x 2,8 GHz, AMD RADEON 6670 2 GB, 8 GB DDR3, 650 GB HDD, OpenSuSE 12.3 64 Bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von josy1982 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 41976 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: josy1982

  • josy1982 schrieb:

    Ausserdem ist das doch egal wer was benutzt. Muss jeder selbst wissen.
    Das ist natürlich richtig, zumal mein Hinweis auf den chromium auch etwas scherzhaft gemeint war.
    Aber ehrlich, ich kann es wirklich nicht verstehen, warum man Closed Software benutzt, zumal noch von Google, wo man nun wirklich nie genau weiß, was diese noch so macht, wenn es ein freies Open Source Pendante gibt, wo der Quellcode und sein Inhalt bekannt sind.

    Den chromium habe ich auch schon probiert aber da genau das selbe


    Passiert das beim FF und anderen Browsern auch?
    Sind bei der ursprünglichen Installation von chrome auch alle Abhängigkeiten korrekt aufgelöst worden?
    Hier scheint doch was an Deinem System vermurkst zu sein!
    Hast Du chrome schon mal deinstalliert und alles was sonst noch damit zu tun hat gelöscht?

    Start doch chrome mal mit Logfile.

    Aufruf:
    Exit any running instance of chrome.
    Execute in a console: (hier kann man auch eine Verknüpfung mit dem Aufrufparameter anlegen)
    google-chrome --enable-logging --v=1

    Logfile wird geschrieben:
    Google Chrome: ~/.config/google-chrome/Default

    chromium.org/for-testers/enable-logging

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von repi ()

    Für den Inhalt des Beitrages 41977 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: repi