[Gelöst]Probleme bei Update 12.1->12.2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema [Gelöst]Probleme bei Update 12.1->12.2 gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • [Gelöst]Probleme bei Update 12.1->12.2

    Hallo liebe Suse-Community,

    ich habe (mal wieder) ein Problem mit meiner Susi. Wollte sie heute auf 12.2 (von 12.1) updaten und leider scheint dabei etwas schief gegangen zu sein.

    Zu meinem Problem:
    Ich starte den PC, der Grub2-Loader erscheint, Suse startet, ich geben das PW für die Home-Partition ein und dann kommen ein paar Zeilen mit [OK] und dabei bleibts auch (alles Sachen, die im weitesten Sinne das Netzwerk betreffen).
    Obs in der Zeile um die Firewall geht (danach deaktiviert), oder um den KNetworkmanager (danach ifup) oder um was auch immer, dann ist immer Schluss.
    Kann es sein, dass der Startvorgang in eine Art Blöcke unterteilt ist und es an dem Block nach dem "Netzwerk" hängt?
    Wenn ja wie kann ich rauskriegen, woran es genau liegt?

    Der Failsafe-Mode funktioniert (bis auf die Grafiktreiber), kann auch ins Netzwerk usw.

    Klar könnte ich jetzt einfach schnell 12.2 neu installieren, aber da ich als Anfänger sehr lange gebraucht habe, alles so einzurichten, dass es perfekt für mich ist, würde ich ne Reparatur vorziehen - sollte ja irgendwie reparabel sein, wenn im failsafe alles funzt oder lieg ich da komplett daneben?

    Meine Repos sehen folgendermaßen aus:

    [

    Brainfuck-Quellcode

    1. # | Alias | Name | Aktiviert | Aktualisieren | Typ
    2. --+---------------------------------------------+-----------------------------------------+-----------+---------------+-------
    3. 1 | Aktualisierungen-für-openSUSE-12.1-12.1-1.4 | Aktualisierungen für openSUSE 12.2 | Ja | Ja | rpm-md
    4. 2 | download.opensuse.org-Wine | openSUSE BuildService - Wine-CVS-Pakete | Ja | Ja | rpm-md
    5. 3 | packman.inode.at-suse | Packman Repository | Ja | Ja | rpm-md
    6. 4 | repo-debug | openSUSE-12.2-Debug | Nein | Nein | yast2
    7. 5 | repo-debug-update | openSUSE-12.2-Update-Debug | Nein | Nein | rpm-md
    8. 6 | repo-non-oss | openSUSE-12.2-Non-Oss | Ja | Ja | yast2
    9. 7 | repo-oss | openSUSE-12.2-Oss | Ja | Ja | yast2
    10. 8 | repo-source | openSUSE-12.2-Source | Nein | Nein | yast2
    11. 9 | repo-update-non-oss | openSUSE-12.2-Update-Non-Oss | Ja | Ja | rpm-md
    Alles anzeigen


    Bin für jede Hilfe dankbar :smilie_hops_011:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LusH () aus folgendem Grund: Tags + Gelöst

    Für den Inhalt des Beitrages 45435 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thund3r

  • zeige uns bitte:

    Quellcode

    1. uname -a
    2. zypper lr -uP ( kleines L )


    Nach welcher Anleitung bist du vorgegangen ?

    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 45437 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • Quellcode

    1. dominik@linux-t76o:~> uname -a
    2. Linux linux-t76o 3.4.6-2.10-desktop #1 SMP PREEMPT Thu Jul 26 09:36:26 UTC 2012 (641c197) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


    Brainfuck-Quellcode

    1. dominik@linux-t76o:~> zypper lr -uP
    2. # | Alias | Name | Aktiviert | Aktualisieren | Priorität | URI
    3. --+---------------------------------------------+-----------------------------------------+-----------+---------------+-----------+-------------------------------------------------------------------------
    4. 3 | packman.inode.at-suse | Packman Repository | Ja | Ja | 30 | http://packman.inode.at/suse/12.2/
    5. 1 | Aktualisierungen-für-openSUSE-12.1-12.1-1.4 | Aktualisierungen für openSUSE 12.2 | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/update/12.2/
    6. 2 | download.opensuse.org-Wine | openSUSE BuildService - Wine-CVS-Pakete | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/repositories/Emulators:/Wine/openSUSE_12.2/
    7. 4 | repo-debug | openSUSE-12.2-Debug | Nein | Nein | 99 | http://download.opensuse.org/debug/distribution/12.2/repo/oss/
    8. 5 | repo-debug-update | openSUSE-12.2-Update-Debug | Nein | Nein | 99 | http://download.opensuse.org/debug/update/12.2/
    9. 6 | repo-non-oss | openSUSE-12.2-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/distribution/12.2/repo/non-oss/
    10. 7 | repo-oss | openSUSE-12.2-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/distribution/12.2/repo/oss/
    11. 8 | repo-source | openSUSE-12.2-Source | Nein | Nein | 99 | http://download.opensuse.org/source/distribution/12.2/repo/oss/
    12. 9 | repo-update-non-oss | openSUSE-12.2-Update-Non-Oss | Ja | Ja | 99 | http://download.opensuse.org/update/12.2-non-oss/
    Alles anzeigen


    Bin dieser Anleitung gefolgt. Habe die Repos mit Yast auf 12.2 umgestellt und den Rest über die Konsole genau (hofffentlich) wie in der Anleitung befolgt.

    Für den Inhalt des Beitrages 45439 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thund3r

  • Setze bitte für den Repo 1 die Priorität auf 70

    danach:

    Quellcode

    1. zypper refresh
    2. zypper up


    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 45440 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • ...done

    Quellcode

    1. linux-t76o:/home/dominik # zypper up
    2. Daten des Repositories laden ...
    3. Installierte Pakete lesen ...
    4. Die folgenden Paketaktualisierungen werden NICHT installiert.
    5. k3b k3b-lang libavutil51
    6. Keine auszuführenden Aktionen.

    Für den Inhalt des Beitrages 45441 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thund3r

  • Wie hast du den openSUSE 12.1 gestartet ?
    Mit sysvinit oder systemd ?

    was ergibt:

    Quellcode

    1. zypper se -si sysvinit


    LG SUSEDJAlex
    Uhrzeit richtig einstellen

    openSUSE Leap sowie Arch LInux in Nutzung

    Für den Inhalt des Beitrages 45443 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: SUSEDJAlex

  • das müssteste mir bitte genauer erklären...

    zypper se -si sysvinit ergibt:

    Brainfuck-Quellcode

    1. linux-t76o:/home/dominik # zypper se -si sysvinit
    2. Daten des Repositories laden ...
    3. Installierte Pakete lesen ...
    4. S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    5. --+------------------+-------+--------------+--------+------------------
    6. i | systemd-sysvinit | Paket | 44-10.1.1 | x86_64 | openSUSE-12.2-Oss
    7. i | sysvinit | Paket | 2.88+-77.3.1 | x86_64 | openSUSE-12.2-Oss
    8. i | sysvinit-tools | Paket | 2.88+-77.3.1 | x86_64 | openSUSE-12.2-Oss

    Für den Inhalt des Beitrages 45446 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thund3r

  • Hallo,
    ich habe soeben mein Opensuse 12.1 auf 12.2 aktualisiert und der Startbildschirm blieb auch jedes Mal bei der Firewall hängen. Bei genauerer Betrachtung stimmte dies aber gar nicht, denn der Startmanager versuchte parallel den X-Server zu starten und da blieb das System hängen. Ursache: X11 konnte das Modul nvidia nicht laden, obwohl ich es frisch kompiliert hatte. Ein Blick ins Log-Verzeichnis hatte Klarheit gebracht. Ich habe unter etc/X11/ die xorg.conf entfernt und siehe da, KDE startet wieder hochauflösend, wenn auch zunächst nicht mit bester Unterstützung. Vielleicht hilft das.
    Grüße, Sven

    Für den Inhalt des Beitrages 45470 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: svewap

  • war am WE nicht, da deshalb kommt meine Antwort erst so spät.

    Hat funktioniert, Danke, lag echt am AMD-Treiber.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thund3r ()

    Für den Inhalt des Beitrages 45637 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thund3r