M-Audio Fasttrack Audiokarte - Alsa und Pulseaudio

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema M-Audio Fasttrack Audiokarte - Alsa und Pulseaudio gibt es 6 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • M-Audio Fasttrack Audiokarte - Alsa und Pulseaudio

    Hallo Ihr,

    ich habe eine M-Audio FastTrack USB-Audiokarte. Die läuft auch unter SUSE 12.2 - aber nicht mit pulseaudio. Daher habe ich PA deinstalliert und nun läuft sie normal über ALSA, aber nicht wenn ich gleichzeitig die Webcam über USB angschlossen habe (die ja von Alsa auch als Audiogerät erkannt wird).
    Dann spielt zwar der Testklang von KDE ein Geräusch, aber weder in Firefox, noch in VLC oder in Clementine bekomme ich einen Ton.
    Die Einzige Lösung, die ich bisher hinbekommen habe, ist, die Webcam nicht angeschlossen zu haben und dann nur bei Benutzung in den USB-Port einzustecken. Das ist aber sehr lästig!

    Kennnt Ihr da eine Lösung? Wißt Ihr, ob ich Alsa "sagen" kann: "Das hier ist die Primäre Audiokarte" obwohl die beide snd-usb-audio heißen?

    Viele Grüße
    Desputin
    www.neoliberalyse.de

    Für den Inhalt des Beitrages 45768 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: desputin

  • Poste mal die Ausgaben von

    Quellcode

    1. uname -a
    2. lsusb
    3. hwinfo --sound

    als root.
    In welcher Reihenfolge stehen denn die beiden Soundkarten unter

    Quellcode

    1. yast -> Sound

    Normalerweise wird die Soundkarte mit dem Index 0 als Standardgerät verwendet.
    Was genau hat denn bei der Einrichtung der Karten mit PulseAudio nicht funktioniert?

    Für den Inhalt des Beitrages 45771 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Trekkie00

  • Ok, danke.

    In Yast habe ich Fast Track (snd-usb-audio) auf 0, also als primär eingestellt. Die Webcam taucht dort nicht auf, nur noch ein nvidia Audiotreiber (snd-hda-intel).

    Mit Pulseaudio gab's keinen Ton.

    also:

    Quellcode

    1. uname -a
    2. Linux linux-gvbv 3.4.6-2.10-desktop #1 SMP PREEMPT Thu Jul 26 09:36:26 UTC 2012 (641c197) i686 athlon i386 GNU/Linux


    Quellcode

    1. lsusb
    2. Bus 001 Device 002: ID 1307:0330 Transcend Information, Inc. 63-in-1 Multi-Card Reader/Writer
    3. Bus 003 Device 002: ID 0458:705d KYE Systems Corp. (Mouse Systems)
    4. Bus 006 Device 002: ID 0bf8:100c Fujitsu Siemens Computers
    5. Bus 009 Device 002: ID 0763:2010 Midiman M-Audio Fast Track
    6. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    7. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    8. Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    9. Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    10. Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    11. Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    12. Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    13. Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    14. Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    15. Bus 010 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    16. Bus 011 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    17. Bus 012 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
    Alles anzeigen



    Quellcode

    1. hwinfo --sound
    2. 31: PCI 100.1: 0403 Audio device
    3. [Created at pci.319]
    4. Unique ID: NXNs.yqhP6cIaEIB
    5. Parent ID: _Znp.mxGZ4sT7tg6
    6. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:02.0/0000:01:00.1
    7. SysFS BusID: 0000:01:00.1
    8. Hardware Class: sound
    9. Model: "nVidia Audio device"
    10. Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    11. Device: pci 0x0be4
    12. SubVendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
    13. SubDevice: pci 0x072e
    14. Revision: 0xa1
    15. Driver: "snd_hda_intel"
    16. Driver Modules: "snd_hda_intel"
    17. Memory Range: 0xfcffc000-0xfcffffff (rw,non-prefetchable)
    18. IRQ: 19 (210214 events)
    19. Module Alias: "pci:v000010DEd00000BE4sv000010DEsd0000072Ebc04sc03i00"
    20. Driver Info #0:
    21. Driver Status: snd_hda_intel is active
    22. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
    23. Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
    24. Attached to: #9 (PCI bridge)
    25. 69: USB 00.0: 0401 Multimedia audio controller
    26. [Created at usb.122]
    27. Unique ID: Cxbk.z2KnxqsLaT0
    28. Parent ID: KgLP.tBOkDOK2bSE
    29. SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:04:07.0/usb9/9-2/9-2:1.0
    30. SysFS BusID: 9-2:1.0
    31. Hardware Class: sound
    32. Model: "Midiman Fast Track"
    33. Hotplug: USB
    34. Vendor: usb 0x0763 "Midiman"
    35. Device: usb 0x2010 "Fast Track"
    36. Revision: "1.01"
    37. Driver: "snd-usb-audio"
    38. Driver Modules: "snd_usb_audio"
    39. Speed: 12 Mbps
    40. Module Alias: "usb:v0763p2010d0101dc00dsc00dp00ic01isc01ip00"
    41. Driver Info #0:
    42. Driver Status: snd_usb_audio is active
    43. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_usb_audio"
    44. Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
    45. Attached to: #68 (Hub)
    Alles anzeigen


    Ich sehe meine Webcam als Audiogerät nicht. In Guvcview hab ich aber gerade noch mal geschaut. Sie heißt iSlim 200AF: USB Audio (hw:2,0)).

    Viele Grüße
    desputin
    www.neoliberalyse.de

    Für den Inhalt des Beitrages 45793 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: desputin

  • Wenn nach der Eingabe des folgenden Befehls als root keine Ausgabe erfolgt, gibt es keinen gescheiten Treiber dafür:

    Quellcode

    1. modprobe -c | grep -i "0763.*2010"


    Unter OpenSUSE 12.1:

    Quellcode

    1. linux64:/home/xxxxx # modprobe -c | grep -i "0763.*2010"
    2. linux64:/home/xxxxx #


    Also liegt das ganze Problem bei der Soundkarte, wie man auch im Netz nachlesen kann, allerdings sind die Beiträge von 2009.

    Meine Soundkarte:

    Quellcode

    1. hwinfo --sound
    2. .
    3. .
    4. .
    5. .
    6. 35: PCI 8001.0: 0403 Audio device
    7. [Created at pci.319]
    8. Unique ID: FVI2.p2V5Vms4ZO2
    9. SysFS ID: /devices/pci0000:80/0000:80:01.0
    10. SysFS BusID: 0000:80:01.0
    11. Hardware Class: sound
    12. Model: "VT1708/A [Azalia HDAC] (VIA High Definition Audio Controller)"
    13. Vendor: pci 0x1106 "VIA Technologies, Inc."
    14. Device: pci 0x3288 "VT1708/A [Azalia HDAC] (VIA High Definition Audio Controller)"
    15. SubVendor: pci 0x1043 "ASUSTeK Computer Inc."
    16. SubDevice: pci 0x81b3
    17. Revision: 0x10
    18. Driver: "snd_hda_intel"
    19. Driver Modules: "snd_hda_intel"
    20. Memory Range: 0xbfffc000-0xbfffffff (rw,non-prefetchable)
    21. IRQ: 66 (1251 events)
    22. Module Alias: "pci:v00001106d00003288sv00001043sd000081B3bc04sc03i00"
    23. Driver Info #0:
    24. Driver Status: snd_hda_intel is active
    25. Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
    26. Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
    Alles anzeigen


    Hierbei ist das wichtig:

    Quellcode

    1. Vendor: pci 0x1106 "VIA Technologies, Inc."
    2. Device: pci 0x3288 "VT1708/A [Azalia HDAC] (VIA High Definition Audio Controller)"

    Quellcode

    1. modprobe -c | grep -i "1106.*3288"
    2. alias pci:v00001106d00003288sv*sd*bc*sc*i* snd_hda_intel
    3. alias snd_hda_codec_id:11063288 snd_hda_codec_si3054

    Wird also von snd_hda_intel unterstützt.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 45801 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland

  • Hallo, danke für die Antwort.

    modprobe.... gibt tatächlich keine Ausgabe.

    Mag sein, daß die Audiokarte nicht richtig unterstützt wird. Aber sie gibt Töne von sich und zwar in 1A Tonqualität und alles anderes ist mir egal.

    Gibt es eine Lösung für mich? Ich hab nicht genau verstanden, was Du hiermit meinst:

    Quellcode

    modprobe -c | grep -i "1106.*3288"
    alias pci:v00001106d00003288sv*sd*bc*sc*i* snd_hda_intel
    alias snd_hda_codec_id:11063288 snd_hda_codec_si3054


    Wird also von snd_hda_intel unterstützt.
    www.neoliberalyse.de

    Für den Inhalt des Beitrages 45811 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: desputin

  • desputin schrieb:

    Ich hab nicht genau verstanden, was Du hiermit meinst:

    Da hab ich nach der ID meiner Soundkarte gesucht, und der Befehl hat den Treiber angezeigt, der meine Karte unterstützt: snd_hda_intel

    Das Problem mit Deiner Webcam liegt nicht an der, sondern an der Soundkarte.
    Links in dieser Signatur bitte zum Lesen anklicken!

    Code-Tags <<<Klick mich
    zypper <<<Klick mich
    Netzwerkprobleme <<<Klick mich

    Für den Inhalt des Beitrages 45812 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Sauerland